Wild West – Day 15 & 16

So, nun geht sie tatsächlich zu Ende, unsere kleine Reise durch den Wilden Westen und ich schreibe diese Zeilen in einem Hotelzimmer in der Nähe des Flughafens von Los Angeles, wo wir morgen mittag unsere Rückreise antreten werden. Die letzten beiden Reisetage waren noch mal ein klein wenig anstrengend, ganz besonders gestern, denn aufgrund eines Schlammrutsches auf Big Sur mußten wir einen ca. 200 Meilen langen Umweg fahren, konnten allerdings die wirklich sehr schöne Aussicht auf den Pazifik gleich zweimal bestaunen, zumindest für so ca. 60 Meilen, die wir wieder zurückfahren mußten. Auf unserer zweitätigen Fahrt von San Francisco nach Los Angeles haben wir kurz halt gemacht in einigen kleinen Küstenorten, darunter Santa Cruz, Monterey, San Simeon und Santa Barbara, am Strand von Malibu sind wir auch entlang gefahren, der liegt ja gleich neben dem Highway, was ich ja nicht ganz so einladend finde. Als Surfer jedoch ist es vermutlich schon ganz cool einfach am Wasser entlang zu fahren und wenn die Wellen gut ausschaun, schnell ranfahren und in 2 Minuten auf dem Wasser sein. Ja, die Pazifikküste ist schon sehr schön, das Wasser um diese Zeit jedoch noch viel zu kalt für angenehmes Badevergnügen und die See auch sehr stürmisch. Überhaupt hat mir Kalifornien schon ziemlich gut gefallen, nicht nur wegen dem Meer und der Atmosphäre in den Küstenorten, sondern auch wegen der vielen bunten Blumen überall und den endlos weiten Feldern voller Obstbäume, Erdbeeren, Kohl, und wer weiß was noch. Von der Stadt der Engel haben wir dann nicht mehr wirklich viel gesehen, aber das macht irgendwie auch nichts. Ich bin müde und freue mich schon sehr auf zu Hause, viel Spaß mit den vorerst vermutlich letzten Fotos unserer Reise.

USA44
USA45 USA48USA46USA47USA49

Teile diesen Beitrag:

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...