On the other side

Wieder so ein Tag an dem ich abends ein wenig traurig nach Hause kam und mich am liebsten erstmal in meinem Bett zusammengerollt hätte. Und das obwohl das Wochenende bevorstand und ich vorhatte, am Abend endlich einmal Fotos von einem Feuerwerk zu machen. Während ich so durch das Haus laufe, meine Sachen überall verteile und in meine Wohlfühljeans schlüpfe, sehe ich, das sich ein paar Sonnenstrahlen zwischen den dicken grauen Wolken hervor quetschen und ganz wundervoll durch das große Fenster vorne ins Zimmer fallen und denke mir, dass wäre doch eine sehr gute Gelegenheit, um endlich mal den neuen Fernauslöser für meine Kamera auszuprobieren. Ich sammle also alles zusammen, was ich so brauche und muß dann feststellen, dass die Sonne sich schon wieder verabschiedet hat und der Platz vorm Fenster irgendwie nicht mehr so spannend aussieht. Ich schaue mich im Zimmer um und entscheide mich für Plan B – Fotos vor meiner dunklen Bildergalerie. Improvisieren ist alles, für langes Planen hab ich einfach nicht die Geduld und meistens auch nicht die Zeit, also schnappe ich mir eine weiße Bluse (ein Männerhemd hatte ich leider nicht zur Hand, wäre noch cooler gewesen zur Boyfriend Jeans), wuschle schnell mal die Haare durch und verschmiere meine Mascara für einen kleinen Hauch von Drama. Dann noch schnell einen Stuhl aus der Küche geschnappt und los ging die Knipserei. Ein paar Testbilder von heute seht ihr unten als Kollage und ich finde, das hat für den Anfang schon mal ganz gut funktioniert, bin mal gespannt, ob ich jetzt auch wirklich all die Ideen, die ich so habe, umgesetzt bekomme.

Teile diesen Beitrag:

5 Kommentare

  1. sehr cool. wohlfühljeans besitze ich selber momentan leider keine. hübsche bilder – da hat jedes seine eigene stimmung!

    1. See me smile 🙂 Ich gebe zu, ich war ein klein wenig überrascht vom Ergebnis, positiv natürlich. Hab heute gleich noch ein Shooting gemacht, Bilder kommen bald. Ich hab neulich beim Umsortieren meines Kleiderschranks festgestellt, dass ich einfach irre viele Klamotten hab – Sachen für den Sport, für’s Büro, für zuhause zum rumlümmeln, für’s schick ausgehen etc. Meistens geh ich zur Zeit immer casual, aber für so Fotoshootings ist ne große Auswahl schon ziemlich cool 🙂

  2. Genial! So eine Bilderwand hätte ich auch gerne. Und toll, dass du so spontan improvisieren kannst 🙂

    Der Point.

    1. Danke! Hatte heute gleich wieder 2-3 neue Ideen (eine involviert auf jeden Fall meine Treppe) bin schon gespannt, was dann letzendlich dabei herauskommt.

  3. […] snapshots. So, that’s me again. Still the same. If you want to compare, have a look at the first series I did about a year ago as a test for a new remote control. There is no smile again, sorry about […]

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...