Gare Du Neuss Impressionen

Seit ein paar Monaten schon zieht ich mich ganz magisch immer wieder in die Wunderwelt des Trödelmarktes Gare Du Neuss und in letzter Zeit bin ich eigentlich jedes Wochenende dort. Und das keineswegs, um nach Schnäppchen zu jagen oder vielleicht noch ein paar Möbel zu kaufen. Nein, ich habe da noch ein paar viel, viel schönere und wertvollere Schätze gefunden und auch unheimlich viel Freude daran, mit meiner Kamera durch die kunterbunten Hallen zu laufen um all die kleinen Momente, Stimmungen und ständig wechselnden Arrangments in Bildern festzuhalten. Dabei ist schon einiges an Material zusammen gekommen und ich werde hier nach und nach einfach immer mal wieder ein paar ausgewählte Bilder posten. Vor allem dann, wenn ich mit den anderen Posts hinterher hinkte. Und den Anfang macht, natürlich, mein liebster Platz – das Cafè „Stückgut“.

Teile diesen Beitrag:

5 Kommentare

  1. Oh, die Bilder gefallen mir total gut! Besonders das zweite und letzte irgendwie. Diese Lampe und der Spiegel machens 😀

    Der Point.

    1. Das freut mich, hab noch mehr Fotos von dort, kommen später. War jetzt schon fast 3 Wochen nicht mehr in Gare du Neuss, aber diesen Samstag gehts wieder hin 🙂

  2. eine ganz großartige location und wunderbare fotos die du da mitbringst – sehr, sehr stimmungsvoll. die ersten beiden sind meine favoriten, aber auch die jukebox im hintergrund mag ich sehr.

    1. Na da schau her, vielleicht kann ich Dich ja noch weiter für den Flohmarktflair begeistern. Es geht eben auch anders und schön, hab noch ein paar Bilder auf Lager ubd an Samstag gehts wieder hin 🙂

      1. das flair auf bildern gefällt mir ja. ich fühl mich nur selber dort nicht so wohl (;

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...