11 of 12 Colours of Cold in Triplicate

Ich war ja nun schon ein paar Mal kurz davor auch für diese Bilderserie mal eine Collage zu zeigen, doch irgendwie konnte ich es dann doch noch abwenden, auch wenn es im Grunde ja nicht schlimm wäre. Diese Woche ist es nun aber definitiv soweit, denn da ich morgen (also Mittwoch) Abend wieder bei einem Kochabend bin, schreibe ich diesen Post schon einen Tag früher (Dienstag) und irgendwie finde ich, passen die frostig, welken Blumenbilder vom Flohmarktbesuch am letzten Samstag auch ganz wunderbar zum heutigen Valentinstag. Ich weiß nicht, klingt das jetzt irgendwie zynisch? Ohne im Detail darauf einzugehen, behaupte ich einfach mal, dazu habe ich wirklich jedes Recht. Mal davon abgesehen, fand ich die schon etwas lädierten Blumenarrangements eigentlich ganz hübsch, sonst hätte ich sie ja nicht fotografiert und auch noch grüppchenweise zusammengetrieben. Ein klein wenig wünschte ich allerdings, dass ich das Drumherum auf allen Bildern etwas einheitlicher hinbekommen hätte, doch als diese Aufnahmen entstanden sind, haben wir eigentlich nur so ein bißchen rumgealbert und ich hatte nicht wirklich die letztendlich entstandene Serie im Kopf. Tja, so schnell kann sich das ändern und bunt ist das Ergebnis allemal. Ich hoffe, man kann auch das Eis in den  zu Vasen umfunktionierten Wasserflaschen erkennen, das war leider etwas schwierig aufs Bild zu bannen.

Zum Schluß habe ich noch ein kleines Anliegen bzw. eine Frage an diejenigen, die meinen Blog abonniert haben bzw. an andere mitlesende Wordpress-Blogger: Bekommt ihr auch Nachrichten oder Meldungen, wenn ich ältere Posts ändere bzw. aktualisiere? Das kommt nämlich (leider) recht oft vor und ich würde eigentlich ganz gerne die Verlinkung einiger Bilder ändern, nur wenn ihr dann mit Meldungen vollgemüllt werdet, laß ich es lieber und versuche auch in Zukunft Änderungen zu vermeiden. Und falls jemand einen Tipp für mich hat, wie ich es einstelle, dass man die Bilder auf Wunsch größer sehen kann ohne auch gleichzeitig das Bild in der Originalgröße runterladen zu können, wäre ich sehr dankbar. Ich habe zwar inzwischen auch einen Flickr-Account, zu dem ich linken könnte, möchte aber ehrlich gesagt nicht jedes Bild, dass ich hier im Blog zeige auch bei Flickr hochladen. Hach, es ist kompliziert und ich geh jetzt ins Bett.

Teile diesen Beitrag:

5 Replies to “11 of 12 Colours of Cold in Triplicate”

  1. Also ich kann in meinem Reader selbst einstellen, ob ich in solchen Situationen den Feed neu bekommen möchte. Hab ich ausgestellt, also von mir aus, leg los 😀

    Hübsche Collage/Serie hier 🙂

    Der Point.

    1. Ah, ich verstehe. Danke fürs Feedback und freut mich, dass Dir die Bilder gefallen 🙂 Ich werd mich am Wochenende dann wohl mal dransetzen und ein bißchen Ordnung schaffen.

  2. Bisher habe ich davon noch nix gemerkt, würde mich jetzt aber auch nicht unbedingt stören 🙂

    LG

    1. Gut zu wissen 🙂 ist vielleicht auch nur Einbildung, weil manchmal alte Posts angeklickt werden, kurz nachdem ich sie geändert habe, das macht mich dann stutzig. Andererseits hat sich der Blog mit der Zeit so ganz anders entwickelt als geplant, da würd ich gerne mal ein wenig Inventur bzw. Frühjahrsputz machen. Na mal sehen, was dabei herauskommt.

  3. ich arbeite nicht mit feedreader, daher kann ich dir zum letzten absatz leider kein feedback geben. die bilderserie finde ich einfach großartig und dass der hintergrund etwas unruhig ist stört gar nicht.
    ein bisschen zynismus darf man in bestimmten situationen schonmal an den tag legen!

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...