See you again in Dubai – Day 3

Die Bilder des dritten Tages haben wohl eher dokumentarischen Charakter als dass sie etwas besonders Schönes oder Spannendes zeigen und ein klein wenig hadere ich noch mit ihnen, frage mich, ob ich für diesen 170. Post nicht vielleicht doch lieber ein kleines Zwischenspiel mit Paule mache. Andererseits kann ich ja auch immer noch für den 175. Artikel etwas Cooles machen und habe somit auch die Möglichkeit, ganz am Ende aus allen Urlaubsfotos von Paule das Wochenbild auszuwählen. Also ich denke, das hätte ich jetzt geklärt, kommen wir also zum dritten Tag in Dubai, ein ruhiger, aber durchaus auch interessanter Tag mit ein paar neuen Entdeckungen und Erlebnissen.

Relativ am Anfang stand wieder ein Supermarktbesuch auf dem Plan, dieses Mal für caritative Zwecke. Wie ihr vielleicht wißt, gibt es in den Arabischen Emiraten viele Gastarbeiter aus der ganzen Welt und vor allem aus dem asiatischen Raum, Männer und Frauen, die ihre Familien in der Heimat zurücklassen und in dieser schnell wachsenden Region den Lebensunterhalt für alle zu verdienen. Die Nobelhotels und Wolkenkratzer, die schnellen Autos und der gerne zur Schau gestellte Reichtum sind eben nur eine Seite von Dubai, dazwischen findet man aber eben auch große Arbeitersiedlungen, Baustellen und das ganz einfache, bescheidene Leben. Wenn nun aber diese Gastarbeiter ihre Stelle verlieren, aus welchen Gründen auch immer, müssen sie innerhalb kürzester Zeit das Land verlassen und wenn sie es nicht können, stehen sie ohne alles da und sind auf die Unterstützung freiwilliger Helfer angewiesen, die sie mit den nötigsten Dingen versorgen. Als wir also ein paar dieser Grundnahrungsmittel wie z.B. Reis, Linsen, Zucker, Öl und Tee einkaufen waren, habe ich ein paar Aufnahmen vom Gewürz- und Reisregal gemacht, weil ich gerne mal die Dimensionen zeigen wollte.


Am späten Nachmittag hatte der Sohn meiner Freunde noch eine Sportveranstaltung in der Nähe der Mall of the Emirates und ich habe mich ganz in der Nähe absetzen zu lassen, um ein klein wenig zu bummeln oder auch zu shoppen. Irgendwie habe ich mich da etwas verpeilt und bin am Ende um die halbe Mall herumgelaufen, bis ich einen Eingang gefunden habe, unterwegs konnte ich allerdings noch ein paar Blüten knipsen, was zur Auflockerung vielleicht gar nicht mal so schlecht ist. Außerdem kann man zu dieser Zeit des Jahres in Dubai noch wirklich gut zu Fuß gehen, das wird aufgrund der Hitze schon sehr bald nicht mehr wirklich möglich sein.


In der Mall selber habe ich mal wieder festgestellt, dass ich hier in Dubai zwar sehr gerne die Supermarktregale leerkaufen würde, mir das einkaufen in den großen Malls aber so gar keinen Spaß macht und ich trotz der großen Angebotsvielfalt dort nie etwas für mich finde. Auch zum fotografieren sind sie nicht so wirklich spannend, es sei denn man möchte lauter Menschen, Rolltreppen und Schaufenster knipsen, aber ein paar Deckenkonstruktionen fand ich dann doch gar nicht so schlecht und den in einer Ecke hängenden Schmetterlingsluftballon irgendwie witzig. Und am Ende habe ich doch noch etwas für mich gefunden – ein arabisches Kochbuch, das ich bei meinen Freunden entdeckt hatte und gerne auch für mich mitnehmen wollte.


So und zum Abschluß gibt es noch ein paar Schnappschüsse, die ich nach Dämmerung noch auf dem Sportplatz gemacht habe, ein paar quietschgelbe Schulbusse und der Fussballplatz mit einer Kulisse aus Mall, Nobelhotel und Hypermarket. Morgen gibt es wieder ein paar ’schönere‘, urlaubstypische Bilder vom Strand und so, versprochen. Einige schöne Aufnahmen habe ich heute morgen schon gemacht und wir haben auch noch ein bißchen was vor heute.


Teile diesen Beitrag:

5 Replies to “See you again in Dubai – Day 3”

  1. Schöne Fotos, sie sehen ganz satt aus und farbenfroh! =) Viele Grüße, Cali

    1. Vielen Dank, das freut mich wirklich, hatte ein wenig gemischte Gefühle bei einigen Bildern. Und liebe Grüße zurück 🙂

  2. das nachtbild finde ich toll. technisch super geworden, spitzenfarbe und schärfe. und die blümchen mag ich auch.

    1. Na, das nenne ich insgesamt doch noch eine recht gute Ausbeute bzw. Trefferquote 🙂

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...