Rabbits rocking Berlin-Town

Wieder zurück aus Berlin sitze ich etwas müde und erschöpft vor dem Rechner, während im Hintergrund hoffentlich eins der Videos vom wirklich grandiosen BossHoss-Konzert in mein Facebookprofil hoch geladen wird. Meine Spiegelreflexkamera durfte ich leider nicht mit in die Halle nehmen und mit der Lumix bin ich ja meistens eher ungeschickt, daher weiß ich momentan noch nicht, ob ich irgendwelche hier vorzeigbaren Bilder von diesem Abend zusammenbekomme, ein paar Schnappschüsse aus der Hauptstadt wird es aber sicherlich noch geben. Vorhin im Zug war ich ja noch mehr oder weniger wild entschlossen, heute mal wieder ein paar  Bilder aus Dubai zu zeigen, hatte dann doch nicht so wirklich Lust, also gibt es jetzt nur mal kurz den Wochenhasen. Paule war natürlich mit mir in Berlin, schließlich hatten wir ja eine Verabredung mit seinem verschollenen Zwillingsbruder Kalle, den ich über Consuela’s Blog, Heldin des Alltags, gefunden habe. In einem kleinen Cafè, ganz in der Nähe der Konzerthalle durften die zwei sich dann endlich über einem Stück Karottenkuchen beschnuppern und ich hab nur ganz schnell ein kleines Beweis- bzw. Erinnerungsfoto geknipst.

Wenig später haben die zwei auch schon die Halle gestürmt und die halbe Nacht zur Musik von Triggerfinger und The BossHoss abgerockt. Es war wohl am Ende doch ein bißchen viel Aufregung für so einen kleinen Hasen und Paule ist heute noch gar nicht aus dem Fotorucksack heraus gekommen, hat mir aber heute Nacht im Halbschlaf schon verraten, dass er sehr gerne noch einmal nach Berlin kommen möchte, da es dort ja so nette Leute zu treffen und auch noch so viel Spannendes für ihn zu entdecken gibt. Dieses Mal haben wir ja außer dem Mauerpark nicht wirklich viel von der Stadt gesehen, das muß beim nächsten Besuch besser werden.

Teile diesen Beitrag:

8 Kommentare

  1. sehr sehr süß, der zweite hase! und karottenkuchen mag ich sehr, hat meine mami dieses wochenende auch gebacken, schleck!!! super, dass das konzert so toll war!

    1. Hehe, Karottenkuchen ist meine Spezialität ^^ Essen könnte ich den auch immer und jederzeit, wenn der Frischkäseguß nur nicht immer so ein schlechtes Gewissen machen würde. Hab mich auch sehr gefreut, dass es mit dem Hasentreffen in Berlin geklappt hat, das machen wir sicherlich irgendwann nochmal.

      1. (: das hört sich ja super an!
        aber was ist denn der frischkäseguss?

        1. Was, ihr macht keinen Frischkäseguß? Sowas 🙂 Hier geht’s zum Rezept von ‚meinem‘ Carrot Cake inklusive Glasur: http://olaswelt.com/2011/12/23/mein-allerliebster-lieblingskuchen/

  2. oooh (: das ist es also. nein, unser karottenkuchen ist stattdessen mit marmelade und schokoglasus 😀

  3. Hihihihi, das ist so ein klasse Foto geworden! Kalle war auch ganz schön fertig nach dem aufregenden Tag 😀
    Ein Wiederholen des Treffens wäre auf jeden Fall toll!

    1. Danke! Ich schick es dir gerne bei Gelegenheit nochmal in groß, falls Du es für den Familienstammbaum aufheben möchtest. Und wir schaffen das bestimmt mit einer Wiederholung 🙂

  4. Oh, das wäre super (beides) – freut sich der Kalle und ich mich natürlich auch! 🙂

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...