Paule does Dexter

Das hier ist der 200. Artikel in diesem Blog und als ich die runde Zahl auf mich zukommen sah, habe ich schon ein bißchen überlegt, ob ich dafür etwas ganz besonderes schreiben bzw. zeigen sollte. Aber letztendlich ist es nur eine Zahl und ich habe einfach keine Lust, mir darüber den Kopf zu zerbrechen. Es war eine recht spannende und schöne Woche, zur Zeit passiert wieder so einiges in meinem Leben und es haben sich auch einige Fotos angesammelt, doch dazu ein anderes Mal mehr. Heute nur kurz der nächste Hase.

Auf die Idee zum Wochenbild kam ich am vergangenen Montag beim malern des Badezimmers in meiner Wohnung. Um den Holzboden zu schützen und später nicht zu viel putzen zu müssen, habe ich das ganze Bad in Malerfolie gehüllt. Ich ging dann rüber in die Küche, um die weisse Farbe zu holen und dabei fiel mein Blick auf den Eimer mit roter Farbe, den ich auch mitgebracht hatte. Das hat mich dann doch sehr an die Serie „Dexter“ erinnert, die ich neulich auf dem Rückflug von Dubai für mich entdeckt und gerade erst auf DVD geguckt hatte, da habe ich natürlich gleich ein Foto mit dem Handy gemacht. Und weil’s so cool und ja auch relativ einfach war, hab ich das Ganze heute noch einmal für und mit Paule nachgestellt. So als kleine Spielerei am Sonntagnachmittag zwischen Haushalt und Kuchenbacken.

Teile diesen Beitrag:

4 Replies to “Paule does Dexter”

  1. 200th post! Congratulations … I know you play it down … that it’s not important but it is! 200 posts is a milestone … (I think I’m only about 60) and one you should be proud of … I see you smile and I know you know it … well done you! 🙂
    Your picture … it caused me a smile too. Your rabbit … it’s a loony!
    Geoff

    1. Thank you so much, Geoff! Your words really made me smile and I’m happy that my little, loony Rabbit brought a smile to you as well. This is simply a fun project inspired by something a friend did last year and I’m really enjoying it. Photography for me is about beauty and sharing, but also about creating, palying and having lots of fun. So is this blog. It’s an experiment and playground for ideas. I just love doing this 🙂

  2. Na wenn das nicht mal ein 200. Posting wert ist, dann weiß ich ja auch nicht! 😀 Hat Paule sein Opfer etwa danach verspeist, anstatt ihn ihn Plastiktüten im Meer zu versenken? *gg*

    1. Hehe, dankeschön 🙂 Paule hat leider noch keinen Bootsführerschein, daher müssen die Opfer vorerst noch im Garten verbuddelt werden. Wäre auch ein bißchen zu weit bis zum Meer und da der Rhein ständig so niedriges Wasser hat, wäre versenken dort zu riskant. Wobei mir gerade einfällt, ich hab neulich hier in der Nähe eine sehr tiefe Kiesgrube gesehen…

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...