Einzelkämpfer

Irgendwie bin ich gerade etwas grummelig, seit ein paar Tagen schon und völlig grundlos, dabei gibt es doch gerade so viele Dinge über die ich mich eigentlich sehr freue, viele kleine Geschichten zu erzählen. Aber manchmal geht es einfach nicht, die Gedanken und Worte kommen gerade dann nur in Momenten, in denen ich sie nicht festhalten kann, wie einfach ist es dagegen überall schnell ein Bild zu machen. Oder eben ein paar schlichte Fotos heraus zu suchen und dazu nur ein paar kurze Worte zu finden. Es immer wieder Momente oder Phasen in meinem Leben, da würde ich am liebsten rein gar nichts mehr tun, einfach die Zeit anhalten und warten. Nur, Stillstand verändert nichts und selbst wenn ich wartend verharre, ganz egal wie kurz oder lang, ist im Anschluss immer noch alles wie es vorher war und ich habe nur Zeit verschwendet. Ich gebe zu, die Verlockung bleibt und manchmal ist es wirklich schwer, trotzdem mache ich weiter und bewege mich vorwärts, Schritt für Schritt, immer dem Licht entgegen, mit aller Kraft. Genau wie diese kleinen, grünen Kämpfer hier, die trotz ihrer Zartheit auch die härteste Schale durchbrechen und verfügbare Freiräume für sich erobern.




Teile diesen Beitrag:

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...