Blumiges Zwischenspiel

Wie es scheint, sitzen sehr viele Freunde und Bekannte von mir gerade vor dem Fernseher und sehen dabei zu, wie sich 22 mehr oder weniger Erwachsene Männer bei Trillerpfeifenklängen und Publikumsgetöse um einen kleinen schwarz-weißen Lederball streiten. Derweil tippe ich in der Küche auf meinem Laptop herum, die Augen müde und ein wenig den Gedanken daran verdrängend, dass ich gleich noch ein paar hundert, gefühlte tausend, Bücher in Tüten verpacken muß, weil sie morgen zusammen mit Schrank Karl und Tisch Paul nach Düsseldorf umziehen und dann auch gleich Bo, den neuen Kühlschrank, kennenlernen dürfen. Ob Bert, das Trampolin, eventuell auch schon mitdarf, werde ich mir nochmal genau überlegen, denn zum rumhopsen hab ich hier im Haus ja eigentlich viel mehr Platz. Aber eigentlich wollte ich das nur mal eben so als kurze Nebenbemerkung reinwerfen, daher mal eben schnell eine kleine Brücke bauen und zur Sache kommen.

Ich hab von einem meiner Sonntagsspaziergänge noch ein paar Blümchenmakros auf meiner Festplatte liegen, weil ich bisher keinen richtigen Aufhänger für diese Bilder hatte und auch unschlüssig war, ob ich vielleicht noch ein bißchen nach Blütenfarben sammle und was ich denn dazu schreiben soll. Nachdem die letzten Posts aber wieder ein bißchen dokumentarischer waren und der nächste Beitrag zum 4 Elemente Projekt (in 2 Tagen fällig) sehr wahrscheinlich auch eher schlicht und minimalistisch wird, dachte ich mir, ein bißchen was Buntes wäre doch auch mal wieder ganz nett, ob es nun 100-prozentig zusammenpaßt oder nicht. Hier kommen also noch ein paar Einzelgänger vom Wegesrand.

 


Teile diesen Beitrag:

9 Replies to “Blumiges Zwischenspiel”

  1. Es paßt ja auch zur Zeit. Zumindest hier in Hamburg lacht die Sonne. Bei allerdings noch nicht ganz sommerlichen Temperaturen. Aber alleine der Sonnenschein zaubert das eine oder andere Lächeln auf die Lippen. Wie Deine stimmungsvollen Blumenmakros. Sehr ruhig gestaltet, was gut zur sommerlichen Farbigkeit kontrastiert. Und Mohn ist einfach immer schön. Nur erinnert er mich daran, dass ich nach wie vor keine Zeit hatte, mich um diese wunderbare Blume zu kümmern.
    LG Michel

    1. Wenn ich mich recht erinnere, hat es am Tage Deines Kommentares hier ordentlich geregnet oder war zumindest der Himmel bewölkt, dafür scheint hier und heute wieder die Sonne und ich werde gleich mal raus in den Garten. Irgendwie scheine ich immer zu schreiben, dass es mich freut, dass Dir die Bilder gefallen, doch wie soll man es auch anders sagen? Ich würde sehr gerne ein Mohnbild von Dir sehen, der blüht ja auch noch den ganzen Sommer über, da sollte sich wohl noch die eine oder andere Gelegenheit ergeben. Ich habe neulich an der Bushaltehaltestelle eine kleine 3er Gruppe blühen sehen, hatte aber leider keine Kamera dabei…Trotzdem wars total süss und wunderschön anzusehen 🙂

      Liebe Grüße zurück und noch einen schönen Sonntag,
      Viola

  2. sehr schöne bilder! solist3 und die letzte mohnblume sind eindeutig meine favoriten! von blümchen kann man eh nie genug bekommen! und bei uns sind auch alle im em-fieber. warum auch immer +g+

    1. Danke, das sind auch meine Favouriten 🙂 Die Mohnbilder wollte ich schon viel früher zeigen, aber irgendwie fehlte mir der richtige Aufhänger oder zumindest noch ein drittes Bild. Vielleicht war aber auch einfach nur noch nicht der richtige Zeitpunkt für die Bilder gekommen, das ist halt manchmal so. Aber Du hast schon recht, Blümchenbilder scheinen wirklich immmer zu passen, nur fotografiere ich zur Zeit meistens eher so ganz andere Sachen und experimentiere ein bißchen herum, das macht auch Spaß 🙂

      1. ja, das kenn ich. manchmal sind die bilder toll, aber sie passen einfach grade nicht zur stimmung.
        das glaub ich dir (: ich komm grade wieder gar nicht zum fotografieren, dabei möcht ich endlich meine zwölf2012-bilder machen und und und. aber die zeit ist einfach mangelware…

  3. Herrliche und Farbenfrohe Einzelgänger vom Wegesrand zeigst du uns. Meine Favoriten sind die letzten drei Bilder. Das Licht bei den Mohnaufnahmen wirkt auf mich speziell und gibt den Bildern das Gewisse etwas.
    LG Claudia

    1. Mein Favouriten sind ebenfalls die letzten drei Bilder, aus ähnlichen Gründen. Schön, dass sie Dir gefallen und ganz liebe Grüße zurück!

  4. Das vorletzte Foto finde ich richtig, richtig gut. Ein toller Einblick in das Mohn-Innenleben und ein sanfter, aber schön strukturierter Hintergrund.

    1. Danke! ich konnte mich zwischen beiden Mohnbildern nicht so wirklich entscheiden und hätte es irgendwie auch ganz cool gefunden, noch ein drittes Bild zu haben, mit einer komplett geschlossenen Blüte, dazu wäre mir eher eine eigene Geschichte eingefallen. Aber so ist auch gut und jeder kann sich was Schönes aussuchen 🙂

Schreibe eine Antwort zu DieOla Antwort abbrechen