Ungeduldiger Hase

Neulich kam mir so in den Sinn, dass ich vermutlich schon so einige Posts mit den Worten ‚Eigentlich wollte ich…, aber dann…“ angefangen oder zumindest kommentiert habe, weil es eben gerade in der Fotografie sehr oft ganz anders kommt, als man denkt. Manchmal klappt etwas nicht so, wie man es sich vorgestellt hat und andere Male ergeben sich Dinge, von denen man vorher noch nicht einmal geträumt hat. Glücklicherweise überwiegend meistens dann doch die positiven Überraschungen und lassen einen den Frust über eventuelle Missgeschicke schnell vergessen.

Das Hasenbild der vergangenen Woche markiert die Hälfte des Projektes und so habe ich mir durchaus ein paar Gedanken gemacht, ob ich das mit einem entsprechenden Motiv zelebrieren sollte. Ich hatte zumindest so eine vage Idee, es ging um eine Fusion von Paule und den Throx-Socken, aber irgendwie fehlte mir ein wenig die Ambition. Hinzu kam dann noch, dass Paule sich den größten Teil der Woche offensichtlich ohne mich in der Weltgeschichte herumgetrieben hat. So erhielt ich diverses fotografisches Material, dass ihn unter anderem beim Modell stehen für ein Graffiti auf der Autobahn zeigte und dokumentierte, wie er sich irgendwo an der französischen Atlantikküste Touristen zum Verkauf anbot. Nun, er ist ja durchaus ein freier Hase und ich gönne ihm seinen Spass, aber zum Ende der Woche wurde ich doch langsam etwas nervös, schließlich brauchte ich ja immer noch ein Foto von ihm. Gestern dann, beim dokumentieren meines Kiwiwachstumsstandes staunte ich auf einmal nicht schlecht, als ich ihn gierig lauernd über den noch unreifen Früchten entdeckte. Ich hab ihn inzwischen wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und erklärt, dass er schon noch ein bißchen warten muss, bis die Früchte reif sind. Wenn sie es denn überhaupt werden, ansonsten lass ich sie halt einfach wieder als Wintersnack für die Piepmätze hängen. Und Paule kriegt eine Karotte.

PS: Hab ich doch glatt noch vergessen zu erwähnen, dass ich für dieses Projekt jetzt auch eine eigene Sammelseite eingerichtet habe. Zur Übersicht der ersten 26 von 52 Rabbits geht’s hier.

Teile diesen Beitrag:

5 Replies to “Ungeduldiger Hase”

  1. ein ganz schön frecher, dein paule (:
    auf eine kombination mit den throx-sox wäre ich aber neugierig!

    und hast du schon gesehen, wordpress hat ein lay gelaunched, als free theme, das linen gar nicht sooo unähnlich ist – ich freu mich wie ein schwammerl!!!

    1. Hihi, der Hase hoppelt halt nicht weit vom Bau. Oder so. Es wird auf jeden Fall noch was mit den Socken geben, allerallerspätestens Ende August wenn der Sock Monkey Geburtstag hat.

      Ich hab das neue Theme noch nicht gesehen, gucke morgen mal. Freut mich sehr für Dich, da hat sich das warten ja gelohnt. Und das basteln geht weiter 🙂

      1. genau (: basteln basteln basteln +grins+
        dann bin ich mal gespannt auf deine socken!

  2. Hahaha, Paule der olle Gierschlund 😀

    1. Jo, die grosse Klappe hat der Kleine ja quasi serienmässig 😉

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...