Kuschelzeit

Am vergangenen Wochenende war ich auf einen Kurzbesuch bei Freunden in Darmstadt und hatte die Kamera eigentlich nur mitgenommen, weil ich einer Freundin versprochen habe, bei meiner nächsten Reise dorthin ein paar Bilder von der Waldspirale, eines von Friedensreich Hundertwasser entworfenen Wohnkomplexes, zu machen. Wiedergekommen bin ich dann schließlich mit fast 500 Bildern von rosa Blüten, regenbetropften Blättern, am Zugfenster vorbei rauschenden Landschaften, spielenden Kleinkindern, Gegrilltem und Gebackenem, planschenden und schwimmenden Entlein, Steinskulpturen zwischen wildwuchernden Ranken und natürlich auch mit Aufnahmen des Hundertwasserhauses. Gerade versuche ich nicht daran zu denken, dass es bereits morgen schon wieder auf die Reise geht, ich noch nicht gepackt habe und am liebsten ein paar Tage durchschlafen würde, wollte aber gerne wenigstens noch ein paar Aufnahmen aus den letzten Tagen zeigen. Passend zu der nach wie vor anhaltenden kühlen und grauen Wetterlage, die in mir das starke Bedürfnis weckt, mich ganz tief in mein Sofa zu kuscheln und vielleicht das letzte Feuerholz im Kamin zu verbrennen, gibt es daher ein paar in der Sonne dösende Entenbabies, die ich in der Gartenanlage der Waldspirale mit dem Telemakro entdeckt habe. Und auch wenn ich neulich noch ein paar bunte Bilder angekündigt hatte, habe ich mich bei dieser Bilderserie letztendlich doch wieder für eine schwarz/weisse Bearbeitung entschieden, gefiel mir irgendwie besser als die ursprünglichen Grün- und Brauntöne der Umgebung. Es sind vielleicht nicht die spannendsten Bilder, aber ich fand es so süss, wie die Kleinen da in der Gruppe miteinander gekuschelt haben. Und wie das einzelne, etwas jüngere Entlein zuerst alleine in der Sonne gedöst hat und dann plötzlich aufsprang, um sich in die ein kleines Stückchen entfernt ruhende Dreiergruppe  zu quetschen. Zusammen ist man weniger allein. Manchmal zumindest.

Teile diesen Beitrag:

0 Replies to “Kuschelzeit”

  1. There must be little else like a snuggle of ducklings … I don’t think that’s the correct collective noun for them but it’s certainly one that I think works!

    1. I agree, it works fine and ’snuggle‘ is one of my favourite English words, just love the sound of it 🙂

  2. Ungewöhnlich in S/W – aber interessant.

    1. Vielen Dank 🙂

  3. Hach die zwei letzten Bilder sind ja cute! Mag das s/w hier sehr gerne, Farben wären wohl zu ablenkend

    1. Dankeschön! In Farbe sieht man die Entlein vielleicht etwas besser, andererseits wär’s halt viel grün mit einem Klecks braun, auch nicht sonderlich spannend. Und es gibt Tage, da ist einem irgendwie mehr nach schwarz/weiss, einfach nur so.

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...