Dieses Mal habe ich wirklich ein sehr schlechtes Gewissen, denn so spät wie dieses Mal habe ich den Wochenhasen bisher wohl noch nicht abgeliefert. Dabei hatte ich schon recht früh eine Idee für das nächste Bild, schließlich hatte der Sock Monkey vor einer Woche Geburtstag und ich habe für ihn natürlich eine kleine fotografische Geburtstagsüberraschung vorbereitet. Und dann doch vergessen, dass ich den Paule ja auch seit langem schon mit den Throx zusammen in Szene setzen wollte. Den Rest der Woche war ich meistens mit anderen Dingen beschäftigt, Bildbearbeitung, Vernissage und vor allem dem Zusammenbauen meines neuen 3 m breiten PAX Kleiderschranks. Mit letzterem bin ich im Übrigen noch immer nicht fertig, in den nächsten Tagen geht es allerdings schon in die nächste Phase des Umzugs und ich muss langsam anfangen, zu planen und zu packen. In diesem Sinne, hab ich den Paule heute schnell mal eben mit verpackt. So ist das Bild für die vergangenen Woche stimmungsmässig schon eher von dieser Woche geprägt, das muss jetzt aber einfach mal reichen. Derweil tröste ich mich mit dem Gedanken, dass es bald bestimmt wieder ein klitzekleines bißchen ausgeglichener in meinem Leben wird. Naja, wer’s glaubt. Immerhin stehen in den nächsten Wochen noch eine Hochzeit in Hamburg, Rankin’s Ausstellungseröffnung in Düsseldorf, die Photokina in Köln und eventuell zwei Fotoworkshops auf dem Plan. Und ein neues Rundherum-Thema, das mir noch ein wenig Kopfzerbrechen bereitet, weil es zwar perfekt für diesen Monat ist, ich allerdings noch keinen Plan habe, wie ich es nur in Bildern umsetzen soll.

4 Replies to “Der späte Hase kommt doch noch

    • Ja, ist viel los im Moment und bestimmt kommen noch ein paar andere Dinge dazu. Gestern Abend zum Beispiel habe ich noch erfahren, dass eine weitere Freundin demnächst heiratet. Das Leben ist halt voller Überraschungen und wenn man Glück hat, überwiegen die guten.

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...