Schiff Ahoi

Heute war ich relativ früh zu hause und nachdem ich gemütlich Abendbrot gegessen, nebenbei ein bißchen im aktuellen Hunger Magazine umher geblättert und meine endlich mit der Post gekommenen Lomoabzüge begutachtet hatte, dachte ich mir, ich könnte doch noch schnell ein paar der Bilder von meinem Hamburgaufenthalt im September für den Blog aufbereiten. Irgendwas bunt Gemischtes aus Häusern, Vögeln Schiffen und Wasser, weil das Wetter nicht besonders gut war, die Bilder nicht so gelingen wollten und mein Akku zu schnell leer war. Einfach nur ein paar Bilder, zu denen nicht viel gesagt bzw. geschrieben werden muss und die vielleicht sogar hier und da erkennen lassen, dass es um Hamburg handelt. Und so sammle ich das eine oder andere Bild ein, sortiere aus und suche noch einmal neu, betrachte die Ergebnisse und denke, das paßt so in der Form irgendwie nicht, zumindest nicht zu mir oder vielleicht auch nur nicht gerade hier und heute. Ich stöbere ein bißchen weiter und stolpere plötzlich über eine rote Boje, aus dem Museumshafen, von dem aus wir an einem regnerischen Freitag Nachmittag auf der Präsident Freiherr von Maltzahn zu einer kleinen Rundfahrt auf der Elbe aufgebrochen sind. Nass und kalt war es dort an Deck, doch zum Glück war das Wasser ruhig und so stolperte ich ein bißchen mit der Kamera zwischen den Hochzeitsgästen umher, auf der Suche nach Motiven. Und wenn ich mir die gerade getroffene Auswahl so anschaue, denke ich an einen Besuch in der Heimat, Boote auf dem fast schwarzen Wasser der Warnow und die stürmische See. In einem Monat kehre ich dorthin zurück, bis dahin müssen ein paar bunte, maritime Farbtupfer aus der Hansestadt an der Elbe herhalten. Wobei, ein bißchen schummeln mußte ich dann doch, weil ich kein passendes zweites Hochformat ‚zum paaren‘ hatte und so ist das rechte eine Aufnahme aus Warnemünde vom Januar.






Teile diesen Beitrag:

2 Replies to “Schiff Ahoi”

  1. Hachz… da kommt gleich eine Prise Fernweh zu mir herüber geweht. Egal ob Hamburg oder Warne – ich ♥ die Küste und Deine Bilder davon!

    Ganz herzliche Grüße 🙂

    1. Hihi, das ist ja nun keine wirkliche Überraschung. Ich hab da ja auch noch die eine oder andere durchgefrorene Möwe für Dich auf Lager 😉

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...