Going home for Christmas

Kaum zu glauben, dass ich schon 5 Monate nicht mehr in meiner Heimat an der Ostsee war. Irgendwie hat es durch den Umzug nicht so wirklich gepaßt, doch zu den Feiertagen führt nun wirklich kein Weg dran vorbei und so werde ich mich morgen wieder einmal auf die ‚große‘ Reise in Richtung Norden begeben. In Anbetracht der zur Zeit eher milden Wetterlage bin ich ganz zuversichtlich, dass die Deutsche Bahn die Tour auch tatsächlich in den geplanten fünfeinhalb Stunden schafft und mit etwas Glück sogar der Zug vernünftig temperiert ist. Man darf ja mal träumen, schließlich steht Weihnachten vor der Tür. Eine ganze Woche Urlaub hatte ich zuletzt im März als ich in Dubai war, ganz so ruhig wird es wohl dieses Mal nicht werden, aber immerhin kann ich ein paar Tage lange ausschlafen und es geht endlich wieder ans Meer. Nachdem ich in den vergangenen Woche nur sehr wenig zum fotografieren gekommen bin und mir zum bloggen auch oft die Energie fehlte, hoffe ich zumindest auf ein kleines bißchen Besserung während meiner Reise. Vorausgesetzt natürlich, dass der DSL-Anschluss meiner Eltern auch tatsächlich noch funktioniert, wenn ich versuche ihn zu nutzen. Und wenn nicht, ist es auch nicht so schlimm, schließlich warten ja noch Superhund Felix, mindestens einer Backbanane auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt, alte Freunde und natürlich auch das Meer. Jetzt gehts aber erstmal ab ins Bett, meinen Koffer packe ich morgen früh.

Teile diesen Beitrag:

7 Replies to “Going home for Christmas”

  1. viel spasz zu hause! bei uns hat es heute wieder geschneit 🙂

    1. Danke! Wollte schon schmollen, weil ihr Schnee habt und wir nicht, aber gestern hat es hier auch angefangen und zur Zeit rieselt es auch noch fleissig. Sieht gut aus für weiße Weihnachten 🙂

  2. Dir ein frohes Weihnachtsfest im Kreis deiner Familie ♥
    Alles Gute auch für das Neue Jahr 2013

    1. Vielen Dank 🙂
      Schöne Feiertage und auch für Dich alles, alles Gute im Neuen Jahr. Liebe Grüße aus dem Norden,
      Viola

  3. ein herrliches bild vom meer! und was ist mehr urlaub als ausschlafen… ich hoffe, du hattest es schön!

    1. Danke 🙂 Es war ganz nett daheim, nur ans Meer habe ich es aufgrund des schlechten Wetters leider nicht geschafft. Aber in knapp zwei Wochen fahr ich ja wieder hoch zu einem Geburtstag und hoffe, dass sich die Winterstimmung bis dahin hält. Hat dort nämlich gerade geschneit.

      1. ach schön! schnee in der natur finde ich ja wudnerbar. vielleicht kannst du dann ja auch ein paar tolle bilder mitbringen!

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...