[4/52] Winterrauschen

Als hätte ich es nicht geahnt, letzte Woche, als ich ganz bewußt etwas goldenes für das Wochenbild ausgwählt habe, als kleinen Ersatz für die Sonne und Lückenfüller zwischen den für diese Zeit so typischen düsteren Bildern. Dabei war es in dieser Woche ganz und gar nicht finster, ganz im Gegenteil, zumindest was das Wetter betrifft. Es schien, als wäre endlich überall für ein paar Tage so richtig schön der Winter eingekehrt, mit gerade genug Schnee um ein Ausbrechen von Chaos auf den Straßen zu vermeiden und dennoch die Landschaft in ein wunderbar weißes Kleid zu hüllen, mit strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel und frischer, kalter Luft, die einem die Röte in die Wangen treibt und so richtig gut durchatmen läßt.

Am Mittwoch für ich durch ein weißes Winterwunderland zu meiner Familie an die See und versuchte dabei mit meiner kleinen Lumix im Vorbeirauschen ein paar Landschaftseindrücke festzuhalten; ein Unterfangen, das zugegebenermaßen mit der DSLR deutlich einfacher gewesen wäre, wenn ich sie dieses Mal nicht absichtlich zu Hause gelassen hätte. Es gibt deshalb nur einen dieser Schnappschüsse von unterwegs anstatt einem Blick aufs Meer, mit Eisschollen und frierenden Möwen vielleicht, weil auch dieses Mal mein Strandausflug ausfallen mußte, aufgrund eines überraschenden Wetterwechsels bei dem sich urplötzlich die Sonne zwischen dicken grauen Schneewolken versteckte und uns eisiger Wind um die Ohren pfiff. Bei meinem Glück haben wir vermutlich auch Ostern wieder Unwetter und/oder Schnee. Aber ich will mal nicht pessimistisch sein und bis dahin sind es ja auch noch ein paar Wochen. Von diesem Besuch habe ich vielleicht noch ein paar sonnige Frostbilder, von einem kleinen, spontanen Spaziergang am Ufer der Warnow entlang, diese sind allerdings auf Film festgehalten und müssen erst ins Labor gebracht werden.

Teile diesen Beitrag:

2 Replies to “[4/52] Winterrauschen”

  1. Hallo Viola,

    er gefällt mir gut, dieser Schnappschuss. Die Dynamik der Fahrt hast du wunderbar getroffen. und dann erst diese S/W-Tonung…
    Begeistert.

    Grüsse
    Jan

    1. Hallo Jan,

      Da bin ich glatt ein bißchen baff und freu mich riesig. War mir echt nicht sicher, ob ich das Bild nehmen überhaupt soll. Schön, dass Du wieder da bist.

      Liebe Grüße zurück,
      Viola

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...