Analoges Kontrastprogramm

Vielleicht ist der Titel ein klein wenig irreführend, denn ganz so kontrastreich kommt der schwarz/weisse Film und die damit entstandenen Bilder eigentlich gar nicht daher. Es soll auch viel mehr eine Anspielung auf die verschiedene Aufnahmeorte sein, den etwas verwahrlosten Bereich unter der Zoobrücke auf der einen Seite und die von Spaziergängern geflutete Parkidylle auf der anderen, und so recht mochte mir gerade kein anderer Titel einfallen. Eigentlich wollte ich auch schon längst dick und warm eingepackt unter meiner Bettdecke liegen und mit der hilfreichen Unterstützung von etwas Erkältungsbalsam gegen  Schlafmangel und aufkeimenden Husten kämpfen, aber wie so häufig braucht meine Waschmaschine mal wieder etwas länger als geplant, daher nutze ich die Wartezeit und schicke noch ein paar Bilder raus in den Ether.

Es gibt ein kurzes Wiedersehen mit L.E.T., eine weitere Doppelbelichtung, die inmitten von Zweigen und Stacheln vielleicht gar nicht so sehr als solche zu erkennen ist und etwas umgedreht Gespiegeltes. Gerade erst vorhin, als ich noch einmal durch die Bildersammlung geblättert habe, ist mir aufgefallen, dass das Markierungsband auf der leeren Kabelrolle im dritten Bild die Aufschrift ‚Weltkunstzimmer‘ trägt. Es ist irgendwie ironisch und gleichzeitig trifft es eigentlich ganz gut den Punkt, wenn man bedenkt, dass gleich mehrere Graffiti- und Streetartkünstler den Raum in unmittelbarer Nähe zu einer Freiluftgalerie gemacht haben. Und das sich selbst in den alltäglichsten Dingen etwas Besonderes, Schönes oder Außergewöhnliches entdecken läßt. Damit lasse ich es für heute und die nächsten Tage mal gut sein. Ich bin schon gespannt, was London so alles zu bieten hat, außer Regen natürlich. Als hätte sie nur auf ein Stichwort gewartet, meldet sich genau in diesem Moment  die Waschmaschine mit einem Klicken, ich bin dann mal weg.

L.E.T. - Circus
Paint and Wood Cable Reel
Doubled Thorns Snowdrops
Spread your Wings Looking for the Swan
Twisted Reflection

Teile diesen Beitrag:

9 Replies to “Analoges Kontrastprogramm”

  1. ich wünsche dir ganz viel spasz in london 🙂
    übrigens: tolle bilder!

    1. Danke und nochmals danke. Ich geb mir Mühe 🙂

  2. Lustig… ich flieg auch demnächst nach London…

    1. London ist ja auch eine tolle Stadt und immer wieder eine Reise wert. Ich war schon fast 3 Jahre nicht mehr dort und hab jetzt einfach mal die Gelegenheit bzw. den Anlaß, Konzerte von zwei meiner aktuellen Lieblingsbands, beim Schopf ergriffen. Ich hoffe, es regnet nicht so viel.

      1. Das ist wahr, bei mir dauerts noch bis April. War auch vor 3-4 Jahern das letzte Mal dort. Da ich diesesmal länger eigeplant habe werden sich auch ein paar Tage an der Südküste ausgehen, da war ich eh noch nie.
        Nadann wünsch ich dir sonnige Londontage und geile Konzerte.
        Lg Peter

        1. Vielen Dank für die lieben Wünsche, Peter. Leider mußte ich den Trip kurzfristig krankheitsbedingt absagen, insofern wirst Du wohl doch vor mir nach London zurückkehren. Ein paar Tage an der Südküste klingt toll, ich hatte schon mit einem Kurztrip nach Stonehenge geliebäugelt, aber meine Zeit wäre dieses Mal dafür eifnach viel zu knapp gewesen. Ich werde auf jeden Fall versuchen, dieses Jahr noch nach London zu kommen, später im Frühling vielleicht, ich kann ja nicht immer krank sein.

          Liebe Grüße zurück,
          Viola

  3. Super sind deine Fotos!
    Sogar Frühlingsblümchen sind dabei.
    Na also, auch dorthin kommt oder kam der Frühling, er wird wiederkommen, ganz bestimmt.
    Viel Spaß in London. wow!

    1. Schön, dass sie dir gefallen. Ich glaube auch, der Frühling wird sich hier irgendwann blicken lassen, auch wenn es in Teilen Deutschlands schon wieder geschneit hat. Es ist ja auch erst Anfang März, letztes Jahr gab es sogar zu Ostern noch etwas Schnee.

      Aus London wurde leider nichts. Ich hab mir eine echt heftige Erkältung eingefangen und die Reise kurzfristig abgesagt. Statt Konzerten und Stadtbummel gabs Bettruhe, eine schwere aber richtige Entscheidung. Krank im Hotelbett in einer fremden Stadt ist sicher kein großes Vergnügen.

      1. Och neeee, DAS ist aber schade. London hätte ich dir von Herzen gegönnt ♥
        Dann kurier dich mal gut aus. Gute Besserung.
        Wir erwarten hier im Ruhrgebiet noch Schnee heute…
        Und bei euch soll es nur Regen werden, aber morgen dann Glatteis.

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...