Analogue explored

Heute gibt es nur schnell ein paar der Bilder, die ich vor einem Monat mit der Nikon während meiner kleinen Urban Exploration Tour auf dem Düsseldorfer Hafengelände gemacht habe. Die Geschichte meiner Abenteuer dort habe ich ja bereits hier erzählt und auch davon, dass ich mir beim herum streunen auf dem alten Fabrikgelände meine wohl erste ‚Fotoverletzung‘ zugezogen habe. Inzwischen ist die Wunde am Bein so gut wie verheilt, der Film entwickelt und die Negative eingescannt. Man sieht ihnen das sonnige Wetter zum Teil recht deutlich an, irgendwie erscheint mir das seltsam zusammen mit diesen verwilderten Orten und langsam verfallenden Gebäuden. Ich wollte die Stimmung aber auch nicht zu sehr digital verändern, sonst hätte ich mir das analoge Fotografieren ja auch gleich sparen können. Beim nächsten Mal muß ich wohl echt noch ein bißchen besser auf den Belichtungsmesser achten. Oder ich komme erst im Herbst wieder, wenn das Licht ein bißchen düsterer ist und den Charme der etwas einsamen Gleiskurve ganz besonders betont. Selbstporträts kann man dort bestimmt auch sehr gut machen, wenn die Sonne nicht mehr ganz so heiß vom Himmel strahlt. Nur die alte Diesel-Zapfsäule wird wohl auch weiterhin dort hinter dem hohen Zaun und für mich unerreichbar bleiben.

Foto(15)Foto(8)Foto(9)Foto(4)
Foto(3) Foto(17)Foto(6)Foto(2)Foto(1)Foto(11)Foto(7)

Teile diesen Beitrag:

9 Replies to “Analogue explored”

  1. ich mag urban exploration! und bin schon sehr auf den nächsten spaziergang dort gespannt!

    1. Ja, ich auch. Würde ich am liebsten viel öfter machen. Hier in Düsseldorf schaff ich es wohl erst wieder im September, aber vielleicht kann ich ja in der Heimat auch ein bißchen was entdecken 🙂

      1. mit genug geduld und ruhe findet sich bestimmt etwas 🙂 bei mir liegt die fotografie hitzebedingt einfach grade brach 🙁

        1. Ja, das kann ich gut nachvollziehen. Als ich die Bilder gemacht habe, war es mir eigentlich auch zu heiß und zu sonnig, da mag man nicht so wirklich viel ausprobieren. Bei uns ist es heute grau, regnerisch und etwas kühler. Für die nächsten Tage sind oben an der Küste auch nur um die 20 Grad angesagt und ich bin garnicht so unglücklich darüber 🙂 Vielleicht kühlt es bei euch ja auch bald etwas ab. Ich drück die Daumen.

          1. oh das klingt herrlich! wir haben hier bereits seit über 10 tagen über 35 grad. ich habe es „erst“ seit einer woche, weil ich davor ja recht hoch in den bergen war, aber ist schon sehr schlauchend. am samstag versprechen sie abkühlung.. mal sehen!

  2. Oh ja, die Aufnahmen kann ich mir unglaublich gut auch mit dem tristen November Nebel vorstellen. Eine tolle Location und sicher immer wieder inspirierend für Fototouren. Interessant finde ich zu sehen, wie unterschiedlich der Ort von der persönlichen Stimmung, dem Wetter, dem Monat, dem Licht, … beeinflusst werden kann und welche Stimmung wiederum dadurch auf den Bildern entsteht.

    1. Novembernebel klingt toll 🙂 Ich war auch erstaunt, wie sehr sich dort in der Ecke einiges verändert hat. Als ich den Ort vor etwa einem Jahr zum ersten Mal entdeckt habe, gab es dort noch kaum Graffiti an den Wänden und nun liegen dort sogar bunte Trümmer, die vom Dach gefallen sind. Spannend fand ich auch den dort abgestellten Güterzuganhänger, auf den alten Brettern wuchs Gras und Moos, damit hätte man auch so einiges machen können. Wenn es nur nicht so heiß gewesen wäre. Nächstes Mal nehme ich mir definitv mehr Zeit und mache eine größere Runde 🙂 Nicht weit entfernt davon ist nämlich auch noch ein Kieslager, mit alten Kränen und so…

  3. Schöne Aufnahmen. Auch die analogen Bilder passen gut zu den Motiven. Habe mir selbst vor ein paar Wochen neue Batterien für meine alte Canon gekauft, jetzt fehlt noch ein SW Film. Bin schon gespannt auf die Gleiskurve, in drei Tagen ist es soweit. Freude.

    1. Dankeschön 🙂 Ich kauf 35 mm SW Film meistens bei DM, der ist eigentlich ganz gut. Oder halt bei Lomography. Immer ran an den Film und viel Spass dabei, ich muss auch unbedingt mal wieder analoges knipsen 🙂

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...