Kleines Käferstündchen

Als ich am Sonntag Abend durch die Straßen gelaufen bin, war ich noch ganz aufgeputscht von einer kurzen Besprechung in Vorbereitung auf das am kommenden Freitag beginnende 40 Grad Urban Art Festival und dem Anblick der neuen Fotos, die ich auf dem Rückweg mit dem Lensbaby gemacht hatte. In solchen Momenten fällt es mir oft sehr schwer, mich zu entscheiden, was ich hier als Nächstes zeigen möchte, vor allem, weil die begleitenden Bilder unterschiedlicher nicht sein könnten. Gestern war ich noch fest entschlossen, unbedingt etwas über Streetart schreiben zu wollen und formulierte im Gedanken schon eine einleitende Entschuldigung an all diejenigen von euch, die mit dieser Art von Bildern vielleicht nicht ganz so viel anfangen können. Als Versöhnungsangebot wollte ich versprechen, dass es zwischen all den vermutlich eher dokumentarischen Bildern rund um das bunte Kunstgeschehen auf der Straße, die ich hoffentlich während des Festivals machen kann, auch noch ein paar andere Bilder geben wird, noch unveröffentlichtes Material vom meinem Urlaub in der Heimat und auch ein paar andere kleine Spielereien, die ja immer auch so nebenbei aus kleinen Ideen und Emotionen entstehen.

Doch als ich so durch meine Archivordner stöberte und nach Bildern von urbaner Kunst suchte, merkte ich, wie sie sich nicht so wirklich zu einem runden Ganzen zusammenfügen wollten und ich mich einfach nicht entscheiden, nicht festlegen wollte. Obwohl ich eigentlich sehr wenig Musik höre, kommen mir in letzter Zeit sehr oft Worte aus Songs in den Sinn, wenn ich bestimmte Bilder sehe, manchmal ist es auch genau andersrum. Gestern Abend war es dann plötzlich die Stimme von Cristin Claas und die ersten Worte ihres Songs ‚Neben mir‘, die mir immer wieder durch den Kopf spukten und mich an ein paar ganz bestimmte Bilder erinnerten, die ich an einem Sommerabend im Garten gemacht habe. Von einem Marienkäfer im Klee, der mir seine glänzende Kehrseite zeigte, immer wieder aus dem Bild krabbelte und beinahe davon flog.

I got you babe

Teile diesen Beitrag:

11 Replies to “Kleines Käferstündchen”

  1. Sehr eindrucksvoll… Big shot! 🙂

    1. Ja, so ein kleiner Käferpopo hat schon was 😉 Vielen Dank!

  2. Wunderschön!! Tolle Aufnahmen! Für mich könnte es immer Sommer sein.

    1. Vielen Dank Anette 🙂 Dieser Sommer war wirklich ganz besonders schön. Nachdem ich neulich schon das Gefühl hatte, der Herbst steht jetzt vor der Tür, meldet sich der Sommer nun ja doch noch einmal mit einem Paukenschlag zurück. Ich freu mich darüber vermutlich genauso sehr wie Du.

  3. So langsam weiß ich nicht mehr, was ich zu den Aufnahmen noch sagen soll *copypaste* 😀
    Süße, die sind einfach nur wunderschön!

    1. Ach, das ist schon ok 😀 Vielleicht wäre dir ja noch was neckisches eingefallen, wenn ich noch mehr vom Song verraten oder den Titel des ersten Bildes genannt hätte: Tiny Shiny Bug Butt 😉

  4. wie cool ist der begriff „käferstündchen“ 😀 und dann die herrlichen bilder!
    und ja, das dilemma kommt mir sehr bekannt vor. ich habe glaube ich ca. 30 beiträge in den entwürfen O_o

    1. Ja, das war mal wieder so eine typische Eingebung mit dem Käferstündchen. Manchmal kommt sowas genau im richtigen Moment 🙂

      30 Entwürfe? Na, dann mal fleissig ran ans veröffentlichen. ch hab, glaube ich, nur noch 2 Beiträge in den Entwürfen und die gehen vermutlich nicht mehr raus. Ich hab zuviel Neues, da mag ich dann auch nix mehr rauskramen, was schon Monate her ist. Obwohl, bei Gelegenheit kram ich vielleicht noch ein paar alte Urlaubsbilder raus, wer weiß.

      1. das stimmt. und wortspielereien fnde ich ja sowieso ganz großartig.

        ja das kenn ich. ich hab noch haufen von norwegen und dann noch von den dolomiten und hundert sachen dazwischen. ich komme einfach nicht nach. deswegen geh ich grade gar nicht so viel fotografieren, weil ich eh nicht dazu komme, es zu zeigen O_o

  5. These are beautiful and I do not mind that you didn’t post what you said you were going to post 🙂

    1. Thank you, Geoff! That’s quite a trip back in time today, summer of 2013. I think I even had one of the pics up on G+ back then 🙂 Today, I can’t even remember the last time I was out with the macro so maybe I should get up and go looking for some flowers or so.

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...