[51/52] Get together

Endlich Weihnachtsurlaub. Nach viermonatiger Abwesenheit habe ich mich am Freitag wieder in den Zug Richtung Heimat gesetzt, um die Feiertage zusammen mit Familie, Freunden und Hund Felix zu verbringen. Während ich quer durch das Land rollte und vor mich hinträumte, erreichten mich bereits die ersten Nachrichten aus dem Norden und es wurden die ersten Verabredungen getroffen. Und so kam es, dass mich mein Weg nicht direkt vom Bahnhof nachhause zu meinen Eltern, sondern erst einmal zu ein paar alten Freunden und dann auf den Rostocker Weihnachtsmarkt führte.

Da stand ich nun also, inmitten der vielen bunten Lichter und überall roch es so lecker, der Schnee fehlte leider, aber die Luft war knackig kalt und klar, da schmeckt der Glühwein gleich viel besser. Als wir unsere ersten Becher tranken, zückte ich die Kamera und versuchte ein Bild zu machen. Es hat ein wenig gedauert, im schummerigen Licht verschwammen die Becher immer vor meinen Augen, zwischendurch verschwanden sie auch ganz, schließlich hatten wir Glühweindurst und heiß schmeckt er nun mal am besten. Am Ende waren alle Becher leer und ich hatte mein Bild. Danach gab es noch ein paar Leckereien und heute, bei einem weiteren Besuch auf dem Weihnachtsmarkt, war ich mit einer Freundin zur Märchenstunde auf dem Mittelaltermarkt, wo ich zum ersten Mal Met getrunken habe. Letzteres hat nicht so ganz meinen Geschmack getroffen, dafür war die Backbanane, die es zum krönenden Abschluß des Tages gab, außerordentlich lecker. Schön war es, das machen wir wieder. Wie in jedem Jahr.

51:2013 - Get together

Teile diesen Beitrag:

4 Replies to “[51/52] Get together”

  1. Das hört sich richtig romantisch weihnachtlich an 😉 Weihnachten scheint an mir dieses Jahr irgendwie vorüber zu gehen, ohne dass ich allzu viel davon mitbekomme …
    Ich wünsche dir eine ganz schöne und erholsame Zeit mit all deinen Lieben!
    Liebe Grüße,
    Anette

    1. Ja, so ein bißchen 🙂 Der Mittelaltermarkt war auch wirklich sehr nett, ansonsten bin ich auch noch garnicht so recht in Weihnachtsstimmung. Ich wünsche Dir eine schöne Zeit mit Deiner Familie und sende ganz liebe Grüße aus dem Norden. Bis bald, Viola

  2. Met ist auch nicht so ganz das meine. Das bild der glühweintassen ist ausgesprochen weihnachtlich geworden! Ich wünsche dir wunderbare und vor allem erholsame feiertage!

    1. Dankeschön 🙂 Ja, ich hatte gedacht, Met wäre etwas süßer. Vielleicht wenn man ihn mit was fruchtigem gemischt…Ich bin eigentlich auch nicht so der Glühweinfreund, aber der weiße Glühwein in meiner Tasse war schon lecker 🙂

      Ich wünsche dir ebenfalls frohe Weihnachten, eine schöne Zeit mit Deiner Familie und ein paar ruhige Tage ganz ohne Wehwehchen.

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...