Ich bin dann mal weg

Ich kann es noch gar nicht so wirklich glauben, doch jetzt, wo ich hier am Flughafen sitze ubd auf das Boarden warte, dämmert es mir so langsam. Ich habe tatsächlich Urlaub. 2 ganze Wochen und noch ein paar Tage extra, zum ersten Mal seit 3 Jahren. Ganze 17 Tage Zeit um einfach mal die Seele baumeln und sich treiben lassen. Ohne Anrufe von Kunden, Emails von Kollegen oder mal eben schnell was erledigen via Remote Desktop. Nichts von alledem. Einfach nur ich, nach langer Zeit mal wieder unterwegs in der Welt.

Rebel without a cause

Viele Wochen lang habe ich überlegt, wohin die Reise gehen sollte, schließlich wolltw ich diese Gelegenheit auch richtig nutzen. Für den großen Sprung nach Australien, einem meiner langjährigen Traumziele, ist die Zeit leider einfach viel zu kurz und meine Möglichkeiten ohne Führerschein ohnehin etwas begrenzt. Sehr gerne wäre ich wieder nach Amerika geflogen und hätte einen Teil der Zeit an der Ostküste im Großraum New York, den anderen an der Westküste im Großraum San Francisco verbracht. Oder wäre mit dem Zug von Vancouver die Küste entlang bis nach San Diego gereist. Doch so recht konnte ich mich nicht für den Gedanken erwärmen, mit großem Gepäck und Fotoausrüstung 2 Wochen alleine durch Nordamerika zu reisen. Stattdessen habe ich beschlossen, einfach in Europa zu bleiben und die Zeit mit Freunden, Familie und meiner Kamera zu verbringen. Als erstes geht es dafür übers Wochenende nach Wien und von dort aus fliege ich direkt hoch in den Norden, für einen kurzen Aufenthalt in Hamburg bevor ich weiter in die Heimat reise. Den Rest lasse ich einfach auf mich zukommen. Ich bin zwar eine Weile weg, aber nicht aus der Welt und ihr werdet ganz bestimmt zwischendurch von mir hören.

Teile diesen Beitrag:

13 Replies to “Ich bin dann mal weg”

  1. Genieße deine Zeit, ich wünsche dir, dass alles so wird, wie du es dir vorstellst. lg Marlies

    1. Vielen Dank Marlies. Ich hatte einen perfekten Start und geniesse die Zeit im sonnigen Wien. Sei ganz lieb gegrüsst und hab noch ein schönes Wochenende, Viola

  2. Wundervoll ! Ich wünsche dir eine ganz wunderbare Zeit , genieß es !

    1. Dankeschön Jule! Ich gebe mir die allergrösste Mühe 🙂

  3. …warum in die ferne schweifen 🙂 übrigens mag ich deine chucks-fotos. ich wollte meine heute auch anziehen, aber die leinendinger sind halt einfach nicht so regentauglich 🙂 ich hoffe du bist gut in hamburg angekommen!

    1. Genau 🙂 Ich find’s ehrlich gesagt auch ganz gut, wenn ich nicht so lange im Flieger oder Zug sitzen muss. Von Wien nach Hamburg ging’s ohne Probleme, in gerade mal 70 min. Gleich geht’s für mich weiter in Richtung Heimat, das Hamburger Wetter ist mir momentan zu unbeständig für einen weiteren Stadtbummel.

      Das Foto hab ich ja neulich zusammen mit den anderen gemacht, fand aber, das es zu dem Artikel nicht so passte, jetzt aber schon 🙂 Und ja, die normalen Chucks sind halt nix für Regenwetter, deswegen hab ich mir ja noch welche aus Leder gekauft. Wenn’s allerdings warm ist, sind die auch nicht optimal, aber man kann halt nicht alles haben 🙂

      1. da hatten wir letztes jahr ein lustiges erlebnis… sind ca. 20 minuten mit dem flugzeug am flughafen rumgefahren (irgendwo ans allerletzte ende der allerletzten rollbahn) worauf der pilot dann meinte „so, liebe gäste, das letzte stückchen fliegen wir noch“ 😀

        genieß die tage in der heimat, es wird bestimmt schön! ja das dachte ich mir schon, dass die lederjucks den sinn hatten 🙂 mich reizen sie ja auch, aber jetzt sollten erstmal meine individuell designten nike air max kommen, hoffhoffhoff!

  4. wow 🙂 viel spasz im urlaub! 🙂
    meiner ist gerade vorbei. schaade 🙁

    1. Vielen Dank Sabrina 🙂 Der nächste Urlaub kommt bestimmt und es muss ja schliesslich auch immer jemand die Stellung halten 😉

  5. Ich hoffe, du hast deinen Urlaub genossen! Ich freue mich, auf die Bilder – insbesondere auch jene aus Hamburg! 🙂

    1. Ich bin noch mittendrin im Urlaub, inzwischen in meiner Heimat an der Ostsee. Bisher war es sehr schön, in Hamburg hat’s allerdings geregnet und ich konnte so nicht ganz so viel machen, wie geplant. Aber für ein paar Bildchen nebenbei reicht’s ja immer 🙂

  6. Sieht so aus als hättest Du einen wunderbaren Urlaub gehabt..
    Schöne Bilder die du mitgebracht hast und die Hasselblad ist wirklich ein Schätzchen.
    LG
    Heiko

    1. Danke Heiko, es war wirklich ein schöner Urlaub. Ich glaube, die besten Bilder kommen erst noch, ich arbeite mich langsam zum Meer vor 🙂

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...