Little leaf resting

Nachdem der letzte Beitrag wirklich sehr lang geworden ist, viel länger als ich es eigentlich geplant oder vorher gesehen hatte, und mich dann doch so einige Stunden beschäftigt hat, soll es heute nur ein ganz kurzer Besuch werden. Nur ein paar Minuten, nur ein paar ganz kurze Zeilen, weil es gerade gar nicht so viel zu sagen, aber doch irgendwie immer etwas zu zeigen gibt. Ein kleines Stückchen Herbst, das nicht nur seine bunte, sondern auch seine stille Seite zeigt und mich daran erinnert, dass es zwar sehr schön sein kann, durch das raschelnde Blättermeer zu laufen, man aber trotzdem auch den Wunsch hat, sich einfach mal von allem zurückzuziehen und ein bisschen auszuruhen.

Kleines welkes Blatt auf dunkelgrauem Steinuntergrund

Teile diesen Beitrag:

6 Replies to “Little leaf resting”

  1. Wunderschön. Da kannst du bald eine Serie draus machen. In allen Farben. Fein.

    1. Danke, Jörg. Da hast Du vermutlich recht. Ich glaube, ein grünes Blatt fehlt mir noch in der Sammlung 🙂

  2. wie immer liebe ich deine kleinen, verlorenen fundstücke!

    1. Das freut mich, wie immer, sehr 🙂

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...