InstantLove: Mit der Polaroid auf der grünen Wiese

Mittlerweile ist es schon so, daß ich von Facebook daran erinnert werde, doch mal wieder etwas zu posten und zufällig habe ich gerade etwas Zeit, da ich zuhause auf die Zustellung eines Päckchens warte. Ich hoffe einfach mal, daß das gelbe DHL-Auto bald bei mir vorbei kommt, damit ich später noch etwas bei meinen Eltern und der Post abgeben kann. Doch bevor es soweit ist, sitze ich noch ein bißchen hier am Schreibtisch, tippe diese Zeilen und arrangiere ein paar Bilder, die meine aktuelle blaue Phase etwas unterbrechen oder zumindest auflockern sollen.

Wie ich schon im Titel angedeutet habe, handelt es sich auch hier wieder um Aufnahmen, die ich bereits im April bzw. Mai mit meiner Polaroid Image System (Spectra) gemacht habe und zwar als Teil meines analogen Projektes „Where we were young“. Dafür war ich an Orten unterwegs, an denen wir als Kinder und Jugendliche sehr viel Zeit verbracht haben, die für mich heute wieder sehr nahe liegen und sich irgendwie gar nicht verändert haben. Da ist zum einen die kleinere Zingelwiese mit dem Tarzanbaum und zum anderen die größere Riekdahler Wiese mit dem Baggersee, beide Wiesen liegen auf verschiedenen Seite direkt neben der Rövershäger Chaussee, die vom Stadtrand ins Zentrum von Rostock führt. Im vorletzten Bild dieses Serie kann man sogar den Turm der Petrikirche erkennen.

 
 


 

Mit Ausnahme der letzten 2 Bilder gibt es für diejenigen, die mir auch auf Instagram folgen, leider nicht wirklich viel Neues zu sehen, aber die meisten von euch sehen diese Aufnahmen vermutlich zum ersten Mal und ich denke, so als Serie im Blog zusammengestellt ist es doch noch etwas anderes. Ich habe immer noch ein paar Polaroids für 1-2 weitere Beiträge im Archiv und noch ein paar unverbrauchte Film-Packs im Kühlschrank, außerdem arbeite ich gerade noch an einem kleinen, sehr interessanten Geheimprojekt, das ich euch hoffentlich bald zeigen kann.

Teile diesen Beitrag:

6 Replies to “InstantLove: Mit der Polaroid auf der grünen Wiese”

  1. oh das geheimprojekt klingt spannend! aber auch das gefällt mir sehr gut, die bilder als serie wirken einfach noch einmal ganz anders. da hat man gleich den slogan „ein sommer wie damals“ im kopf.
    was für ein schönes projekt!

    1. Dankeschön! Und die Präsentation macht halt doch immer noch was aus, ob nun ein paar verteilte 3er Blöcke oder eben eine Serie aus Paaren. Ich bin ja auch immer noch schwer verliebt in die Polaroidbilder, obwohl ich das, was ich eigentlich mit ihnen machen wollte, noch bzw. doch nicht realisiert habe.

      Vor knapp 2 Wochen habe ich auf Facebook schon einen kleinen Hinweis auf mein geheimes Kunstprojekt gepostet. Es ist prinzipiell einfach nur eine Kombination aus 2 fotografischen Prozessen, man könnte es auch eine Spielerei nennen, die so vermutlich noch niemand sonst ausprobiert hat. Aktuell bin ich noch unschlüssig, ob ich die ersten Ergebnisse zuerst auf Instagram oder doch lieber hier zeigen möchte. Auf Instagram sehen es ja trotz geringerer Follower-Zahl doch mehr Leute, allerdings werden Bilder dort halt auch viel schneller/öfter geklaut. Naja, ein paar Tage müssen die Bilder ohnehin noch ‚altern‘ und dann schau ich einfach mal, wie mir ist.

  2. Schon wie beim ersten Teil läßt sich bei deinen Aufnahmen so herrlich in Kindheitserinnerungen schwelgen.
    Schöne Serie, danke fürs teilen.
    GLG Peter

    1. Vielen Dank, Peter! Das freut mich wirklich sehr 🙂
      Ganz liebe Grüße zurück,
      Viola

  3. Das ist wirklich eine schöne Serie. Ich bin gespannt auf dein geheimes Kunstprojekt.
    Laß es im Dschungel schneien, Dschungelpinguin
    http://dschungelpinguin.com

    1. Vielen Dank! Das freut mich sehr zu hören. Ich versuche gerade, noch 4 weitere Bilder für mein Projekt zu machen und hoffe, es dauert nicht zu lange, damit ich es hier bald zeigen kann. Ich finde es auch immer noch sehr spannend, auch wenn das erste Teaser-Bild, das ich vor kurzem auf meiner Facebookseite geteilt habe, jetzt keine Begeisterungsstürme ausgelöst hat.

Wenn Du auch etwas dazu sagen möchtest...