Kategorie: Fotografie

29
Sep

Still life with quince

Es ist mal wieder soweit gekommen. Eigentlich kann ich es wirklich überhaupt nicht leiden und versuche mich möglichst darum zu drücken, doch ab und zu lässt es sich dann doch nicht komplett vermeiden: Mobiles bloggen auf dem iPad. Schon beim Gedanken daran verkrampft sich mein Zeigefinger und ich fange an abzuwägen, ob das mit der […]

25
Sep

Drawn to the light

Als ich vorhin ein wenig müde und von den ersten Anzeichen einer Erkältung benebelt über die grauen Strassen der Stadt nach Hause lief, begannen sich in meinem Gehirn bereits ein paar lose Gedankenstränge zu formen, die durchaus das Potential zu einer kleinen Geschichte zu haben schienen. Ein paar Stunden später sitze ich nun hier und versuche mich […]

22
Sep

Lonely bear

Ich hatte ihn schon wieder ganz vergessen, dabei war er vermutlich das einzige Motiv, das ich damals auf dem Bahnsteig, auf dem ich für eine Weile gestrandet war, so gar nicht erwartet hatte. Wenn man bedenkt wie heiß es an diesem Tag war, grenzt es schon fast an ein kleines Wunder, dass er nicht bereits […]

17
Sep

Thorns

Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich hier den Gedanken geäußert, dass der Herbst meinetwegen langsam mal kommen könnte, weil dieser Sommer fast schon wieder zu viele heiße Tage brachte und ich davon nun irgendwie genug hätte. Doch nun, nach ein paar ziemlich grauen, kalten und verregneten Tage sitze ich hier […]

The girl in the trees

Da ich heute Abend zu müde war, um wie geplant auf ein oder sogar zwei Ausstellungseröffnungen zu gehen, aber auch keine rechte Lust habe, das Wochenende vor dem Fernseher einzuläuten, habe ich vorhin beschlossen, mir noch einmal die Bilder vorzunehmen, die ich eigentlich am Montag teilen wollte bevor mir das bunte Herbstblatt dazwischen gekommen sind. […]

7
Sep

Fall of a sudden

Gerade eben noch hätte ich schwören können, dass ich in letzter Zeit ganz viele Beiträge mit ‚Eigentlich‘ begonnen habe und musste glatt einmal nachschauen, um mich zu vergewissern. Offenbar habe ich mich geirrt und die meisten Beiträge fangen doch eher mit einem zeitlichen Bezug, also hätte ich es doch verwenden können ohne in der Wiederholungsschleife zu […]

23
Aug

Hiding in the current

In letzter Zeit habe ich durchaus mal daran gedacht, dass es doch viel einfacher wäre, wenn ich hier im Blog zwischendurch auch einfach mal ein paar einzelne Bilder so ganz ohne Text posten könnte, damit die durch meine Grübel- und Organisationsphasen bedingten Pausen nicht ganz so lang werden. Doch so wirklich kann ich mich damit einfach nicht […]

18
Aug

Summer gardens

Ich bin noch immer ein wenig schreibfaul, tut mir leid. Zur Zeit beschäftige ich mich wohl eher theoretisch mit fotografischen Themen als tatsächlich mit der Kamera unterwegs zu sein und bastle mal mehr und mal weniger fleissig im Hintergrund an der Realisierung von ein paar Ideen, die schon viel zu lange zur Seite geschoben wurden. Passend […]

11
Aug

While we were waiting

Inzwischen ist mein Urlaub schon wieder vorbei und ich sitze wie gewohnt zu später Stunde am Schreibtisch daheim, weil ich doch unbedingt mal wieder etwas posten will. Gleichzeitig denke ich daran, dass ich doch eigentlich viel lieber schon im Bett liegen würde, da ich gestern Nacht mal wieder vor lauter Flausen im Kopf nicht schlafen […]

5
Aug

Pieces of home

Falls sich jemand von euch schon gewundert hat, wo ich mal wieder abgeblieben bin, hier ist die Antwort: ich verbringe ein paar sonnige Tage bei Familie und Freunden an der Ostsee. Die Wettergötter waren mir bisher sehr gnädig gestimmt und haben mich bereits mit wunderbarem Sommerwetter beschenkt, so dass ich einen Teil der Zeit am […]

27
Jul

Crossing my path

Neulich habe ich mal etwas ganz Verrücktes gemacht. Ich bin an einem Wochenende bereits vor dem Mittag aufgestanden, weil ich Freunde zu Besuch hatte und wir noch gemeinsam frühstücken wollten, bevor sie wieder abreisen. Normalerweise würde ich mich in so einem Fall relativ schnell wieder zurück ins Bett verdrücken, um noch ein wenig zu dösen, aber […]

18
Jul

Wherever you grow

Gestern saß ich hier noch ganz spät am Abend an meinem Schreibtisch, wild entschlossen endlich wieder einen neuen Beitrag zu schreiben, doch so recht wollte sich unter den meinen noch nicht veröffentlichten Bildern nichts finden, das zum Augenblick zu passen schien. Vielleicht sollte ich einfach in jedem noch so unentschlossenen Moment einfach einen Entwurf anlegen, […]

9
Jul

I just can’t get enough

Ungefähr 1 Minute nachdem ich meinen letzten Beitrag fertig gebastelt und endgültig in die virtuelle Welt hinaus geschickt hatte, entdeckte ich plötzlich ein anderes Bild, das mir beim ersten Sichten gar nicht aufgefallen ist. Ich weiß noch genau, dass ich dachte, es hätte vielleicht sogar noch etwas besser in den Artikel hin gepasst, weil es ein wenig bunter und auch lebendiger ist […]

1
Jul

Whispering in the wind

Es ist schon spät, viel zu spät eigentlich, um jetzt noch mit Worten zu hantieren, aber in der Küche rumpelt noch immer die Waschmaschine vor sich hin und eröffnet mir so auf gewisse Weise ein kleines Zeitfenster. Obwohl sich die Welt dort draußen bereits in ihr nächtliches Gewand gehüllt hat, dringt die seit etwa 2 Tagen über der […]

28
Jun

Only the lonely

Den ganzen Nachmittag versuche ich nun schon, einen neuen Beitrag vorzubereiten und obwohl ich von einem Spaziergang gestern jede Menge neues Bildmaterial mitgebracht habe, komme ich nicht wirklich voran, weil ich mich einfach nicht zwischen 2 Versionen ein und desselben Motivs entscheiden kann. Immer wieder schaue ich mir die Bilder an, zoome hinein und hinaus, […]

21
Jun

Floating

Vor ein paar Wochen, vielleicht auch schon Monaten, hat WordPress ein neues Statistiktool eingeführt, das sich ‚Einsichten‘ nennt und einem ganz oben in graphischer Form veranschaulicht, wie häufig man in den einzelnen Monaten des vergangenen Jahres gebloggt hat. Auch wenn mir natürlich durchaus bewusst war, das die Anzahl der dunkelblauen Kästchen, die einen Veröffentlichungstag symbolisieren […]

15
Jun

Looking for something

Seit ein paar Tagen bin ich nun schon wieder zurück von meinem Kurzabenteuer Krankenhaus und hatte glücklicherweise ausreichend Gelegenheit, an meinem Schlafdefizit zu arbeiten, auch wenn ich dadurch ziemlich viel von dem schönen Wetter verpasst habe. Auch wenn ich eigentlich so gar keine Lust hatte, am Wochenende überhaupt vor die Tür zu gehen, plagte mich […]

31
Mai

Hold me tender

Nachdem ich mich heute schon den ganzen Tag darum gedrückt habe und es inzwischen eigentlich schon etwas zu spät dafür ist, habe ich mich doch noch dazu entschlossen, ein paar kurze Zeilen hinaus in den nächtlichen Ether zu schicken. Schon nach dem ersten Satz hänge ich gleich wieder fest und frage mich, welche Worte sich wohl […]

24
Mai

Red Dragon

Eigentlich habe ich schon mehr als einmal gedacht, dass ich hier mit dem Zeigen von Urlaubsbildern aus Singapur wirklich langsam durch bin, weil ich die noch verbleibenden Bilder in meinem Archiv einfach nicht so gerne mag, wie die, die ich bereits veröffentlicht habe. Und zum Teil natürlich auch, weil ich viel lieber neue Bilder machen […]

Playing with the ordinary

Vor ein paar Wochen lief ich eines Abends etwas unentschlossen mit der Kamera bewaffnet durch die Nachbarschaft, ohne eine konkrete Vorstellung davon zu haben, nach welcher Art von Bildern ich  eigentlich suchen wollte. Obwohl sich der Frühling bereits von seiner bunten Seite zeigte, hatte ich eigentlich keine wirklich große Lust darauf, im Park auf die Schnelle […]

12
Mai

Watching from the sidelines

Schon seit ein paar Wochen beschleicht mich so ein Gefühl, das sich nicht so recht in Worte fassen lassen wollte, vielleicht erschien mir der Gedanke auch einfach nur viel zu absurd. In den letzten Tagen jedoch schien alles irgendwie ein wenig klarer zu sein und ich dachte daran, dass sich die Geschichte wohl doch immer […]

2
Mai

You and I

Es war mal wieder etwas still hier in den letzten Tagen, viel länger als ich es eigentlich beabsichtigt hatte und ich habe erst heute bemerkt, dass es im Grunde gar nicht so lange hätte sein müssen. Denn  auch wenn mir momentan noch immer ein wenig die Lust fehlt, um mit der Kamera auf Entdeckungsreise zu gehen […]

23
Apr

Ideas unfolding

Auch heute reicht die Zeit nur für einen kleinen Besuch und ein paar flüchtige Worte vor dem Schlafengehen. Ich habe mir in den letzten Tagen ein paar Gedanken gemacht, wie es in Zukunft wohl weitergehen soll, mit dem Blog, meinen bisher gesammelten Bildern, der Fotografie. Ideen habe ich viele, sie purzeln jedoch die meiste Zeit […]

Hochkantiges Zwischenspiel

Heute unterbreche ich mal kurz die Urlaubsbilderparade, um mich ausnahmsweise und auch ganz inoffiziell an Paleica’s aktuellem Blog-Projekt Magic Letters zu beteiligen.  Wie ihr vielleicht wisst, habe ich schon im letzten Jahr beschlossen, mich nicht mehr an den Fotoprojekten anderer zu beteiligen und mir auch selbst erstmal keine eigenen aufzuerlegen, sondern einfach sowohl die Motive als […]

15
Apr

More little pieces of Singapore

Eigentlich ist es mir ja fast noch ein bisschen zu früh für den nächsten Beitrag, aber der Rest der Woche ist bei mir schon etwas voll gepackt und es ist ja nicht so, als hätte ich so gar nichts vorbereitet. Gut, auswählen und sortieren musste ich die Bilder schon noch ein wenig, dabei habe ich […]

13
Apr

Little pieces of Singapore

Es wird langsam wirklich Frühling hier am Rhein und obwohl die Temperaturen am vergangenen Freitag bereits die 20°C Grenze knackten, habe ich mir eine Erkältung eingefangen und würde am liebsten die ganze Zeit nur dick eingemummelt auf dem Sofa liegen. Im Dunkeln. Gestern stand ich immer mal wieder in der Küche vor der Balkontür, blickte hinaus […]

31
Mrz

Under the Dome

Nach ein paar kleinen Einblicken in den Dschungel mitten in der Stadt geht es heute erstmal etwas ruhig und kultivierter zu, im wahrsten Sinne des Wortes. Ich hatte in den letzten Tagen nicht so wirklich viel Zeit bzw. Muße, um mich um die Bildbearbeitung zu kümmern, hatte aber neulich schon schnell ein paar Blümchenbilder vom […]

29
Mrz

Jungle in the city

Ich habe gestern ziemlich lange überlegt, mit welchen Bilder meiner Reise ich nach dem bunten Treiben Malaysia’s wohl weitermachen möchte und konnte mich ziemlich lange nicht entscheiden. Da ich am Freitag Abend jedoch noch eine Rolle fertig entwickelten Film abholen konnte, habe ich mir gedacht, ich mache erstmal umgekehrt chronologisch mit ein paar analogen Aufnahmen […]

26
Mrz

On the streets of Malacca, Part III

Ich muss gestehen, mit dieser dritten und auch letzten Serie von Bildern von den Strassen Malakka’s habe ich mich echt schwer getan und sogar überlegt, sie doch einfach unter den Tisch fallen zu lassen. Wenn, ja wenn ich sie neulich nicht schon angekündigt hätte. Irgendwie wollten die einzelnen Aufnahmen nicht so recht zueinander passen und […]

23
Mrz

On the streets of Malacca, Part II

Nachdem ich mir bereits am Wochenende die nächste Serie von Bildern, die ich auf den Straßen Malakka’s nach und nach eingesammelt habe, zurecht gelegt hatte, bleibt mir nach Abschluss meines ersten Arbeitstages nach dem Urlaub heute nur noch die Aufgabe, ihnen ein paar Wortgebilde und Erzählungen an die Seite zu stellen. Während ich bei der […]