30
Dez

[52/52] City by the river

Das Jahr 2013 ist zwar noch nicht ganz zu Ende, dafür kann ich aber hier und heute mit einem letzten Bild  mein diesjähriges 52-Wochen-Projekt abschließen. Viel möchte ich dazu eigentlich gar nicht schreiben, denn für einen umfassenden Jahresrückblick bin ich gerade nicht so wirklich in Stimmung und auch ein kleines bißchen müde nach einem Tag […]

22
Dez

[51/52] Get together

Endlich Weihnachtsurlaub. Nach viermonatiger Abwesenheit habe ich mich am Freitag wieder in den Zug Richtung Heimat gesetzt, um die Feiertage zusammen mit Familie, Freunden und Hund Felix zu verbringen. Während ich quer durch das Land rollte und vor mich hinträumte, erreichten mich bereits die ersten Nachrichten aus dem Norden und es wurden die ersten Verabredungen […]

15
Dez

[50/52] From Brussels, with light

Schon wieder ist eine Woche vergangen, in der viel passiert ist und gleichzeitig viel zu wenig Zeit war, zum nachdenken, schreiben und fotografieren. Und auch jetzt bin ich schon wieder auf dem Sprung, denn für heute Abend habe ich nach langer Zeit mal wieder einen Kochkurs gebucht und werde ein paar Stunden durch die Küche […]

8
Dez

[49/52] Last moss standing

Nachdem mein kleiner Lückenfüllerbeitrag gestern doch recht lang geworden ist, bin ich heute zumindest gefühlt wieder ein klein wenig schreibfaul und etwas abgelenkt nach einem faulen Tag auf dem Sofa, den ich hauptsächlich mit dem Sortieren alter Fotos und dem Gucken von DVDs verbracht habe. Eigentlich hatte ich mir für das Wochenende vorgenommen, an zwei […]

24
Nov

[47/52] Hide and seek

In der letzten Zeit war es für mich immer etwas schwierig, für diesen letzten Beitrag der Woche ein paar einleitende Worte zu finden. Worte, die nicht immer und immer wieder die gleichen sind, weil die Zeit zwar weiter vorwärts läuft, sich aber im Grunde nichts verändert. An manchen Tagen kann ich das ganz gut ignorieren […]

17
Nov

[46/52] Drifting

Nach einer eher stillen und nachdenklichen Woche, in der ich mich am liebsten komplett zurückgezogen hätte, trieb mich ganz allein das Pflichtgefühl heute Nachmittag nach draußen, um ein Bild für das Projekt zu finden. Vermutlich hätte ich auch zuhause etwas finden können, irgendeine Kleinigkeit, wollte aber zumindest einen kleinen Spaziergang in den Park wagen. Da […]

10
Nov

[45/52] Retreating

Nachdem es letzte Woche ein relativ wortreicher Beitrag geworden ist, will ich heute zumindest versuchen, mich etwas kürzer zu fassen. Es gibt ohnehin nicht sehr viel zu erzählen, denn dank einer langsam in Schwung kommenden Erkältung habe ich die vergangenen Tage ziemlich ruhig daheim auf dem Sofa verbracht, viel geschlafen und DVDs geguckt. Da ich […]

4
Nov

[44/52] Modern times

Es war mal wieder schwierig in der letzten Woche, denn obwohl es für mich ein ganz klares Highlight für mich gab, habe ich noch immer kein einziges gutes Bild, um es so zum Thema machen zu können, wie ich es gerne möchte. Momentan setze ich noch all meine Hoffnungen auf eine Rolle Film, die ich […]

27
Okt

[43/52] In motion

Einmal quer durch’s Land und wieder zurück. Nach einem kleinen Abstecher in die Hauptstadt, bin ich seit ein paar Stunden wieder daheim im Rheinland und noch immer ein klein wenig berauscht von den Erlebnissen der letzten Tage. Viel Zeit um Verschnaufen bleibt leider nicht, denn morgen wartet schon wieder der ganz normale Arbeitsalltag auf mich, […]

21
Okt

[42/52] In a plastic world

Im Laufe der letzten Tage habe ich mir schon wieder das eine oder andere Mal den Kopf darüber zerbrochen, ob ich wohl bis zum Ende der Woche auch ein Bild bzw. Thema abseits des Alphabets finden werde und es sah zwischenzeitlich etwas hoffnungslos aus. Heute Nachmittag habe ich zwar während eines kleinen Spaziergangs ein paar […]

12
Okt

[41/52] Cold rain

Manchmal habe ich das Gefühl, es ist schon eine ganze Ewigkeit seit dem Tag vergangen, an dem ich in Gedanken versunken durch den warmen Sommerregen lief und mich das Funkeln der auf den Blättern sitzenden Wassertropfen an einen anderen Ort zu versetzen schien. Wenn ich für einen kleinen Augenblick die Augen schließe, sehe ich diese […]

6
Okt

[40/52] Beginning to fall

Heute mittag, in einer kleinen Laune der Verschlafenheit, dachte ich noch so, es würde heute Abend relativ leicht werden, den Beitrag für das Bild diese Woche zu schreiben, denn ich hatte mich ja schon für ein herbstliches Thema entschieden und auch ein paar passende Bilder parat. Doch als ich dann hier saß und die letzten […]

29
Sep

[39/52] Back to the past

Heute bin ich wirklich sehr versucht, eventuell ganz schnell mit meinem wöchentlichen Projektbeitrag davon zu kommen, ob es tatsächlich auch klappen wird, weiß ich noch nicht so genau. Ich bin ziemlich müde, so wirklich wach war ich heute wohl den ganzen Tag noch nicht, und momentan mag ich noch gar nicht daran denken, dass das […]

22
Sep

[38/52] Traces of light

Diese Woche hat ähnlich düster angefangen wie die letzte aufgehört hat und zu sagen, dass sie frei von schwierigen und auch sehr traurigen Momenten gewesen ist, wäre wohl schamlos gelogen. Im Gegensatz zur Wärme und Leichtigkeit des Sommeregens, ist der Regen im Herbst nämlich eher melancholieschwer und kalt. Doch wie schon die abschließenden Worte des […]

16
Sep

[37/52] Dreaming of water

Meistens benenne ich Bilder und Beiträge ganz intuitiv und oft finden sich die Namen und Titel am Ende auch ganz ohne Zögern oder Zweifel. Manchmal funktioniert das auf deutsch, manchmal führt aber auch einfach kein Weg am Englischen vorbei, weil es eben genau diese Worte sind, die mir zuerst in den Sinn kamen. Auch wenn […]

8
Sep

[36/52] Beauty for one day

Sie waren wieder voller kleiner Wunder, diese letzten sieben Tage. Ich habe mit dem Lensbaby das Licht gejagt und einen Hauch von Magie eingefangen, habe ein paar neue Bilder gemacht und alte Aufnahmen neu komponiert, durfte gestern die ersten Blicke auf das neue, riesengroße Wandbild werfen, das Case (Ma’Claim) noch bis heute im Reisholzer Hafen […]

1
Sep

[35/52] Pure magic

Auch in den vergangenen Tagen wollte sie mich nicht so recht gehen lassen, diese bunte Welt voller Ideen. Zu viele Dinge passieren nach wie vor jeden Tag und so viele winzig kleine Begegnungen dienen fortwährend als neue Quellen der Inspiration. Es macht mich ganz kribbelig, versetzt mich immer wieder in Erstaunen und läßt mich so […]

25
Aug

[34/52] Encountering Greatness

In den letzten Stunden diese Woche sitze ich hier im Halbdunkel auf meinem Sofa und versuche noch immer, mehr oder weniger erfolglos, das in den vergangenen Tagen erlebte bzw. vielmehr gefühlte zu verarbeiten. Es ist alles noch ein bißchen wie im Rausch, unscharf und gleichzeitig total überwältigend, so dass ich kaum weiß, ob ich innehalten […]

19
Aug

[33/52] Es war wie ein Traum

Nun ist es also da, das Ende meines kleinen Urlaubs in der Heimat. Bevor ich mich morgen wieder auf den Weg zurück an den Rhein mache, war ich heute noch ein letztes Mal am Meer. Ich habe mir von der Seeluft die Haare zerzausen und mich durch das dunkle, kühle Grün des Wasser treiben lassen, […]

11
Aug

[32/52] Playing with fire

Diese Woche stand für mich ein mehr oder weniger großes Ereignis an und ich hatte eigentlich vor, dieses in meinem Beitrag zum 52 Wochenprojekt zu thematisieren. Eine grobe Bildidee hatte ich auch schon und gestern nachmittag habe ich mich an die Umsetzung gemacht, die nicht ganz so geklappt hat, wie ich es im Sinn hatte, […]

3
Aug

[31/52] Oculus Wonderland

Nachdem ich in der vergangenen Woche erst am Sonntag und nur durch Zufall ein passendes Bild für das Projekt gefunden habe, wollte ich diese Woche mal wieder etwas Neues ausprobieren. Was die Fotografie angeht, gibt es ja immer noch so einige Sachen, die ich interessant finde und bei Gelegenheit selbst mal ausprobieren möchte. Manche Sachen, […]

28
Jul

[30/52] Zwei Herzen, zwei Seelen

Sei ein paar Tagen schon schwirrt mir immer wieder ein Gedanke durch den Kopf, ein paar Worte, die so vertraut erschienen und gerade zu perfekt den Wechsel meiner emotionalen Gezeiten zu beschrieben schien. Zwei Herzen schlagen, ach, in meiner Brust. Immer und immer wieder kamen sie mir in den Sinn, diese Worte, und als mir […]

24
Jul

[29/52] When the sun goes down

Ich bin wieder zurück aus dem Norden und das eigentlich schon seit Montag Abend, bisher hatte ich jedoch noch viel zu wenig Zeit, um mich den mitgebrachten Bildern zu widmen. Es hat sich in den paar Tagen so einiges angesammelt, eine bunte Mischung aus Motiven, was mir die Auswahl eines Bildes für das 52 Wochen-Projekt […]

14
Jul

[28/52] Backyard door

Schon wieder Sonntagabend und ich wünsche mir vermutlich nicht zum ersten Mal, dass das die Woche weniger Arbeitstage hätte und das Wochenende länger dauern würde. 48 Stunden sind einfach nicht lang genug, um den an 5 Tagen versäumten Schlaf nachzuholen und auch noch genug Zeit zu haben, um die freien Stunden ausgiebig zu genießen. Ein […]

7
Jul

[27/52] Fueled

Das warme Wetter macht mich nicht nur schläfrig, sonder auch sehr träge. Ich war in den letzten Tagen zwar durchaus des öfteren mit der Kamera unterwegs und habe auch einige neue Bilder gemacht, hatte dann aber am Abend meistens keine Lust mehr, sie auch noch portionsweise für den Blog aufzuarbeiten. Doch so wirklich Ruhe lassen […]

30
Jun

[26/52] Alles fliesst

Es war eine etwas turbulente und gleichzeitig auch ruhige Woche, viel los auf der Arbeit und relativ wenig in der verbleibenden freien Zeit außerhalb des Büros. Zur Zeit scheint es meistens so, als würde ich nur auf etwas warten, die Zeit herunterzählen, Tag für Tag. Bis zum nächsten Wochenende oder einem anderen Ereignis in der […]

[25/52] Verbunden, Vernetzt, Verheddert

Diese Woche geht es weiter mit einem Thema,  das ich mir schon seit einer ganzen Weile einmal vornehmen wollte, weil es mich gerade zur Zeit wieder sehr beschäftigt, bewegt und zum nachdenken bringt.  Bisher fehlte mir jedoch manchmal die Zeit, manchmal der Abstand, vor allen Dingen aber auch das passende Bild dazu, doch dieses Problem […]

17
Jun

[24/52] Licht und Schatten

Eine wechselhafte Woche, die sich scheinbar nur in Fragmenten zusammenfassen lassen will. Gerade jetzt, in diesem Augenblick. Auch wenn es eigentlich ganz anders geplant war. Doch die Schwüle des Tages, die Schwere des Sommers verlangsamt die Gedanken. Sie flattern umher, wie aufgescheuchte Schmetterlinge, von Erinnerung zu Erinnerung. Alles zerbricht und bleibt doch ein Ganzes. Das […]

12
Jun

[23/52] Precious little thing

In den vergangenen Tagen war ich mal wieder ein bißchen unterwegs. Zuerst ging es kreuz und quer durch Düsseldorf und am Sonntag Nachmittag dann mit dem Zug runter in den Süden, auf eine kleine Dienstreise nach Zürich mit kurzem Besuch bei meinem Bruder in Lörrach. Obwohl ich dadurch wenig Gelegenheit zum Bloggen, dafür aber extra […]

4
Jun

[22/52] One Day Words

Ich bin spät dran, ich weiß. Und es ist durchaus ein wenig ironisch, denn ich habe während meines kleinen Wochenendtrips zu Freunden einiges erlebt und auch jede Menge Fotos mitgebracht. Am Sonntag, während meiner Rückreise am Nachmittag und auch beim Sichten und Bearbeiten der ersten Bilder auf dem Sofa, war ich mir noch so sicher, […]