26
Apr

Druckexperimente mit gesammelten Überresten

Ich bin noch gar nicht so richtig wach, habe keinen Kaffee mehr im Haus und wollte eigentlich erst in ein paar Tagen wieder einen neuen Beitrag basteln, aber ich habe gerade zwei noch recht neue Cyanotypie-Drucke zwischen den Büchern gefunden und mir gedacht, dass es wohl an der Zeit, sie euch mal zu zeigen. Sie sind […]

6
Feb

Sie warten im Verborgenen

Nachdem ich mich neulich ein klein wenig darüber beklagt habe, dass es momentan draußen überhaupt nichts Buntes zu fotografieren gibt und die letzten zwei Beiträge daher analoge Bilder in schwarz/weiß zeigten, konnte ich ganz überraschend doch noch ein paar Farbtupfer auf der Speicherkarte meiner Kamera entdecken. Die Aufnahmen sind bereits letztes Jahr entstanden, am zweiten […]

29
Nov

I still got the blues

Es ist kurz nach 4 am Nachmittag und man kann förmlich dabei zusehen, wie es draußen von Minute zu Minute dunkler wird. Vor 2 Tagen haben wir den ersten Advent gefeiert, den ersten Spaziergang über den Weihnachtsmarkt habe ich hinter mir und die Kalender für das nächste Jahr sind auch schon bestellt. Es lässt sich […]

9
Okt

In a web of shadows

Dieser Beitrag liegt nun schon seit Mitte August in den Entwürfen, weil ich einfach nicht die richtigen Worte finden konnte und es in Anbetracht des sommerlichen Wetters auch irgendwie nicht so ganz passend erschien. Heute jedoch, an einem kalten, verregneten Tag, sitze ich mit dem Laptop auf dem Schoß bei meinen Eltern auf dem Sofa […]

27
Apr

Soft ripples

Seit dem letzten Eintrag hat sich schon ein bißchen was getan in meiner neuen Wohnung, das Internet funktioniert dort aber noch immer nicht und so nutze ich mal wieder einen Besuch bei meinen Eltern, um schnell noch einen kleinen Beitrag für den Blog hier zu schreiben. Ein paar Bilder habe ich ja vorsorglich vorab in […]

16
Mrz

Little ivy on a tree

Eigentlich hatte ich gehofft, nach langer Zeit mal wieder ein paar analoge Bilder zeigen zu können, auch wenn die im Laufe der letzten winterlichen Wochen festgehaltenen Motive vielleicht nicht ganz so spannend sind, aber leider wehrt sich der Film momentan noch ein wenig und läßt sich nicht scannen. Da das Einsperren über Nacht nicht geholfen […]

15
Feb

When there is nothing

Eigentlich sollte ich unbedingt mal wieder einen neuen Beitrag für den Blog auf meiner Webseite schreiben, bin mir aber noch etwas unschlüssig, worum es darin gehen soll und schiebe die Entscheidung zwischen zwei Themen nun schon eine Weile vor mich her. Da ich gerade mal wieder bei meinen Eltern bin, ist das mit der Schreiberei […]

6
Feb

Crumbling on the ground

Da ich mal wieder unterwegs bin, gewissermaßen auf der Flucht vorm Karneval, habe ich vor meiner Abreise noch schnell ein paar Sachen vorbereitet, damit ich auch in den nächsten Tagen fleissig etwas posten kann. Wobei sich die Vorbereitung hauptsächlich darauf beschränkt hat, dass ich am Donnerstag Abend noch schnell mein Archiv nach ein paar Bildern […]

26
Jan

Tattered in the thorns

Ich schäme mich ja schon ein klein wenig es zu sagen, aber heute habe ich mich zum ersten Mal in diesem Jahr dazu aufraffen können, endlich mal wieder ins Fitnessstudio zu gehen, wenn auch nur um beim gemütlichen Strampeln auf dem Fahrrad ein bißchen was zu lesen. Kaum war ich wieder zuhause, die Einkäufe waren […]

14
Jan

Life on the wall

Wie es aussieht, läuft das neue Jahr für mich etwas langsamer an, als ich es erwartet habe und ehrlich gesagt, gefällt es mir so ganz gut. Natürlich habe ich mir für die nächsten Monate viel vorgenommen, wollte endlich all meine schon lange schlummernden Ideen umsetzen und ein paar neue Pläne schmieden; all das ist nicht vergessen […]

31
Dez

The very last

Nun wird es Zeit für mich, den wirklich allerletzten Beitrag in diesem Jahr zu schreiben. Ich will auch gar nicht viele Worte verlieren über das, was war und auch nicht über das, was demnächst kommen wird, denn im Grunde habe ich das ja schon mehr als einmal hier an dieser Stelle getan, dafür braucht ihr […]

12
Dez

Somewhere on the drid

Eigentlich wollte ich schon viel früher wieder einen kleinen Beitrag posten, habe dann aber doch nie den richtigen Moment dafür gefunden, weil ich entweder zu müde oder zu beschäftigt war. Immerhin ist nun schon gut ein Drittel des Monats Dezember vorbei und es bleiben mir nur noch wenige Wochen, um die neue Internetseite fertig zu […]

25
Nov

A coincidental pairing

Diese Woche hatte ich die Kamera mal wieder im Büro dabei, weil mich ein Kollege gebeten hatte, ein neues Profilfoto für ihn zu machen. Als ich vorhin die Bilder bearbeitet habe, ist es mir zunächst gar nicht aufgefallen, aber als ich mich später noch einmal an den Rechner setzte, um noch ein wenig herum zu […]

18
Nov

Fragile things

Wie ich kürzlich gehört und eigentlich auch schon fast vermutet habe, ist der Post mit meinen großen Neuigkeiten durch ein kleines technisches Missgeschick bzw. aufgrund meiner Unaufmerksamkeit offenbar mehr oder weniger unbemerkt im sagenumwobenen Ether verschwunden. Falls es unter euch also jemanden gibt, der sich noch immer fragt, was es denn nun demnächst für eine Veränderung […]

16
Nov

Little leaf resting

Nachdem der letzte Beitrag wirklich sehr lang geworden ist, viel länger als ich es eigentlich geplant oder vorher gesehen hatte, und mich dann doch so einige Stunden beschäftigt hat, soll es heute nur ein ganz kurzer Besuch werden. Nur ein paar Minuten, nur ein paar ganz kurze Zeilen, weil es gerade gar nicht so viel zu […]

5
Nov

In passing

Irgendwie habe ich das Gefühl, das ich den Herbst in diesem Jahr doch sehr stark vernachlässigt habe. Dabei kann ich mich noch gut daran erinnern, wie ich mich zum Ende des Sommers schon auf ihn gefreut habe und es kaum erwarten konnte, durch die langsam immer bunter werdenden Strassen zu laufen. Vor ein paar Tagen […]

25
Okt

On the borderline

Es ist schon ein wenig verrückt. Da war ich am vergangenen Wochenende nach langer Zeit endlich mal wieder so richtig erfolgreich mit der Kamera unterwegs, habe dabei so einige interessante Kleinigkeiten von meinem Ausflug mitgebracht, und finde trotzdem nicht die Muße, mich tatsächlich mit ihnen zu beschäftigen anstatt nur ein paar flüchtige Blicke auf sie […]

11
Okt

Little red fallen

Als ich neulich nach hause kam, entdeckte ich es ganz zufällig draußen auf dem Balkon. Es war von dem immer noch beinahe winzig kleinen Baum abgefallen, den ich im vergangenen Jahr aus einem im Park aufgesammelten Samen selbst gezogen hatte, und versteckte sich nun zwischen den Blumentöpfen, damit es der Wind nicht ergreifen und einfach davon tragen […]

17
Sep

Thorns

Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich hier den Gedanken geäußert, dass der Herbst meinetwegen langsam mal kommen könnte, weil dieser Sommer fast schon wieder zu viele heiße Tage brachte und ich davon nun irgendwie genug hätte. Doch nun, nach ein paar ziemlich grauen, kalten und verregneten Tage sitze ich hier […]

7
Sep

Fall of a sudden

Gerade eben noch hätte ich schwören können, dass ich in letzter Zeit ganz viele Beiträge mit ‚Eigentlich‘ begonnen habe und musste glatt einmal nachschauen, um mich zu vergewissern. Offenbar habe ich mich geirrt und die meisten Beiträge fangen doch eher mit einem zeitlichen Bezug, also hätte ich es doch verwenden können ohne in der Wiederholungsschleife zu […]

23
Aug

Hiding in the current

In letzter Zeit habe ich durchaus mal daran gedacht, dass es doch viel einfacher wäre, wenn ich hier im Blog zwischendurch auch einfach mal ein paar einzelne Bilder so ganz ohne Text posten könnte, damit die durch meine Grübel- und Organisationsphasen bedingten Pausen nicht ganz so lang werden. Doch so wirklich kann ich mich damit einfach nicht […]

28
Feb

Pole Dance

In den letzten Tagen war es wieder ein wenig still hier, da mich zur Zeit nicht nur die Arbeit, sondern auch die Vorbereitungen für meinen kurz bevorstehenden Urlaub und noch ein paar andere Kleinigkeiten, die das Leben einem so zuwirft, ganz schön auf Trap halten. Da bleibt leider nur wenig Freiraum übrig, um mit der […]

12
Feb

Last leaf drifting

Ein Hotelzimmer in Zürich, nur ein paar hundert Meter entfernt schlimmert der See friedlich in der Dunkelheit, in Nebelschwaden eingehüllt. Als ich heute am späten Nachmittag mit dem Zug in die Stadt rollte, strahlte die Sonne und ich staunte über die letzten Reste von Schnee, die hier und da noch zu entdecken waren. Kurz zuvor […]

10
Feb

Those left behind

Weil ich es neulich ja schon versprochen habe, geht es heute ganz schnell weiter mit ein paar Bildern von meinem Spaziergang am Sonntag. Als ich an diesem Nachmittag aus dem Haus gegangen bin, hatte ich so die Idee im Kopf, eventuell an die analogen Blätterbilder anzuknüpfen, die ich über Weihnachten in Rostock gemacht habe. Ähnliche […]

17
Jan

Fade to black

Nach einer scheinbar endlos langen Wartezeit von fast 2 Wochen, die mir teilweise schon wie Monate vorkamen,  konnte ich gestern früh endlich den fertig entwickelten, über Weihnachten in Rostock vollgeknipsten Film bei DM abholen. Ich weiß schon gar nicht mehr, wie oft ich zuvor vergeblich in der Fotoschublade nachgesehen und mich gefragt habe, warum ich […]

7
Jan

Coincidentally complementary

Bevor ich für ein paar Tage zu meinen Eltern fahre, lade ich manchmal ein paar einzelne, noch unveröffentlichte Bilder in die Mediathek hoch, damit ich unter Umständen etwas zu Hand habe, um zwischendurch vielleicht einen kleinen Beitrag schreiben zu können. Meistens handelt es sich dabei um Restbilder, die aus irgendwelchen Gründen nicht zeitnah zum eigentlich Aufnahmedatum veröffentlicht […]

3
Jan

Searching for light

Ich bin inzwischen wieder zurück in Düsseldorf und obwohl das neue Jahr nun bereits 3 Tage alt ist, fühle ich mich noch nicht wirklich angekommen. Vielleicht liegt es daran, dass ich noch immer nicht so genau zurückblicken mag, auf die vergangenen 12 Monate, ihre Höhen und viel mehr noch ihre vielen Tiefen, nicht gelebte Momente […]

22
Nov

Colours of fall

Vor ein paar Tagen wurde in Düsseldorf bereits der Weihnachtsmarkt eröffnet und auch wenn ich noch gar nicht so recht in der Stimmung dafür bin, so freue ich mich trotzdem schon sehr darauf, in 4 Wochen wieder in die Heimat zu fahren und die Feiertage mit Familie und Freunden zu verbringen. Ich war in den letzten […]

29
Okt

Hang on

Nur mal ganz schnell ein kurzes Lebenszeichen von mir, mit einem weiteren Bild von meinem Spaziergang neulich, das gerade besonders gut zu passen scheint. Meine verletzte linke Hand braucht noch ein paar Tage Ruhe und einhändig schreiben ist einfach nicht mehr dasselbe, aber ich bin bald wieder zurück. Versprochen.

19
Okt

Shadows on the surface

Wenn es mitten im Oktober plötzlich noch ein einmal Sommer wird und um einen herum die bunt gefärbten Blätter von der Sonne gewärmt zu Boden fallen, kann man eigentlich gar nicht anders und muss einfach nach draußen, um das Schauspiel in vollen Zügen zu geniessen. Trotzdem habe ich viel zu viel Zeit in der Wohnung vertrödelt, […]