Schlagwort: Fluss

14
Aug

Mit dem Schlepper unterwegs auf Warnow und Ostsee

Schon wieder sind zwei Wochen beinahe unbemerkt, ganz ohne einen neuen Blogbeitrag ins Land gezogen und ich zögere bereits beim Tippen der ersten Worte, weil der Text auf dem Bildschirm irgendwie so komisch aussieht und ich mich gar nicht erinnern kann, ob das nun etwas neues ist oder nicht. Manchmal frage ich mich tatsächlich, ob […]

23
Jun

Das Flussufer in nostalgischen Rottönen

Während der Süden Deutschlands und viele andere Teile Europas noch immer unter einer Hitzewelle leiden und mehr oder weniger vor sich hin schwitzen, ist es hier bei uns im Norden, an der Ostseeküste, schon seit ein paar Tagen wieder kühler, wolkiger, windiger als es uns lieb ist. Für das bevorstehende Wochenende ist auch wieder Regen […]

13
Jul

Leicht verblasste Erinnerungen vom Warnowufer

Nachdem ich mich vor zwei Tagen ein wenig über die Unberechenbarkeit des WordPress Readers beschwert habe, wurde mein neuer Beitrag doch glatt versteckt und tauchte erst etwa einen Tag später auf, so dass ihn die meisten von euch vermutlich gar nicht gesehen haben werden. Irgendwie bin ich es leid, mir Gedanken darüber zu machen, wie […]

20
Jan

Celebrating 5 years in the blogosphere

Kaum zu glauben manchmal, aber es ist nun tatsächlich schon 5 Jahre her, seit ich diesen Blog hier angefangen habe und wie jedes Jahr staune ich noch immer darüber, wohin er mich in dieser Zeit geführt hat. Eigentlich ist mir heute auch gar nicht danach, sentimental zu werden und in Erinnerungen zu schwelgen, dafür habe […]

11
Sep

Disposable days

Vor ein paar Tagen, pünktlich zum Beginn der neuen Arbeitswoche, hat sich die erste Erkältung dieses Herbstes bei mir angemeldet und mich wie immer ziemlich in Beschlag genommen. Bevor ich mich gleich früh ins Bett verkrümele, wollte ich nur mal eben schnell die Gelegenheit nutzen, um euch ein weiteres meiner Langzeit- bzw. Immer-mal-wieder-Projekte vorzustellen: das Fotografieren […]

14
Mrz

Von Ufer zu Ufer

Heute habe ich mal wieder etwas eher Ungewöhliches für euch. Da ich überraschend für eine paar Tage zu meiner Familie an die Ostsee gefahren bin und das zwar mit Kamera, aber ohne Laptop, dachte ich mir, ich schicke euch ausnahmsweise mal ein paar Grüsse aus der Ferne in Form von ein paar Schnappschüssen, die ich […]

30
Dez

[52/52] City by the river

Das Jahr 2013 ist zwar noch nicht ganz zu Ende, dafür kann ich aber hier und heute mit einem letzten Bild  mein diesjähriges 52-Wochen-Projekt abschließen. Viel möchte ich dazu eigentlich gar nicht schreiben, denn für einen umfassenden Jahresrückblick bin ich gerade nicht so wirklich in Stimmung und auch ein kleines bißchen müde nach einem Tag […]

25
Feb

Analoger Winterwarnowzauber

Einige von euch erinnern sich vielleicht noch daran, dass ich im letzten Jahr auch ein wenig mit der analogen Fotografie und einer Lomography DianaF+ herum experimentiert habe. Es war spannend und hat mir viel Spaß gemacht, aber so hundertprozentig zufrieden war ich mit den Ergebnissen nicht und ich wünschte mir zumindest ein kleines bißchen mehr […]

18
Aug

Rundherum im August

Tut mir leid, dass es in den letzten Tagen hier so still war, ich bin einfach nicht mit der Bildbearbeitung und dem Schreiben hinterher gekommen und bei dem aktuellen Hochsommerwetter, fällt es gleich noch ein bißchen schwerer. Doch nun ist Wochenende, ich habe relativ lange geschlafen und mag gerade noch nicht so recht raus in die Sonne, […]

13
Aug

Paule geniesst den Sommer

Schon wieder ist Montag und obwohl ich das Gefühl habe, den größten Teil des Wochenendes verschlafen zu haben, bin ich so müde, dass mir selbst die Knochen wehtun. Diese langen, warmen Sommernächte sind durchaus etwas sehr schönes, zu spät ins Bett gehen oder gar zu lange in der Nacht umherwandern, bekommt mir allerdings nicht besonders […]

Father and son on the run

Ich habe hier ja vielleicht schon einmal erwähnt, dass ich in den vergangenen Monaten das große Glück hatte, sehr viele tolle und kreative Menschen kennenzulernen und so freut es mich heute sehr, dass ich hier in meiner kleinen, virtuellen Welt wieder ein von einem Freund geschaffenes Werk mit euch teilen darf. Es ist ein Video […]

12
Feb

Sonntagsspaziergänge

Noch immer kein Schnee im Rheinland. Die ganze Woche über war es kalt, die Luft wunderbar klar, der Himmel blau, die Sonne strahlte jeden Tag ein kleines bißchen länger. Sobald sich ein paar Wolken vor sie schoben, dachte ich, vielleicht ist es jetzt ja endlich soweit und es kommen ein paar wunderbare, weiße Flöckchen vom […]

8
Feb

10 of 12 Colours of Cold & Buntes Hasenallerlei

Die 12 Wochen sind nun fast vorbei, doch wirklich kalt  und winterlich war es ja eigentlich erst seit einer kleinen Weile und Schnee habe ich diesen Winter bisher auch noch nicht so viel gesehen. Das bedauere ich schon ein wenig, denn so eine schöne, weiße Winterlandschaft hat einen ganz besonderen Zauber, genauso wie die verschiedenen vom Eis geformten […]

2
Feb

Rundherum im Februar & In Motion

Es gibt Menschen, die glauben an das Schicksal und andere wiederum glauben an Zufälle, mit Sicherheit aber weiß ich, dass das Leben immer wieder für Überraschungen gut ist und vieles oft ganz anders kommt, als man es sich vorgestellt, gewünscht, erhofft oder erträumt hat. Manchmal wird auch alles viel weniger schlimm, als befürchtet oder leichter, als gedacht. […]

16
Jan

52 Rabbits – Intro und Anfang

Ich gebe zu, ich bin mit dem chinesischen Horoskop nicht sehr vertraut, mir ist jedoch beim Stöbern im Internet aufgefallen, dass in ein paar Tagen (am 23.01.) das Jahr des Hasen endet und das des Drachens beginnt. Ok, das an sich ist jetzt nich wirklich spannend und es soll mir auch nur als Einleitung dienen, um euch […]

Freitag der 13. in Serie

Ich hoffe, ich stosse jetzt niemanden vor den Kopf, wenn ich nochmal ausdrücklich darauf hinweise, dass heute Freitag der 13. ist, ein ganz besonders schrecklicher Tag für Abergläubische. Für alle anderen, mich dabei eingeschlossen, ist es einfach nur ein Freitag wie jeder andere, der beste Tag der Woche, weil er das oftmals lang ersehnte Wochenende herbeiläutet. Es […]

27
Dez

Am Ufer entlang

Es mag vielleicht so ausschauen, aber ich bin nicht depressiv. Ich mag zur Zeit nur gerne eine etwas düstere Stimmung in meinen Bildern und mal ehrlich, viel bleibt mir in Anbetracht der aktuellen Wetterlage auch nicht übrig, zumindest nicht, wenn ich auch mal draußen fotografieren möchte. Gut, ich könnte stattdessen vermutlich noch ein paar weihnachtliche […]

Tell me something about love

Ich weiß nicht mehr so ganz genau, wann und wo ich das erste Mal über Liebesschlösser oder Lucchetti dell’Amore, wie sie auf italienisch heißen, gelesen habe. Woran ich mich allerdings noch erinnere ist, dass ich beim Lesen dachte: Die will ich auf jeden Fall nicht nur selber sehen, sondern auch fotografieren, auch wenn ich dafür in die Stadt […]

Epfelchüechli, Schoggolä und Chäs

Neulich schon einmal kurz erwähnt, habe ich am vergangenen Wochenende  nach mehr als einem Jahr mal wieder eine kleine Reise in den Süden Deutschlands gemacht um meinen Bruder einen Besuch abzustatten. Er wohnt seit ca. 2 Jahren in der angeblich wärmsten Ecke des Landes, in einem kleinen Ort ganz in der Nähe von Basel, allerdings noch […]

Old me and the sea

Heute mal kurz im Text, also wirklich kurz, ich guck hier nebenbei nämlich mal ein bißchen fern, zum ersten Mal seit bestimmt 5-6 Wochen. Ich wollte aber mit den letzten Bildern von meinem Wochenendtrip in die Heimat nicht mehr länger warten und hab sie vorhin beim Abendbrot schnell mal ausgewählt und durch Fotoshop gejagt. Wenn ich mich […]

Astrarotes Hamburg

So manch einer hier wartet glaube ich schon total ungeduldig auf das Kürbiscurryrezept vom letzten Kochkurs, die noch ausstehenden Hamburgbilder in bunt, meine Umsetzung des neuesten Gesetz der Serie-Thema’s („Bewegung“), die neuesten Abenteuer der Throx Sox von ihren Reisen quer durch Deutschland, weiteren Flohmarktimpressionen und vielleicht auch auf die Fotos von meinem kürzlichen Trip nach Dresden und Moritzburg. Möglicherweise ist es auch […]

Hamburg monochrom

Nach langer, langer Zeit habe ich mal wieder einer der, in meinen Augen, wohl schönsten Städte Deutschlands einen kleinen Besuch abgestattet. Und obwohl die Hansestadt Hamburg garnicht einmal so weit entfernt von meiner Heimathansestadt Rostock liegt, war ich in der Vergangenheit nur sehr selten da, meistens auch nur am Bahnhof, und kenne die Stadt eigentlich kaum, so dass ich diesbezüglich […]

Found the River

Wie es aussieht, hat der Sommer sich inzwischen nun wirklich langsam aus dem Staub gemacht und den Weg geräumt für den Herbst. Ich finde es nicht gerade schön, dass die Tage immer kürzer und vor allem die Nächte auch deutlich kühler werden, und das, wo ich doch so gerne am Abend noch mit meinem Fahrrad am […]

Gesetz der Serie: August

Licht und Schatten. Das eine läßt uns die Welt erst sehen, das andere kann unabhängig gar nicht existieren. Es gibt so viele Varianten des Lichts, ganz golden und rötlich warm wie der Schein eines Feuers oder Sonnenlicht, das auf Herbstlaub fällt, weiß und bläulich kalt wie Neonröhren in U-Bahnschächten oder eine schneebedeckte Wiese in der Dämmerung, diffuses […]

Gesetz der Serie: Juli

Ich glaube dies ist erst der zweite Post zu diesem Projekt, da ich bisher meistens Bilder und ein wenig Begleittext direkt auf meiner entsprechend dafür angelegten Seite veröffentlicht habe, doch nachdem jetzt das erste halbe Jahr vorbei ist, dachte ich mir, es wird mal wieder Zeit für eine kleine Veränderung. Das von Paleica vorgegebene Julithema ließ dieses […]

Zurückgekehrt

Ein schwülwarmer Sommerabend am Rhein nach 4 Tagen im Kühlen Norden. Der Sommer scheint zurück zu sein, zumindest für einen kurzen Augenblick. Ich beschließe, das Laufbandtraining heute mal wegzulassen und den Abend stattdessen im Freien zu verbringen, draußen zu essen, zu lesen, zu denken, zu sein. Das Rauschen und Schwappen des Wasser, die Strudel der Strömung […]