All the flurries dancing

Es ist gerade mal Anfang November und wir hatten heute den ersten Schnee. Die Wettervorhersage hatte es zwar schon vor einer Woche angedeutet, aber nach einigen Jahren im warmen Rheinland und ein paar nahezu schneelosen Wintern war ich doch etwas skeptisch und habe nicht so recht daran geglaubt. Auch nicht, als ich heute morgen noch […]

In a web of shadows

Dieser Beitrag liegt nun schon seit Mitte August in den Entwürfen, weil ich einfach nicht die richtigen Worte finden konnte und es in Anbetracht des sommerlichen Wetters auch irgendwie nicht so ganz passend erschien. Heute jedoch, an einem kalten, verregneten Tag, sitze ich mit dem Laptop auf dem Schoß bei meinen Eltern auf dem Sofa […]

A tiny fortress of solitude

Das heutige Bild wollte ich eigentlich schon vor einer Weile posten, kam jedoch bei der Wahl des Titels ein wenig ins Schleudern, weil ich den Fehler gemacht habe, vorher noch mal im Internet zu recherchieren, was es eigentlich so mit dem Sozialverhalten einer Weinbergschnecke auf sich hat. Gleich der erste Satz, der mir dort begegnete, […]

In the fraction of a moment

Es regnet, draußen in der Nacht. Vorhin konnte ich noch hören, wie die schweren Tropfen auf die Überdachung und das Geländer meines Balkons prasselten, doch nun sitze ich in der Stille meines Arbeitszimmer unter der zerknautschten Papierlampe und suche in den Tiefen meines Archives nach etwas Buntem, das einen Kontrast zu meinem letzten Beitrag sein soll. […]

Summer blues

In der vergangenen Woche hat sich der Sommer eine ganz kleine Auszeit genommen und uns hier an der Küste nicht nur ein paar graue Wolken, sondern auch den einen oder anderen Regenschauer beschert. Ich muß zugeben, dass ich mich durchaus auf ein paar ungemütliche, wechselhafte Tage gefreut habe, da sie es mir doch viel leichter […]

Almost there

Es ist Montagmorgen und ich beginne die neue Woche damit, mich mit einer Schüssel Porridge und einem Cappuccino mal wieder ein wenig in Sachen SEO schlau zu lesen und nach ein paar neuen Plugins zu suchen, die hier alles noch ein bißchen schöner oder zumindest etwas praktischer zu machen. Denn auch wenn hier bereits alles an […]

To sea or not to sea

Draußen scheint endlich mal wieder die Sonne und ich habe trotzdem keine Lust auf einen Spaziergang, da ich mir gestern vermutlich eine Erkältung eingefangen habe und so doch lieber mit zuhause bleibe, um es mir mit warmen Füßen und einer Tasse Tee gemütlich zu machen. Beinahe wäre ich heute Mittag erst gar nicht aufgestanden; ich […]

On the borderline

Es ist schon ein wenig verrückt. Da war ich am vergangenen Wochenende nach langer Zeit endlich mal wieder so richtig erfolgreich mit der Kamera unterwegs, habe dabei so einige interessante Kleinigkeiten von meinem Ausflug mitgebracht, und finde trotzdem nicht die Muße, mich tatsächlich mit ihnen zu beschäftigen anstatt nur ein paar flüchtige Blicke auf sie […]