19
Okt

A tiny piece of luck

Heute nur ein paar kurze Zeilen, weil mir für größere Gedanken und lange Geschichten gerade ein bisschen der Kopf fehlt. Habt ein wenig Geduld, auch wenn es schon fast etwas abgedroschen klingen mag. Es wird ganz bestimmt bald wieder anders. Es ist nun schon wieder etwas mehr als eine Woche her, als ich nach einer […]

11
Okt

Little red fallen

Als ich neulich nach hause kam, entdeckte ich es ganz zufällig draußen auf dem Balkon. Es war von dem immer noch beinahe winzig kleinen Baum abgefallen, den ich im vergangenen Jahr aus einem im Park aufgesammelten Samen selbst gezogen hatte, und versteckte sich nun zwischen den Blumentöpfen, damit es der Wind nicht ergreifen und einfach davon tragen […]

22
Sep

Lonely bear

Ich hatte ihn schon wieder ganz vergessen, dabei war er vermutlich das einzige Motiv, das ich damals auf dem Bahnsteig, auf dem ich für eine Weile gestrandet war, so gar nicht erwartet hatte. Wenn man bedenkt wie heiß es an diesem Tag war, grenzt es schon fast an ein kleines Wunder, dass er nicht bereits […]

23
Aug

Hiding in the current

In letzter Zeit habe ich durchaus mal daran gedacht, dass es doch viel einfacher wäre, wenn ich hier im Blog zwischendurch auch einfach mal ein paar einzelne Bilder so ganz ohne Text posten könnte, damit die durch meine Grübel- und Organisationsphasen bedingten Pausen nicht ganz so lang werden. Doch so wirklich kann ich mich damit einfach nicht […]

18
Aug

Summer gardens

Ich bin noch immer ein wenig schreibfaul, tut mir leid. Zur Zeit beschäftige ich mich wohl eher theoretisch mit fotografischen Themen als tatsächlich mit der Kamera unterwegs zu sein und bastle mal mehr und mal weniger fleissig im Hintergrund an der Realisierung von ein paar Ideen, die schon viel zu lange zur Seite geschoben wurden. Passend […]

11
Aug

While we were waiting

Inzwischen ist mein Urlaub schon wieder vorbei und ich sitze wie gewohnt zu später Stunde am Schreibtisch daheim, weil ich doch unbedingt mal wieder etwas posten will. Gleichzeitig denke ich daran, dass ich doch eigentlich viel lieber schon im Bett liegen würde, da ich gestern Nacht mal wieder vor lauter Flausen im Kopf nicht schlafen […]

27
Jul

Crossing my path

Neulich habe ich mal etwas ganz Verrücktes gemacht. Ich bin an einem Wochenende bereits vor dem Mittag aufgestanden, weil ich Freunde zu Besuch hatte und wir noch gemeinsam frühstücken wollten, bevor sie wieder abreisen. Normalerweise würde ich mich in so einem Fall relativ schnell wieder zurück ins Bett verdrücken, um noch ein wenig zu dösen, aber […]

9
Jul

I just can’t get enough

Ungefähr 1 Minute nachdem ich meinen letzten Beitrag fertig gebastelt und endgültig in die virtuelle Welt hinaus geschickt hatte, entdeckte ich plötzlich ein anderes Bild, das mir beim ersten Sichten gar nicht aufgefallen ist. Ich weiß noch genau, dass ich dachte, es hätte vielleicht sogar noch etwas besser in den Artikel hin gepasst, weil es ein wenig bunter und auch lebendiger ist […]

5
Jul

The rediscovery of sound

Seit ein paar Wochen schon versuche ich über eine ziemlich große Veränderung in meinem Leben zu schreiben und musste es immer wieder aufschieben, weil ich einfach keinen Weg finden konnte, es irgendwie zu visualisieren und in einem Bild darzustellen, das die Worte begleiten kann. Die am Ende gefundene Lösung ist letztendlich nur ein Kompromiss, so […]

24
Mai

Red Dragon

Eigentlich habe ich schon mehr als einmal gedacht, dass ich hier mit dem Zeigen von Urlaubsbildern aus Singapur wirklich langsam durch bin, weil ich die noch verbleibenden Bilder in meinem Archiv einfach nicht so gerne mag, wie die, die ich bereits veröffentlicht habe. Und zum Teil natürlich auch, weil ich viel lieber neue Bilder machen […]

2
Mai

You and I

Es war mal wieder etwas still hier in den letzten Tagen, viel länger als ich es eigentlich beabsichtigt hatte und ich habe erst heute bemerkt, dass es im Grunde gar nicht so lange hätte sein müssen. Denn  auch wenn mir momentan noch immer ein wenig die Lust fehlt, um mit der Kamera auf Entdeckungsreise zu gehen […]

23
Apr

Ideas unfolding

Auch heute reicht die Zeit nur für einen kleinen Besuch und ein paar flüchtige Worte vor dem Schlafengehen. Ich habe mir in den letzten Tagen ein paar Gedanken gemacht, wie es in Zukunft wohl weitergehen soll, mit dem Blog, meinen bisher gesammelten Bildern, der Fotografie. Ideen habe ich viele, sie purzeln jedoch die meiste Zeit […]

7
Jan

Coincidentally complementary

Bevor ich für ein paar Tage zu meinen Eltern fahre, lade ich manchmal ein paar einzelne, noch unveröffentlichte Bilder in die Mediathek hoch, damit ich unter Umständen etwas zu Hand habe, um zwischendurch vielleicht einen kleinen Beitrag schreiben zu können. Meistens handelt es sich dabei um Restbilder, die aus irgendwelchen Gründen nicht zeitnah zum eigentlich Aufnahmedatum veröffentlicht […]

26
Dez

Frozen

Eigentlich hatte ich gar nicht erwartet, so schnell schon wieder einen neuen Beitrag schreiben zu können, doch heute ist ganz überraschend etwas zauberhaftes passiert und da kann ich mich einfach nicht zurückhalten. Bereits kurz nach dem Wachwerden liess der Blick aus dem Fenster nur Gutes erahnen, denn nach einigen dunklen, verregneten Tagen schien nun endlich […]

22
Dez

Here comes the rain again

Seit ein paar Tagen bin ich nun schon in  der Heimat und obwohl die Vorbereitungen für das Fest nahezu angeschlossen sind, will sich die Weinachtsstimmung noch nicht so wirklich einstellen und daran ist das aktuelle Wetter nicht ganz unschuldig. Es ist nicht nur viel zu warm für diese Zeit, sondern auch noch viel zu nass. […]

17
Dez

Whishing for

Eigentlich ist ja schon beinahe wieder Schlafenszeit und ehrlich gesagt fallen mir auch schon langsam die Augen zu, aber ich wollte heute gerne noch einen kleinen Beitrag schreiben, weil ich morgen Abend vermutlich die ganze Zeit in meiner Wohnung herumlaufen werde, um beim Kofferpacken auch ja nichts zu vergessen. Dabei brauche ich mir noch nicht […]

6
Dez

Dropped Red

Vor ein paar Wochen, als ich mich an einem grauen Wochenende doch noch dazu aufraffen konnte, mit der Kamera das Haus zu verlassen und mich einfach ein wenig treiben zu lassen, war das hier eins der ersten Motive, das mir draußen gewissermaßen vor die Füße gefallen ist. Vielleicht, weil ich die Farbe so unheimlich so gerne […]

6
Nov

A matter of science

Ich hatte eigentlich erst für das kommende Wochenende wieder etwas Nostalgisches geplant, doch dann haben mich ein paar Worte Paleica auf andere Gedanken gebracht. Als sie neulich darüber schrieb, dass ihr erster Studienabschluss nun schon 5 Jahre alt geworden ist, schubsten sich plötzlich irgendwo hinten in meinem Gehirn ein paar graue Zellen an und flüsterten  mir zu: ‚Da […]

19
Okt

Shadows on the surface

Wenn es mitten im Oktober plötzlich noch ein einmal Sommer wird und um einen herum die bunt gefärbten Blätter von der Sonne gewärmt zu Boden fallen, kann man eigentlich gar nicht anders und muss einfach nach draußen, um das Schauspiel in vollen Zügen zu geniessen. Trotzdem habe ich viel zu viel Zeit in der Wohnung vertrödelt, […]

15
Okt

All the things she said

Als ich neulich während meiner kleinen, eigentlich eher unbeabsichtigten Reise in die Vergangenheit meine alten Aufzeichnungen nach ein paar fehlenden Puzzlestückchen durchsuchte, entdeckte ich dabei etwas, dass mich wirklich ein bisschen sprachlos gemacht hat. Am 13. Oktober 2001 schrieb ich die folgenden Zeilen in mein Therapietagebuch: „Ich habe ständig das Gefühl, etwas schaffen zu müssen, den Bildern in meinem […]

12
Okt

What lurks in the dark

Kennt ihr eigentlich das Gefühl, wenn einem wochenlang die gleichen Gedanken im Kopf herum spuken und dabei ständig die Erzählstränge einer Geschichte zu formen beginnen, immer dann, wenn man gerade irgendwie durch das Leben rauscht und sie nicht einfach mal schnell aufschreiben kann? Und obwohl man die ganze Zeit denkt, dass man ihnen nun wirklich endlich […]

30
Sep

Little red riding

Seit ein paar Tagen kreise ich nun schon tatenlos um den Blog, mal wieder, und schubse in Lightroom ein paar neue Bilder hin und her ohne mich für etwas konkretes entscheiden zu können. Immer wenn ich denke, ich könnte doch jetzt mal wieder ran und zumindest ein paar kurze Zeilen schreiben, wenn die Zeit schon nicht für […]

25
Sep

Hiding in the hedge

Es ist mal wieder viel zu spät, um noch vor dem Bildschirm zu sitzen und obwohl mir vor Müdigkeit beinahe die Worte fehlen, kribbelt es mir doch noch in den Fingern. Nur ein paar kurze Zeilen zur Nacht, vielleicht auch weil ich weiß, dass viele von euch jetzt noch wach sind und vermutlich genau wie […]

16
Sep

Sparkling spire

Es ist schon wieder gute 2 Wochen her, dass ich zuletzt die Kamera in der Hand hatte und eigentlich zählen die damals vom Balkon aus geschossenen Regenbilder nicht so wirklich, dafür ging das alles einfach viel zu schnell. In den letzten 4 Tagen war ich für ein verlängertes Wochenende in der Heimat und bevor der Spätsommer gestern […]

12
Aug

The world in a grain of sand

Inzwischen bin ich wieder zurück am Rhein, aber eigentlich auch nur auf der Durchreise, denn in ein paar Tagen geht es gleich wieder hoch in den Norden, wenn auch nicht ganz bis in die Heimat. Gewünscht hätte ich es mir anders, so ganz ohne zweifaches hin und her Geschaukel quer durchs Land, doch leider funktioniert […]

30
Jul

At the Crossroads

Seit vielen Monaten schon steckt dieses Bild nun bereits in meinem Archiv fest und obwohl es noch aus den kalten, dunklen Zeiten des vergangenen Winters stammt, hätte es genauso gut auch gerade erst gestern aufgenommen worden sein können, kurz vor Sonnenuntergang an einem regennassen Sommerabend. In meinem Kopf haben sich schon seit Tagen, Wochen, Monaten […]

21
Jul

Caught in the act

Neulich war ich mir noch ganz sicher, dass es hier erst mal noch ein paar weitere analoge Bilder zu sehen geben wird, doch nach einem trägen und viel zu warmen Wochenende fehlt mir gerade ein wenig die Muße und der richtiger Aufhänger dafür. Also werde ich sie wohl noch eine kleine Weile auf meinem Rechner […]

27
Jun

And there she was, lying in wait

Immer wieder sind es Zeilen aus Songs, die mir in den Sinn kommen, wenn ich an neuen Bildern arbeite und auch wenn es manchmal eine Weile zu dauern kann, bis das richtige Paar gefunden ist, fühlt es sich jedes Mal richtig gut an. In solchen Momenten ist es so, als würden auf einmal ein paar […]

9
Jun

The silence of rain

Ein langes Wochenende, ein weiterer sonnigen Tag, an dem es alles und jeden nach draußen zu ziehen scheint. Raus aus der Stadt, irgendwo ins Grüne und mit etwas Glück vielleicht sogar ans Wasser, um zumindest für ein paar Augenblicke der über allem schwebenden Hitze zu entkommen. Es herrscht buntes Treiben in den kleinen, grünen Oasen […]

24
Mai

Langsame Weggefährten

Nach ein paar wunderbar sommerlichen Tagen am Meer bin ich inzwischen wieder bei meinen Eltern angekommen, für einen letzen, kurzen Zwischenstop vor der Reise zurück ins Rheinland. Ich mag noch gar nicht daran denken, dass mein Urlaub nun wieder vorbei ist und ich am Montag bereits wieder im Büro sitzen werde, wo mit Sicherheit eine […]