Allein am Ende ihrer Zeit

Es fällt mir manchmal selbst schon schwer zu glauben, dass ich nun tatsächlich schon fast 4 Monate ohne DSLR durch die Welt gegangen bin. Auch wenn ich mir diese zeit ganz gut mit meinen verschiedenen analogen Kameras und dem Anfertigen von Cyanotypien vertrieben habe, so hat mir beim Anblick der vielen bunten Blumen und Blüten, […]

Where we were young, continued

Ich habe im Oktober 2015 eine Serie von Bildern veröffentlicht, die ich mit meiner Hasselblad und Redscale Film in der Nähe meines Elternhauses aufgenommen und ‚Where we were young‘ genannt habe, weil sie Orte meiner Kindheit zeigte. Wenn man in einer schon etwas älteren, teilweise von der Natur umgebenen Siedlung am Stadtrand aufwächst, gibt es […]

Leicht bizarre Rotlichtwelten

Irgendwie finde ich es noch immer etwas komisch, bereits am Vormittag einen neuen Beitrag zu verfassen und nicht erst am späten Abend oder auch mitten in der Nacht. Um ehrlich zu sein, ist das vielleicht sogar etwas schwieriger, denn ich bin um diese Zeit offenbar noch nicht sehr gesprächig und vielleicht auch noch ein klein wenig […]

Frühling mal anders

In den letzten Tagen hat sich der April von seiner eher launischen Seite gezeigt, es wurde noch einmal ungemütlich kalt und sogar ein paar Schneeflocken konnten bei uns an der Küste gesichtet werden. So war es zu Ostern fast ein bißchen wie zu Weihnachten, ich habe mir noch mal ein paar leckere Mutzen schmecken lassen […]

Zwischen Baumkronen und Wattewolken

Eigentlich wollte ich diesen Beitrag heute früh noch schnell fertig machen, aber ich hab’s dann doch nicht mehr rechtzeitig vor meinem Arzttermin geschafft. Anschließend habe ich mich spontan bei meinen Eltern zum Mittag eingeladen, ein wenig Zeit mit dem Hund verbracht und mit meiner Nikon eine weitere Erkundungstour auf den Sumpfwiesen rund um den Baggersee gemacht. […]