Schlagwort: Pflanzen

21
Mrz

Herbstregentropfen auf Wiesenkleeblättern

Als ich gerade mal kurz die Liste meiner letzten Blogbeiträge durchgesehen habe, ist mir aufgefallen, dass ich hier in den letzten 9 Monaten ausschließlich analoge Bilder gezeigt habe. Das ist schon ein wenig untypisch für mich, macht aber auch ziemlich deutlich, wie wenig meine neue, noch kaum 1 Jahr alte DSLR-Kamera bisher zum Einsatz kam. […]

3
Jan

Quadratisch blau, ein kleiner Nachschlag

Bis zum Schluß hatte ich ja noch gehofft, vor dem Jahresende zumindest noch einen weiteren Beitrag für den Blog schreiben zu können und dann hat es doch nicht geklappt, weil mir noch immer die Worte fehlen und auch schon so viele Bilder liegen geblieben sind, dass ich meist gar nicht weiß, womit ich weitermachen soll. […]

22
Nov

Experiment: Berliner Blau trifft auf Wasser und Soda

Als ich mich vor etwa 2 Jahren auf meine bevorstehende künstlerische Auszeit vorbereitete, habe ich mich u.a. auch dafür entschieden, meine Aktivitäten in Sozialen Medien zukünftig etwas auszuweiten, weil das ja heute irgendwie auch von einem erwartet wird. Dazu gehörte auch das Anlegen eines Instagram-Accounts und auch wenn ich diesen jetzt nun schon sehr lange […]

4
Sep

Blau-weiß im Kreis gedruckt

Als ich diesen Beitrag heute Mittag mit dem Hochladen und Platzieren der Bilder begonnen habe, dachte ich mir noch so, dass ihn ganz einfach und bequem heute Abend auf dem Sofa fertigstellen könnte. Jetzt ist es kurz nach 21 Uhr, neben mir liegt ein leise schnarchender Hund und ich merke, wie ich selbst schon ganz […]

13
Jun

Quadratische Cyanotypien von zarten Wiesenblumen

Neulich habe ich mal wieder festgestellt, dass sich bei mir schon wieder einige Bilder angesammelt, die mir sehr am Herzen liegen und trotzdem bisher nicht den Weg in den Blog gefunden haben. Die Polaroids wollte bzw. will ich eigentlich lieber zuerst auf meiner Website veröffentlichen, was ich nun auch schon ewig aufschiebe, weil ich mir […]

4
Jun

Ein Rendezvous auf der wilden Blumenwiese

Vor ein paar Tagen konnte ich meine neue Kamera – eine Canon EOS 760D – endlich von der Post abholen, mit dem Makroobjektiv bestücken und auf ein erstes Rendezvous mit in die Wiesen vor unserer Haustür nehmen, auf denen gerade unzählige Wildblumen in den verschiedensten Farben blühen. Wir gehen dort ja häufig mit dem Hund […]

29
Mai

Allein am Ende ihrer Zeit

Es fällt mir manchmal selbst schon schwer zu glauben, dass ich nun tatsächlich schon fast 4 Monate ohne DSLR durch die Welt gegangen bin. Auch wenn ich mir diese zeit ganz gut mit meinen verschiedenen analogen Kameras und dem Anfertigen von Cyanotypien vertrieben habe, so hat mir beim Anblick der vielen bunten Blumen und Blüten, […]

11
Mai

Leicht bizarre Rotlichtwelten

Irgendwie finde ich es noch immer etwas komisch, bereits am Vormittag einen neuen Beitrag zu verfassen und nicht erst am späten Abend oder auch mitten in der Nacht. Um ehrlich zu sein, ist das vielleicht sogar etwas schwieriger, denn ich bin um diese Zeit offenbar noch nicht sehr gesprächig und vielleicht auch noch ein klein wenig […]

3
Mai

Analoge Experimente in dunklem Rot und Orange

Ich habe euch neulich ja schon erzählt, dass ich vor kurzem mal wieder mit meiner Nikon FM2N unterwegs war und ein paar neue Aufnahmen in Farbe rund um den Baggersee gemacht habe. Die Bilder habe ich auch schon vor einer Weile entwickelt und gescannt, fertig beschnitten und gesäubert habe ich sie aber noch nicht, weil […]

21
Apr

Frühling mal anders

In den letzten Tagen hat sich der April von seiner eher launischen Seite gezeigt, es wurde noch einmal ungemütlich kalt und sogar ein paar Schneeflocken konnten bei uns an der Küste gesichtet werden. So war es zu Ostern fast ein bißchen wie zu Weihnachten, ich habe mir noch mal ein paar leckere Mutzen schmecken lassen […]

6
Feb

Sie warten im Verborgenen

Nachdem ich mich neulich ein klein wenig darüber beklagt habe, dass es momentan draußen überhaupt nichts Buntes zu fotografieren gibt und die letzten zwei Beiträge daher analoge Bilder in schwarz/weiß zeigten, konnte ich ganz überraschend doch noch ein paar Farbtupfer auf der Speicherkarte meiner Kamera entdecken. Die Aufnahmen sind bereits letztes Jahr entstanden, am zweiten […]

2
Feb

Einmal durch die Wiesen und am Fluss entlang

Momentan ist es wirklich sehr karg und trostlos draußen, da mag ich ehrlich gesagt nicht wirklich mit der Kamera rausgehen, auch wenn ich noch immer der Meinung bin, dass man wirklich immer und überall etwas Schönes und zumindest Interessantes entdecken kann. Nachdem ich neulich ja ein kleines Erfolgserlebnis beim Entwickeln eines schwarz/weißen Kleinbildfilmes hatte und […]

20
Jan

Ein monochromer Spaziergang um den Baggersee

Es gibt diesen einen Tag im Jahr, an dem ich wirklich immer einen Beitrag schreibe. Er jährt sich heute nun schon zum sechsten Mal, der Tag an dem dieser Blog offiziell gestartet wurde. In dieser Zeit habe ich etwa 650 Beiträge geschrieben, mit deren Texten allein man schon beinahe 500 Din-A4-Seiten füllen könnte. Ich habe hier […]

31
Dez

And the year ends with a splash

Nun ist es also gekommen, der letzte Tag des Jahres 2016, und auch wenn ich noch nicht in der richtigen Stimmung für einen umfassenden Jahresrückblick bin, möchte ich mich doch noch einmal kurz bei euch melden. Es war ein sehr, sehr ruhiges Jahr hier auf diesem Blog mit einigen langen Pausen, doch irgendwie hat es […]

14
Nov

I have a thing for blue

Auch wenn ich in den letzten Wochen wieder ein bißchen mehr fotografiert und an zwei ganz interessanten Projekten gearbeitet habe, geht es heute erst mal wieder weiter mit ein paar Photogrammen, die nun auch schon wieder etwas mehr als zwei Wochen fertig gescannt auf meiner Festplatte herumliegen. Im Gegensatz zu meinen ersten Experimenten mit der Cyanotypie, […]

28
Okt

Meine ersten Experimente mit der Cyanotypie

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich in den vergangenen Monaten an dieser Stelle schon einmal erwähnt habe, dass ich nicht nur gerne mehr analog fotografieren, sondern auch noch ein bißchen mit alternativen fotografischen Prozessen experimentieren wollte. Da ich eine besondere Vorliebe für die Farbe Blau habe und es auch nicht allzu kompliziert machen […]

13
Sep

In Bulgarien zuhause und unterwegs

Heute gibt es die nächste Ladung Bilder von meiner Bulgarienreise. Da ich mir wegen der Panoramabilder noch etwas unsicher bin und mich noch entscheiden muß, welche der Instantfotos ich zuerst veröffentlichen möchte, geht es erstmal weiter mit ein paar Detailaufnahmen, die ich auf den Straßen von Burgas und Nessebar, an der Hafenkante des Fährterminals sowie […]

8
Sep

Auf den Strassen von Burgas

Ich bin nun schon seit 2 Tagen wieder zurück aus Bulgarien, wo ich zusammen mit meinen Eltern 1 Woche in Burgas, der Heimatstadt meiner Mutter, verbracht habe. Es war mein erster Besuch seit 23 Jahren und der zweite seit dem Schlaganfall meines Vaters vor etwa 36 Jahren. Eigentlich hatte ich schon viel früher vor, noch […]

11
Jul

Life in a loophole

Schon wieder ist eine ganze Woche ins Land gezogen und ich habe mir fest vorgenommen, heute noch einen neuen Beitrag zu schreiben. Schon nach den ersten Worten muß ich erst mal wieder einen Moment innehalten und darüber nachdenken, was denn so alles in den letzten Tagen passiert ist, dabei kann ich mich noch gut daran […]

30
Mai

Memories in abundance

Text und Bild des heutigen Beitrags werden sehr wahrscheinlich nur wenig miteinander zu tun haben, weil ich manchmal wohl einfach nicht geduldig genug oder auch nur zu unentschlossen bin, um sorgfältiger zu suchen oder so lange zu warten bis alles perfekt zusammenpasst. Ich beginne einfach mal mit ein paar kurzen Worten zum Bild, das einen kleinen […]

25
Mai

Almost hiding

Ich kann es ja eigentlich gar nicht leiden, jeden Beitrag mit einer rückblickenden Zeitangabe zu beginnen, aber so wie ich hier gerade wieder durchs Leben trödele, bleibt mir meistens nichts anderes übrig. Mir kam es noch gar nicht so lange vor, doch es sind tatsächlich schon wieder etwa 11 Tage seit dem letzten Beitrag vergangen. […]

16
Mai

Under the swing

Ohne das ich es wirklich bemerkt habe, ist schon wieder eine ganze Woche vergangen und auch das diesjährige Pfingstwochenende neigt sich nun seinem Ende entgegen. Nach ein paar wirklich schönen, fast schon sommerlichen Tagen hat es sich wieder ein wenig abgekühlt und der Wind pustet uns hier im Norden gerade ganz schon schön was zurecht, […]

9
Mai

Some jolly pink buds

Heute mache ich mal etwas eher ungewöhnliches und zeige euch hier ein Bild, das ich eigentlich nur für die Social Media Kanäle meines Alter Ego’s Daviocious verwenden wollte. Ich versuche das ja einigermaßen zu trennen, weil ich es einfach total langweilig finde, wenn überall die gleichen Bilder zu sehen sind, zumindest für die Leute, die mir […]

23
Apr

Starting anew

Nach monatelangen Grübeleien und wochenlangen Vorbereitungen wurde es diese Woche endlich Ernst mit dem Umzug zurück in die Heimat und auch wenn ich eigentlich noch immer viel zu müde bin, um alles so richtig zu begreifen, möchte ich mich heute zumindest mal ganz kurz hier melden. Leider hat es mit dem Anschluß von Internet und […]

15
Apr

Pink beauties dancing in the wind

Schon wieder ist eine Woche vorbei und es wird dringend Zeit für ein paar Zeilen, bevor mich das schlechte Gewissen plagt oder gar Klagen von meinen mitlesenden Freunden kommen. Das Konzert am Wochenende in Berlin war wie erwartet richtig toll, aber auch sehr anstrengend und da inzwischen auch die Umzugsvorbereitungen langsam in Gang gekommen sind, werde ich euch […]

5
Apr

Coming out

Gestern war vermutlich der bislang schönste und wärmste Tag des diesjährigen Frühlings und ich hatte so gut wie nichts davon, da ich die meiste Zeit des Tages im Zug gesessen und mich noch einmal auf den langen Weg von Rostock nach Düsseldorf gemacht habe. Am vergangenen Freitag konnte ich nämlich endlich die Schlüssel für meine Wohnung […]

16
Mrz

Little ivy on a tree

Eigentlich hatte ich gehofft, nach langer Zeit mal wieder ein paar analoge Bilder zeigen zu können, auch wenn die im Laufe der letzten winterlichen Wochen festgehaltenen Motive vielleicht nicht ganz so spannend sind, aber leider wehrt sich der Film momentan noch ein wenig und läßt sich nicht scannen. Da das Einsperren über Nacht nicht geholfen […]

19
Feb

Awakening

Seit 2 Tagen bin ich nun wieder zurück in Düsseldorf und irgendwie fühlt es sich an, als wäre ich ewig weg gewesen. Dabei waren es nicht einmal 2 Wochen und es hat sich in meiner Abwesenheit auch kaum etwas verändert, von der Großbaustelle in der Nachbarschaft mal abgesehen. Ich könnte momentan den ganzen Tag schlafen […]

29
Jan

Together apart

Eigentlich sollte ich langsam ins Bett gehen und mich nicht um diese Zeit noch an den Computer setzen, aber in den letzten Tagen hat das auch nicht besonders viel genützt und ich lag noch stundenlang wach im Dunkeln, also kann ich das genauso gut auch noch eine kleine Weile hinauszögern. Ich habe inzwischen außerdem einen leisen […]

26
Jan

Tattered in the thorns

Ich schäme mich ja schon ein klein wenig es zu sagen, aber heute habe ich mich zum ersten Mal in diesem Jahr dazu aufraffen können, endlich mal wieder ins Fitnessstudio zu gehen, wenn auch nur um beim gemütlichen Strampeln auf dem Fahrrad ein bißchen was zu lesen. Kaum war ich wieder zuhause, die Einkäufe waren […]