8
Sep

[36/52] Beauty for one day

Sie waren wieder voller kleiner Wunder, diese letzten sieben Tage. Ich habe mit dem Lensbaby das Licht gejagt und einen Hauch von Magie eingefangen, habe ein paar neue Bilder gemacht und alte Aufnahmen neu komponiert, durfte gestern die ersten Blicke auf das neue, riesengroße Wandbild werfen, das Case (Ma’Claim) noch bis heute im Reisholzer Hafen […]

1
Sep

[35/52] Pure magic

Auch in den vergangenen Tagen wollte sie mich nicht so recht gehen lassen, diese bunte Welt voller Ideen. Zu viele Dinge passieren nach wie vor jeden Tag und so viele winzig kleine Begegnungen dienen fortwährend als neue Quellen der Inspiration. Es macht mich ganz kribbelig, versetzt mich immer wieder in Erstaunen und läßt mich so […]

25
Aug

[34/52] Encountering Greatness

In den letzten Stunden diese Woche sitze ich hier im Halbdunkel auf meinem Sofa und versuche noch immer, mehr oder weniger erfolglos, das in den vergangenen Tagen erlebte bzw. vielmehr gefühlte zu verarbeiten. Es ist alles noch ein bißchen wie im Rausch, unscharf und gleichzeitig total überwältigend, so dass ich kaum weiß, ob ich innehalten […]

19
Aug

[33/52] Es war wie ein Traum

Nun ist es also da, das Ende meines kleinen Urlaubs in der Heimat. Bevor ich mich morgen wieder auf den Weg zurück an den Rhein mache, war ich heute noch ein letztes Mal am Meer. Ich habe mir von der Seeluft die Haare zerzausen und mich durch das dunkle, kühle Grün des Wasser treiben lassen, […]

28
Jul

[30/52] Zwei Herzen, zwei Seelen

Sei ein paar Tagen schon schwirrt mir immer wieder ein Gedanke durch den Kopf, ein paar Worte, die so vertraut erschienen und gerade zu perfekt den Wechsel meiner emotionalen Gezeiten zu beschrieben schien. Zwei Herzen schlagen, ach, in meiner Brust. Immer und immer wieder kamen sie mir in den Sinn, diese Worte, und als mir […]

30
Jun

[26/52] Alles fliesst

Es war eine etwas turbulente und gleichzeitig auch ruhige Woche, viel los auf der Arbeit und relativ wenig in der verbleibenden freien Zeit außerhalb des Büros. Zur Zeit scheint es meistens so, als würde ich nur auf etwas warten, die Zeit herunterzählen, Tag für Tag. Bis zum nächsten Wochenende oder einem anderen Ereignis in der […]

[25/52] Verbunden, Vernetzt, Verheddert

Diese Woche geht es weiter mit einem Thema,  das ich mir schon seit einer ganzen Weile einmal vornehmen wollte, weil es mich gerade zur Zeit wieder sehr beschäftigt, bewegt und zum nachdenken bringt.  Bisher fehlte mir jedoch manchmal die Zeit, manchmal der Abstand, vor allen Dingen aber auch das passende Bild dazu, doch dieses Problem […]

12
Jun

[23/52] Precious little thing

In den vergangenen Tagen war ich mal wieder ein bißchen unterwegs. Zuerst ging es kreuz und quer durch Düsseldorf und am Sonntag Nachmittag dann mit dem Zug runter in den Süden, auf eine kleine Dienstreise nach Zürich mit kurzem Besuch bei meinem Bruder in Lörrach. Obwohl ich dadurch wenig Gelegenheit zum Bloggen, dafür aber extra […]

4
Jun

[22/52] One Day Words

Ich bin spät dran, ich weiß. Und es ist durchaus ein wenig ironisch, denn ich habe während meines kleinen Wochenendtrips zu Freunden einiges erlebt und auch jede Menge Fotos mitgebracht. Am Sonntag, während meiner Rückreise am Nachmittag und auch beim Sichten und Bearbeiten der ersten Bilder auf dem Sofa, war ich mir noch so sicher, […]

12
Mai

[19/52] Splish Splash

Auch die zweite Maiwoche schenkte uns dank eines weiteren Feiertages etwas mehr freie Zeit. Allerdings nicht ganz so viel freie Zeit, wie ich mir ursprünglich erhofft hatte, denn obwohl ich für den Brückentag am Freitag Urlaub eingetragen hatte, kam mir ein kleiner Berg Arbeit dazwischen und so war ich am Nachmittag dann doch noch für […]

3
Mai

[18/52] Me time

Diese Woche bin ich schon recht früh fertig mit meinem nächsten Projektbeitrag, was wohl auch daran liegt, dass ich ein paar Tage frei und somit viel Zeit und Ruhe habe, nicht nur für die Fotografie, sondern auch für mich. Genug Zeit um lange zu schlafen, ein wenig zu lesen, Sport zu machen, spazieren zu gehen, […]

19
Apr

[15/52] Dribble Dabble

Es war ein klein wenig stiller als sonst hier in der letzten Zeit und ich merke, dass es mir nach längerer Pause immer etwas schwer fällt, wieder den Einstieg zu finden. Einfach so mit der Tür ins Haus fallen und das Bild der Woche in den Raum stellen, das ist dann doch nicht so ganz […]

7
Apr

[14/52] Winter blues

Noch immer läßt der Frühling auf sich warten und die ersten Anzeichen seiner baldigen Ankunft haben mich noch nicht gänzlich überzeugt. Dafür ist es einfach noch zu kalt dort draußen und die Erinnerung an das Gefühl von frischen Schneeflocken auf der Haut gerade mal eine Woche alt. So schnell schlägt meine Stimmung offensichtlich nicht um, […]

1
Apr

[13/52] Gulls, Gulls, Gulls

Das 4 Tage lange Osterwochenende ist ja immer eine gute Gelegenheit, um sich auf den Weg an die 600 km entfernte Ostsee zu machen und der Heimat einen Besuch abzustatten. Eigentlich hatte ich dieses Jahr vor, diese Reise ausfallen zu lassen und einen Monat später, zu den Feiertagen Anfang Mai wieder ans Meer zu fahren, […]

24
Mrz

[12/52] Purple mood

Eine neue Woche und siehe da, schon wieder ein Makro. Dabei hatte ich diese Woche so viel vor, dass ich eigentlich sicher war, genug Bildmaterial zur Auswahl zu haben, damit es dieses Mal vielleicht kein Makro wird. Und dann kam doch wieder alles ein klein wenig anders. Zu der geplanten Lesung am Dienstag Abend mochte […]

17
Mrz

[11/52] In a nutshell

Es war mal wieder eine nicht besonders produktive Woche, wie sich anhand der Abwesenheit von Beiträgen vielleicht erahnen läßt. Obwohl es mir gesundheitlich inzwischen wieder deutlich besser geht und mir an so manchem Abend die eine oder andere Geschichte auf dem Heimweg durch den Kopf geisterte, nahmen die Worte nach einem kurzen Blick auf das […]

10
Mrz

[10/52] Eine Geschichte unerlebter Momente

Manchmal, wenn man glaubt, man hätte wirklich an alles gedacht, mit allem gerechnet und sich bestmöglich vorbereitet, macht einem das Universum in letzter Minute doch einen Strich durch jede auch noch so sorgfältig geschriebene Rechnung. Als ich am Anfang der Woche die ersten Anzeichen einer aufkeimenden Erkältung bemerkte, hoffte ich noch, dass ich vielleicht mit […]

[9/52] Kurze Pause

Es war eine sehr geschäftige Woche und ich habe vermutlich viel zu viel Zeit vor dem Computer verbracht, nicht nur im Büro, sondern auch daheim. Ich habe Bilder gescannt, bearbeitet, geordnet und endlich auch einmal archiviert, auf zwei extragroßen externen Festplatten, die ich mir gestern nachmittag in der Stadt gekauft hatte. Eine Aufgabe, die sich […]

23
Feb

[8/52] Winterflirt

Nach einem kleinen Gastauftritt der Frühlingsboten vor ein paar Tagen wird es nun wieder etwas winterlich, zumindest ein ganz kleines bißchen. In den vergangenen Tagen schien der Winter regelrecht um unsere Gunst zu werben, schüttelte die Wolken aus und schickte immer wieder Schauer aus dicken, weichen, weißen Flocken vom Himmel herab. Leider reichte es nicht […]

3
Feb

[5/52] Eine Stadt im Fotowahn

Eigentlich wollte ich für diese Post etwas ganz Besonderes machen, schließlich macht er wieder einen Hunderter rund und dreht den Zähler auf die 300. Ich dachte daran, vielleicht am Wochenende eine kleine Homestory zu machen, mit ein paar neuen Selbstporträts in meiner neuen Wohnung, bunt und fröhlich sollte es werden, das war zumindest die Idee. […]

27
Jan

[4/52] Winterrauschen

Als hätte ich es nicht geahnt, letzte Woche, als ich ganz bewußt etwas goldenes für das Wochenbild ausgwählt habe, als kleinen Ersatz für die Sonne und Lückenfüller zwischen den für diese Zeit so typischen düsteren Bildern. Dabei war es in dieser Woche ganz und gar nicht finster, ganz im Gegenteil, zumindest was das Wetter betrifft. […]

15
Jan

[2/52] Das letzte Licht

Da murre und grummele ich seit Wochen vor mich, beschwere mich über den alltäglichen grauen Himmel und die Abwesenheit des Lichtes und wenn sich die Sonne endlich wieder blicken läßt, neulich erst für ganze drei Tage, komme ich natürlich wieder nicht früh genug aus dem Bett um auch wirklich etwas davon zu haben. Gut, besonders […]

14
Jan

[1/52] Auf ein Neues

Ich glaube, ich habe hier etwas weiter unten mindestens ein oder zweimal erwähnt, dass ich in diesem Jahr erstmal bei keinem Fotoprojekt mitmachen und den Paule auch nicht unbedingt noch eine weitere Runde drehen lassen wollte. Der Gedanke an Deadlines schien mir nicht so recht zu behagen, vermutlich weil ich zur Zeit meistens gedankenträge auf […]

9
Dez

Rundherum im Dezember

Zum letzten Mal in diesem Jahr geht es fotografisch und in Serie ‚Rundherum‘. Paleica hat es uns dieses Mal besonders leicht gemacht und die Wahl des Themas jedem selbst überlassen, indem sie fragte: „Was macht euch am meisten Spaß zu fotografieren? Welches Thema hat euch in diesem Jahr am meisten Spaß gemacht? Was wolltet ihr […]

8
Dez

Hoppelhase im Morgenschnee

Zweimal hatte der Winter in dieser Woche schon vergeblich Anlauf genommen und Schneeflocken aus den Wolken geschüttelt, die leider nicht von Dauer waren und ganz schnell wieder schmolzen. Gestern früh dann der dritte Versuch und dieses Mal, schien es wirklich ernst zu sein. Morgens um 8 begannen dicke, weiße Flocken vom Himmel zu fallen, Schnee […]

17
Nov

Projekt Dualismus – Ende

Nun ist es tatsächlich soweit. Das wirklich allerletzte Bild von mir für Michel’s Dualismus-Projekt. Es wartet schon seit ein paar Wochen auf seinen Auftritt, doch was ein Ende symbolisiert, sollte meiner Meinung nach auch erst am Ende erscheinen. In gewisser Weise ist dieses Bild ein Schlusswort. Und weil es nun langsam Zeit wird, den Herbst […]

11
Nov

Paule in Neus(s)eeland

Natürlich hat der Kleine nicht wirklich den europäischen Kontinent verlassen, aber ich konnte mir dieses von einem Freund kreierte Wortspiel bei dieser Gelegenheit einfach nicht verkneifen. Paule und ich waren heute nämlich mal wieder in Neuss, um in unserem alten Heim nach dem Rechten zu schauen und haben uns dabei auch gleich mal an die […]

11
Nov

Rundherum im November

Gerade erst aus dem Bett gekrabbelt, ganz langsam erwachend mit einer Tasse Kaffee auf dem Sofa lümmelnd während die Sonne dort draußen Muster aus Licht und Schatten auf die gegenüberliegende Hauswand zeichnet – so beginnt mein Tag heute. Ein bißchen Zeit brauche ich noch, bevor ich mich hinaus wagen mag in die Welt, um ein […]

10
Nov

Projekt Dualismus – Anfang

Nur noch zwei Bilder gilt es zu zeigen, ein allerletztes Paar, das jeweils zwei verschiedene Seiten des Herbstes symbolisieren soll, für das Dualismus-Projekt von Müller’s Sicht. Für den Schluss habe ich mir genau das aufgehoben, was mir ursprünglich als erstes in den Sinn gekommen ist, das nicht nur für den Herbst wohl immer am naheliegendste […]

4
Nov

Projekt Dualismus – Still

Schon wieder ist eine weitere Woche vergangen und läßt das Jahresende immer näher rücken. Schon wieder sitze ich in eine weiße Decke gehüllt auf meinem roten Sofa und suche nach rahmenbildenen Worten, an einem noch jungen und dennoch von künstlichem Licht beleuchteten Nachmittag. Das nächste Bild für Michel’s Dualismus-Projekt, das Gegenstück zu den bewegten Blättern […]