Schlagwort: Stadt

26
Feb

Almost in an instant

Wie ich am Ende des letzten Beitrages bereits erwähnte, habe ich letzte Woche meine kleine Kamera-Patchwork-Familie um einen Klassiker von Polaroid erweitert die Polaroid Image System/Spectra. Aus Versehen habe ich sogar nicht nur eine, sondern insgesamt 3 Kameras ersteigert, aber das ist eine andere Geschichte. Ich wollte mit dem Testen eigentlich noch auf wärmere Tage […]

5
Nov

Tags and scribbles everywhere

Ich weiß ganz genau, dass ich mich jetzt wirklich schon genug über die ständig wiederkehrenden Probleme mit dem WordPress Reader aufgeregt habe und es eigentlich nicht mehr tun wollte, aber wenn ausgerechnet immer die Beiträge verschluckt werden, die mir am wichtigsten sind, ist das schon ein bißchen traurig. Die gute Nachricht ist, dass die Jungs und […]

25
Okt

On the streets of Transylvania

Mittlerweile habe ich mich durch die Bilder gearbeitet, die ich von meiner Reise nach Rumänien mitgebracht habe und war doch ein wenig überrascht, wie viele es tatsächlich geworden sind. Inzwischen ist es ja so, dass ich mir im Vorfeld keinen großen Stress mehr mache, ob ich auch wirklich genug Zeit zum fotografieren haben werde, weil […]

30
Sep

Über den Dächern von Burgas und anderswo

Nachdem kürzlich ein netter WordPress Happiness Engineer meinen Feed repariert hat, habe ich beschlossen, gleich wieder einen neuen Beitrag zu schreiben, der euch dieses mal hoffentlich erreicht und vielleicht auch dazu bewegt, die zwei letzten, unterschlagenen Beiträge auch noch anzuschauen. Falls ihr keine Lust habt, dafür extra auf meine Seite zu gehen, könnt ihr das […]

27
Sep

Vor den Toren der Stadt: Meden Rudnik

Nach etwas mehr als einer Woche wird es nun langsam wieder Zeit für ein paar neue Bilder von meiner Bulgarienreise und weil der letzte Beitrag an einem offenbar verfluchten Montag mal wieder vom WordPress Reader gefressen wurde, habe ich sicherheitshalber mal noch einen weiteren Tag gewartet. Ehrlich gesagt war ich gestern Abend einfach nur zu müde zum […]

13
Sep

In Bulgarien zuhause und unterwegs

Heute gibt es die nächste Ladung Bilder von meiner Bulgarienreise. Da ich mir wegen der Panoramabilder noch etwas unsicher bin und mich noch entscheiden muß, welche der Instantfotos ich zuerst veröffentlichen möchte, geht es erstmal weiter mit ein paar Detailaufnahmen, die ich auf den Straßen von Burgas und Nessebar, an der Hafenkante des Fährterminals sowie […]

2
Dez

Close to you

Ich glaube, ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich mich zum letzten Mal spät abends noch mit relativ viel Elan an den Computer gesetzt habe, weil ich plötzlich irgendwie total große Lust dazu hatte, noch schnell ein paar ganz frische Bilder zu bearbeiten und auch gleich noch zu teilen. Vermutlich ist es […]

30
Nov

New beginnings

So, das war er nun also, der letzte Tag im Büro. Er war, wie eigentlich auch gar nicht anders erwartet, relativ unspektakulär und auch ziemlich kurz, denn meinen letzten Bericht hatte ich schon in der vergangenen Woche fertiggestellt und zu den Herausgebern geschickt, viel aufräumen musste ich auch nicht mehr und meine Kollegen können sich […]

Playing with the ordinary

Vor ein paar Wochen lief ich eines Abends etwas unentschlossen mit der Kamera bewaffnet durch die Nachbarschaft, ohne eine konkrete Vorstellung davon zu haben, nach welcher Art von Bildern ich  eigentlich suchen wollte. Obwohl sich der Frühling bereits von seiner bunten Seite zeigte, hatte ich eigentlich keine wirklich große Lust darauf, im Park auf die Schnelle […]

Hochkantiges Zwischenspiel

Heute unterbreche ich mal kurz die Urlaubsbilderparade, um mich ausnahmsweise und auch ganz inoffiziell an Paleica’s aktuellem Blog-Projekt Magic Letters zu beteiligen.  Wie ihr vielleicht wisst, habe ich schon im letzten Jahr beschlossen, mich nicht mehr an den Fotoprojekten anderer zu beteiligen und mir auch selbst erstmal keine eigenen aufzuerlegen, sondern einfach sowohl die Motive als […]

15
Apr

More little pieces of Singapore

Eigentlich ist es mir ja fast noch ein bisschen zu früh für den nächsten Beitrag, aber der Rest der Woche ist bei mir schon etwas voll gepackt und es ist ja nicht so, als hätte ich so gar nichts vorbereitet. Gut, auswählen und sortieren musste ich die Bilder schon noch ein wenig, dabei habe ich […]

13
Apr

Little pieces of Singapore

Es wird langsam wirklich Frühling hier am Rhein und obwohl die Temperaturen am vergangenen Freitag bereits die 20°C Grenze knackten, habe ich mir eine Erkältung eingefangen und würde am liebsten die ganze Zeit nur dick eingemummelt auf dem Sofa liegen. Im Dunkeln. Gestern stand ich immer mal wieder in der Küche vor der Balkontür, blickte hinaus […]

5
Apr

Streetart Singapore: Ernest Zacharevic

Da ich das lange Osterwochenende bei meinen Eltern an der Ostsee verbringe, habe ich mir vor meiner Abreise noch schnell ein paar Fotos aus dem Urlaub hoch geladen, damit ich von unterwegs noch mindestens einen weiteren Post schreiben kann. Aus ein paar Bildern wurden am Mittwoch Abend allerdings schnell so etwa 60 Aufnahmen, die meisten […]

6
Okt

Improvisieren am Sonntag

Eben so kurz vor 10 dachte ich mir so, ich rufe mal eben noch fix zuhause an bevor ich versuche, ein paar schnelle Sätze zu ein paar frischgebastelten Bildern zu schreiben. Etwa 50 Minuten später lege ich den Hörer auf und denke daran, einfach doch gleich ins Bett zu gehen und meine herbstkalten Füsse ein wenig […]

11
Sep

Disposable days

Vor ein paar Tagen, pünktlich zum Beginn der neuen Arbeitswoche, hat sich die erste Erkältung dieses Herbstes bei mir angemeldet und mich wie immer ziemlich in Beschlag genommen. Bevor ich mich gleich früh ins Bett verkrümele, wollte ich nur mal eben schnell die Gelegenheit nutzen, um euch ein weiteres meiner Langzeit- bzw. Immer-mal-wieder-Projekte vorzustellen: das Fotografieren […]

2
Jul

Zwischen Riesen in FFM

Heute geht es erstmal weiter mit ein paar Aufnahmen, die ich neulich während meines kleinen Abstechers nach Frankfurt gemacht habe. Am Abend nach der Ausstellung sind wir noch ein bißchen durch die Stadt gelaufen, durch die Straßen und Parkanlagen zwischen all den Hochhäusern, für die diese Stadt ja so bekannt ist. Ich hatte nur sehr […]

11
Jun

Torn to pieces

Irgendwie komme ich mir schon ein bißchen komisch vor, weil ich vor zwei Tagen vor dem Rechner gesessen habe und mich nicht dazu durchringen konnte, an so einem warmen, sonnigen Frühsommertag einfach irgendwo im Grünen spazieren zu gehen und die Seele baumeln zu lassen. Noch einen Tag zuvor war ich zum ersten Mal in einigen mir bis dahin […]

2
Jun

By absence of the sun

Nächtliche Schreibereien sollten eigentlich nicht zur Gewohnheit werden, aber wenn man mit Fotos herumspielt und sich von Erinnerungen ablenken lässt, kann es eben schnell mal später werden. Glücklicherweise konnte ich mich bei der Zusammenstellung der Bilder von meinem doch eher kurzen Aufenthalt in Hamburg nicht wirklich entscheiden, geschweige denn einschränken, und versuche daher mich mit Worten etwas zurückhalten. […]

31
Mai

Graffiti am Donaukanal

Nachdem ich neulich meinen letzten Beitrag veröffentlicht hatte, lag ich abends noch eine Weile wach und habe darüber nachgedacht, wie sich die weiteren Bilder aus dem Urlaub wohl am besten aufteilen lassen und wie lange es wohl dauern wird, bis ich tatsächlich alles gezeigt habe, was ich möchte. Das Witzige daran ist, dass ich noch nicht mal eine […]

2
Mai

Die wilde Stadt

Es ist schon spät und sehr still dort draußen, ein Auto fährt ganz langsam an meinem Fenster vorbei während ich auf die letzten beleuchteten Fenster auf der anderen Strassenseite blicke. Ich versuche mich daran zu erinnern, wann ich das letzte Mal die Kamera in der Hand hatte und auch wenn es vermutlich nur etwas mehr […]

Doppelt gelinst im Hochformat

Die Stunde der Wahrheit, die Zeit der Enthüllungen, ist nun doch viel schneller gekommen als ich es eigentlich erwartet habe. Vielleicht liegt es daran, dass die frisch gesetzten Ziele in den ersten Tagen des neuen Jahres mit besonders viel Enthusiasmus angepackt werden oder auch nur daran, dass ich mein neues Spielzeug natürlich endlich mal ausprobieren […]

23
Jun

Sunday stroll snippets

Beinahe jede Woche fragt mich ein Kollege, ob ich denn irgendwelche schönen Pläne für das Wochenende hätte. Manchmal gibt es sie auch tatsächlich, diese Pläne oder zumindest Ideen, oft zucke ich jedoch nur kurz mit den Schultern und sage ‚Nein, nichts besonderes, nur das Übliche: Möglichst viel schlafen und  vielleicht noch ein paar Fotos machen.‘ […]

25
Mai

Analog wiederbelebt

Inzwischen sind schon wieder knapp 2 Monate vergangen, in denen ich keine weiteren analogen Experimente von mir gezeigt habe und das hatte in erster Linie einen ganz pragmatischen Grund. Auf die Euphorie nach den ersten vier mit der neuen alten Nikon FM2N geknipsten Filmen folgte nämlich ziemlich schnell die Ernüchterung in Form eines defekten Lamellenverschlusses, […]

4
Mrz

Analog entfärbte Stadt

Ich muß sagen, ich finde es schon manchmal sehr erstaunlich, wie sich die eigene Wahrnehmung bzw. das Empfinden beim Betrachten und Bearbeiten von Fotos verändern und wie das von der Stimmung in einem bestimmten Moment abhängen kann. Vielleicht ist es auch nur das Entdecken neuer Möglichkeiten und das stetige Wachsen des bisher Gesehenen, neue Eindrücke […]

28
Feb

Analog durch die Stadt

Vom Park geht es weiter mit einem bzw. mehreren Rundgängen durch die Stadt, ob nun auf dem Weg ins Büro, zu verschiedenen Fotoausstellungen oder auch nur mal eben schnell bei einer Runde um den Block während der Mittagspause. Zuerst jedoch noch zwei Motive, die aufgenommen habe als ich einen Freund, der mich im Januar anlässlich […]

18
Nov

Analoge Abenteuer

In den ersten Monaten nach dem Erwerb meiner Lomography DianaF+ hatte ich nur wenig Zeit für analoge Experimente und bis aus ein paar erste Testbilder kaum etwas fabriziert. Das hat sich inzwischen zumindest ein bißchen gebessert und ich war in den Herbstmonaten deutlich öfter mit der kleinen Kamera und verschiedenen Rollfilmen unterwegs. Nachdem die ersten […]

2
Nov

Sun over Berlin

Das zweite lange Wochenende in Folge, doch so wirklich zu Ruhe komme ich auch dieses Mal nicht und das, obwohl ich dieses Mal gar keine Reise geplant habe. Nein, stattdessen habe ich gestern nachmittag weiter in meinen bisher noch in Neuss verbliebenen Besitztümern herumgewühlt, Möbel auseinander gebaut und aus Mangel an Umzugskartons schicke, grüne Müllsäcke […]

10
Jun

Großstadtmärchen: Toykio featuring MDCR

Seit mehr als 5 Jahren lebe und arbeite ich nun schon in Düsseldorf und Umgebung und dennoch stelle ich gerade wieder fest, wie wenig ich meine Wahlheimat bisher eigentlich kenne bzw. wie viel mir durch mein fast 3-jähriges ‚Exil‘ in Neuss und meine teils freiwillige, teils weniger freiwillige Zurückgezogenheit entgangen ist. Es scheint mir außerdem […]