Schlagwort: Zuhause

12
Mrz

Analoge Winterlandschaften in schwarz-weiß

Jedes Jahr im Winter nehme ich mir vor, unbedingt mal wieder ein paar Schwarzweißfilme vollzuknipsen, weil es einfach gut zur Stimmung dieser Jahreszeit paßt und es draußen in Natur ohnehin kaum etwas Farbiges zu entdecken gibt. Meistens schiebe ich es dann aber trotzdem noch wochen- oder gar monatelang vor mir her und denke einfach nie […]

4
Dez

InstantLove: Zwischen Spielplatz und Pferdekoppel

Wie ich gerade feststellen mußte, liegt dieser Beitrag in Bildform nun schon seit mehr als 6 Wochen in meinen Entwürfen und ich habe ihn heute eigentlich auch nur geöffnet, um ihn komplett umzustellen und in einem ganz anderen Kontext zu veröffentlichen. Doch dann habe ich es mir anders überlegt und beschlossen, es so zu lassen […]

30
Aug

InstantLove: Querbeet mit der Polaroid

Nachdem ich die Bilder für die ersten zwei, mit Kindheitserinnerungen gefüllten Polaroid-Beiträge noch ganz gut thematisch sortieren und zu Serien zusammenstellen konnte, ist es für die restlichen Bilder nicht ganz so einfach, da sie nicht nur an verschiedenen Orten, sondern auch aus etwas unterschiedlichen Perspektiven aufgenommen wurden. Ich habe für diesen Beitrag einfach fast alle […]

22
Aug

InstantLove: Mit der Polaroid auf der grünen Wiese

Mittlerweile ist es schon so, daß ich von Facebook daran erinnert werde, doch mal wieder etwas zu posten und zufällig habe ich gerade etwas Zeit, da ich zuhause auf die Zustellung eines Päckchens warte. Ich hoffe einfach mal, daß das gelbe DHL-Auto bald bei mir vorbei kommt, damit ich später noch etwas bei meinen Eltern […]

19
Jul

Unterwegs auf verwunschenen Pfaden

Gerade stelle ich fest, dass nun schon wieder mehr als 2 Wochen seit dem letzten Beitrag vergangenen sind und auch wenn ich, mal wieder, recht entschlossen am Computer sitze, fällt es mir doch ein wenig schwer, mich zu erinnern, welche Bilder ich als nächstes zeigen wollte. Da ich heute auch gar nicht so viel Zeit […]

22
Mai

Where we were young, continued

Ich habe im Oktober 2015 eine Serie von Bildern veröffentlicht, die ich mit meiner Hasselblad und Redscale Film in der Nähe meines Elternhauses aufgenommen und ‚Where we were young‘ genannt habe, weil sie Orte meiner Kindheit zeigte. Wenn man in einer schon etwas älteren, teilweise von der Natur umgebenen Siedlung am Stadtrand aufwächst, gibt es […]

13
Sep

In Bulgarien zuhause und unterwegs

Heute gibt es die nächste Ladung Bilder von meiner Bulgarienreise. Da ich mir wegen der Panoramabilder noch etwas unsicher bin und mich noch entscheiden muß, welche der Instantfotos ich zuerst veröffentlichen möchte, geht es erstmal weiter mit ein paar Detailaufnahmen, die ich auf den Straßen von Burgas und Nessebar, an der Hafenkante des Fährterminals sowie […]

6
Mai

Measuring things

Ich würde euch ja jetzt wirklich gerne erzählen, dass ich gerade an meinem neuen, großen Schreibtisch in meinem fertig eingerichteten Arbeitszimmer sitze während ich diese Zeilen tippe, aber das geht leider nicht, zumindest noch nicht. Stattdessen steht mein iMac noch immer auf seinem temporären Parkplatz, einer Kommode in meiner Schlafzimmer, und ich kauere mehr oder […]

5
Apr

Coming out

Gestern war vermutlich der bislang schönste und wärmste Tag des diesjährigen Frühlings und ich hatte so gut wie nichts davon, da ich die meiste Zeit des Tages im Zug gesessen und mich noch einmal auf den langen Weg von Rostock nach Düsseldorf gemacht habe. Am vergangenen Freitag konnte ich nämlich endlich die Schlüssel für meine Wohnung […]

28
Mrz

Going home

Vor ein paar Wochen habe ich darüber geschrieben, dass ich endlich eine Entscheidung treffen wollte, wo ich die nächsten Monate und vielleicht auch Jahre verbringen möchte, ob ich den großen Schritt zurück nach Rostock wagen oder doch vorerst in Düsseldorf bleiben sollte. Eigentlich wußte ich wohl damals schon, dass ich gerne wieder in die Heimat, […]

11
Mrz

A draft of me

Es ist inzwischen schon eine ganz schön lange Zeit her, seit ich hier ein Foto von mir gezeigt habe. Das war eigentlich auch gar keine Absicht, schließlich hatte ich vor allem in den Anfangsjahren 2011/12 ziemlich viel Freude daran mich auch mal vor die Kamera zu begeben und wollte euch eigentlich auch unbedingt meinen neuen, kürzeren Haarschnitt präsentieren, […]

24
Feb

To sea or not to sea

Draußen scheint endlich mal wieder die Sonne und ich habe trotzdem keine Lust auf einen Spaziergang, da ich mir gestern vermutlich eine Erkältung eingefangen habe und so doch lieber mit zuhause bleibe, um es mir mit warmen Füßen und einer Tasse Tee gemütlich zu machen. Beinahe wäre ich heute Mittag erst gar nicht aufgestanden; ich […]

30
Okt

Close to home

So, da ist er nun also endlich, der Herbst mit seinen immer kürzer werdenden Tagen, die sich doch so wunderbar dafür eignen, sich all den aufgeschobenen Dingen zu widmen und ganz ohne schlechtes Gewissen mit Fellstiefeln und einer heißen Tasse Tee stundenlang am Computer zu sitzen, um sich mit lauter bunten Bildchen zu beschäftigen. Nach […]

15
Okt

Where we were young

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich vorhin noch genau wusste oder zumindest in etwa eine vage Vorstellung davon hatte, wie ich den Text heute einleiten wollte. Doch irgendwie scheint das alles mal wieder komplett verschwunden zu sein, so dass ich nach dem Einfügen der Bilder, dem einfachen Teil, nur wieder auf den vor mir blinkenden […]

11
Okt

Little red fallen

Als ich neulich nach hause kam, entdeckte ich es ganz zufällig draußen auf dem Balkon. Es war von dem immer noch beinahe winzig kleinen Baum abgefallen, den ich im vergangenen Jahr aus einem im Park aufgesammelten Samen selbst gezogen hatte, und versteckte sich nun zwischen den Blumentöpfen, damit es der Wind nicht ergreifen und einfach davon tragen […]

18
Aug

Summer gardens

Ich bin noch immer ein wenig schreibfaul, tut mir leid. Zur Zeit beschäftige ich mich wohl eher theoretisch mit fotografischen Themen als tatsächlich mit der Kamera unterwegs zu sein und bastle mal mehr und mal weniger fleissig im Hintergrund an der Realisierung von ein paar Ideen, die schon viel zu lange zur Seite geschoben wurden. Passend […]

5
Aug

Pieces of home

Falls sich jemand von euch schon gewundert hat, wo ich mal wieder abgeblieben bin, hier ist die Antwort: ich verbringe ein paar sonnige Tage bei Familie und Freunden an der Ostsee. Die Wettergötter waren mir bisher sehr gnädig gestimmt und haben mich bereits mit wunderbarem Sommerwetter beschenkt, so dass ich einen Teil der Zeit am […]

13
Jul

Erinnerungen an einen Tag am Strand

Ich hatte mir ganz fest vorgenommen, heute Abend noch einen Post zusammen zu basteln, in dem ich euch ein paar neue analoge Schnappschüsse aus meiner Nikon zeigen wollte, doch wie es scheint hat mein Mac ein kleines Kommunikationsproblem mit dem Scanner. Leider habe ich erst am Ende der Filmrolle bemerkt, dass die Farbkorrektur bei allen […]

Pieces of heaven

Ich stehe noch immer dort am Strand der Ostsee, zumindest in der Erinnerung, und mein Blick begleitet die Sonne auf Ihrem Weg über den Himmel bis zu den Augenblick, an dem sie unter den Rand der Welt zu rutschen und endgültig vom Horizont zu verschwinden scheint. Ich denke daran, dass sie vor ein paar Stunden noch […]

17
Jun

Missing the view

Vier Wochen sind nun schon vergangenen, seit meiner kleinen Auszeit direkt am Meer. Zum allerersten Mal ein Zimmer mit Seeblick, Gedanken die in die Ferne schweifen, Tage gefüllt mit Licht und Nächte so warm, dass man nachts bei weit offenem Fenster die von den einlaufenden Fähren erzeugten Wellen hören konnte. Es klingt gar nicht so lange her, wenn […]

4
Jun

Die wilden Orchideen der Zingelwiese

Ich glaube es war so etwa vor 2 Jahren, als meine Mutter mir bei einem Telefonat erzählte, dass ein Nachbar unten auf der Zingelwiese, die nicht weit von meinem Elternhaus entfernt ist, ein paar wild wachsende Orchideen entdeckt hätte. Das war eine recht überraschende Nachricht, denn ich konnte mich nicht daran erinnern, so etwas dort in all […]

5
Mai

Standing out from the crowd

Beinahe 2 Wochen waren nun schon vergangen seit ich zum letzten Mal das so vertraute Geräusch vernommen habe, das der kleine Spiegel in meiner Kamera macht wenn er den Weg frei macht für das Licht und sich ein Stück der Welt vom Sensor dahinter festgehalten wird. Ich hatte einige Ideen und auch schon vor einiger Zeit […]

13
Nov

Oberflächlich

Ein freier Tag mitten in der Woche. Einfach nur so, weil es nötig und ausnahmsweise auch mal möglich war. Eine kleine Pause mitten im Alltag, ein paar Stunden Nichtstun, Erholung von drei teilweise schlaflosen Nächten und einer noch immer etwas schwer begreiflichen Rastlosigkeit. Mittendrin kommen sie immer wieder, diese kleinen, kurzen Momente des Innehaltens, die […]

16
Jul

Eine dieser Nächte

23.30 Der Alarm ist auf 8 Stunden und 35 Minuten gestellt. Eine gleichlange Reise würde mir wie eine Ewigkeit vorkommen, für die Länge einer einzigen Nacht erscheint es mir jedoch immer noch viel zu kurz. Während der Geist noch ein klein wenig herumtanzt, obwohl er sich nach der Stille sehnt, sind die Augen schon längst schwer […]

15
Jul

Experiment Freelensing

Wie ich gestern ja schon kurz erwähnt, habe ich diese Woche fotografisch wieder ein wenig experimentiert und das nicht nur mit den zwei neuen Objektiven, sondern auch mit einer Technik, auf die ich kürzlich erst durch einen Post auf der Lomography Website aufmerksam geworden bin. Es handelt sich dabei um das sogenannte Freelensing, was nichts […]

28
Feb

Analog durch die Stadt

Vom Park geht es weiter mit einem bzw. mehreren Rundgängen durch die Stadt, ob nun auf dem Weg ins Büro, zu verschiedenen Fotoausstellungen oder auch nur mal eben schnell bei einer Runde um den Block während der Mittagspause. Zuerst jedoch noch zwei Motive, die aufgenommen habe als ich einen Freund, der mich im Januar anlässlich […]

27
Feb

Analog unterwegs im Grünen

Gestern Abend habe ich einen weiteren entwickelten Film abgeholt und anschließend solange Bilder sortiert und eingescannt, dass ich am Ende zu müde war, um noch einen neuen Beitrag zu schreiben. Es ist schon erstaunlich, wie viel Zeit man mit Fotos verbringen kann, die man noch nicht mal in Photoshop bzw. Lightroom konvertieren und bearbeiten muss. […]

31
Dez

2012 zwischen Buchdeckeln

Als ich zum ersten Mal darüber nachdachte, ob ich auch am Ende diesen Jahres wieder zurück blicken sollte auf all die Bücher, die ich in den vergangenen zwölf Monaten gelesen habe, purzelten nur ein paar Titelbruchstücke und vage Bilder durch meinen Kopf und ich hatte ernsthafte Zweifel, ob es mir überhaupt gelingen würde. Normalerweise reicht […]

30
Dez

Eine Blume für Paule

Das Jahresende naht mit immer kleiner werdenden Schritten und irgendwie fehlt mir noch immer ein bißchen die Energie und Muße für ein Ende mit Pauken und Trompeten oder gar dem Bearbeiten und Nachreichen bisher liegengebliebener Bilder. Vielleicht ist es gar nicht so schlecht, noch einmal zurück zu blicken auf die vergangenen 52 Wochen, aber nicht […]

19
Dez

Going home for Christmas

Kaum zu glauben, dass ich schon 5 Monate nicht mehr in meiner Heimat an der Ostsee war. Irgendwie hat es durch den Umzug nicht so wirklich gepaßt, doch zu den Feiertagen führt nun wirklich kein Weg dran vorbei und so werde ich mich morgen wieder einmal auf die ‚große‘ Reise in Richtung Norden begeben. In […]