29
Mai

Die kleine TLR auf Heimatstadtbummel

Bevor es hier nun wirklich kunterbunt mit meinen Urlaubserinnerungen weitergeht, gibt es zuerst noch etwas Analoges von meinem Osterbesuch in der Heimat. Ich hatte damals die kleine Recesky TLR mit im Gepäck, weil sie bisher mit Ausnahme des ersten Testfilms noch nicht viel vor die Linsen bekommen hat und sich aufgrund ihres geringen Gewichts selbst […]

24
Mai

Langsame Weggefährten

Nach ein paar wunderbar sommerlichen Tagen am Meer bin ich inzwischen wieder bei meinen Eltern angekommen, für einen letzen, kurzen Zwischenstop vor der Reise zurück ins Rheinland. Ich mag noch gar nicht daran denken, dass mein Urlaub nun wieder vorbei ist und ich am Montag bereits wieder im Büro sitzen werde, wo mit Sicherheit eine […]

21
Mai

Stille Momente auf dem Wiener Zentralfriedhof

Ich gebe zu, sie sind vermutlich ein ungewöhnlicher Einstieg, diese ersten, in Bildform festgehaltenen Erinnerungen aus meinem Urlaub. Dennoch scheint mir gerade heute genau der richtige Zeitpunkt zu sein, um sie aus der Dunkelheit der Festplatte in die Welt zu entlassen, wahrscheinlich weil ich erst vor ein paar Stunden einen ganzen ähnlichen Ort neben meiner […]

19
Mai

I got you babe

Manchmal finde ich es fast schon ein bißchen ironisch, dass ich in meinem doch ziemlich gemütlichen Urlaub so wenig Muße zum schreiben finde, aber wie ich schon einmal vor einiger Zeit festgestellt habe, fällt es mir in meinen eigenen vier Wänden einfach deutlich leichter, die Gedanken kreisen und die Worte tanzen zu lassen. Vielleicht fehlen […]

16
Mai

The Unforgotten II

Auch heute geht es erstmal weiter mit ein paar liegengebliebenen Fundstücken aus dem letzten Jahr, die ich neulich endlich einmal fertig bearbeitet habe. Es sind Aufnahmen aus dem Reisholzer Hafen, die im vergangenen September am Rande des 40 Grad Urban Art Festivals entstanden sind, als ich dort rausgefahren bin, um Case beim Malen seiner Wand […]

14
Mai

The Unforgotten

Nachdem der erste, reiseintensive Teil meines Urlaubes nun vorbei ist, ich inzwischen in der Heimat angekommen bin und nach einem ganz entspannten, wenn auch verregneten Tag gemütlich auf dem roten Sofa meiner Eltern sitze, gibt es  heute erstmal wieder etwas Altes von mir. Kurz vor der Abreise habe ich noch ein wenig in meinem Archiv […]

9
Mai

Ich bin dann mal weg

Ich kann es noch gar nicht so wirklich glauben, doch jetzt, wo ich hier am Flughafen sitze ubd auf das Boarden warte, dämmert es mir so langsam. Ich habe tatsächlich Urlaub. 2 ganze Wochen und noch ein paar Tage extra, zum ersten Mal seit 3 Jahren. Ganze 17 Tage Zeit um einfach mal die Seele […]

5
Mai

Standing out from the crowd

Beinahe 2 Wochen waren nun schon vergangen seit ich zum letzten Mal das so vertraute Geräusch vernommen habe, das der kleine Spiegel in meiner Kamera macht wenn er den Weg frei macht für das Licht und sich ein Stück der Welt vom Sensor dahinter festgehalten wird. Ich hatte einige Ideen und auch schon vor einiger Zeit […]

2
Mai

Die wilde Stadt

Es ist schon spät und sehr still dort draußen, ein Auto fährt ganz langsam an meinem Fenster vorbei während ich auf die letzten beleuchteten Fenster auf der anderen Strassenseite blicke. Ich versuche mich daran zu erinnern, wann ich das letzte Mal die Kamera in der Hand hatte und auch wenn es vermutlich nur etwas mehr […]

27
Apr

Hin und Her

Zur Zeit dauert es bei mir leider mal wieder etwas länger, bis sich genug Worte oder auch nur Gedanken aufgestaut haben, um den sich nach wie vor stetig ansammelnden Bildern hier ein wenig Gesellschaft zu leisten. Ehrlich gesagt gab es in den vergangenen Wochen auch schon öfter Momente, in denen ich mich gefragt habe, ob […]

22
Apr

Windfang

Meine Mutter schüttelt nur leicht mit dem Kopf als ich ihr sage, dass ich noch einmal kurz raus muss bevor es dunkel wird und dann schnell mit der Kamera durch die Hintertür verschwinde. Ich laufe über das Gras durch den blühenden Garten und höre wie die zwei Eisenpforten in den vertrauten Tönen klappern und quietschen, als […]

14
Apr

What came before he shot her

Noch bevor der Fahrstuhl sich ganz oben im Fahrstuhl für sie öffnete, hatte sie Kamera bereits aus der Tasche geholt und den Gurt erwartungsvoll um ihr Handgelenk geschlungen. Draußen vor der Tür erzeugten die wenigen, schnell über den Himmel tanzenden Wolken zarte Schatten auf dem Boden und obwohl der Wind schon beinahe stürmisch an ihren […]

12
Apr

Und dann kam die Flut

So langsam macht sich die wechselhafte Natur des Monats April bemerkbar. Als gleich zu Beginn der Woche ein recht böiger Wind an den frisch begrünten Baumkronen zu rütteln begann, schnappte ich mir gleich morgens die Kamera in der Hoffnung, im Laufe des Tages vielleicht etwas Stürmisches und Wildes einfangen zu können. Ich war schon etwas spät […]

7
Apr

Die Sohlen der Erde

All diejenigen von euch, die hier schon seit einer ganzen Weile mitlesen, erinnern sich bestimmt noch an mein altes Bloglayout und an das Foto von ein paar schwarzen Turnschuhen auf einer alten Bank, das ganz oben im Titel zu sehen war. Ich kann gar nicht mehr genau sagen, ob sich jemals jemand darüber gewundert oder Fragen […]

5
Apr

Meerestille Sehnsucht

Ganz alleine mache ich mich auf den Weg zum Meer. Während die Sonne am Horizont langsam immer tiefer sinkt, schlüpfe ich durch die kleine Lücke in der Promenadenmauer und laufe durch die Dünen zum noch viel zu weit entfernten Wasser. Nur am Rande bemerke ich wie mir durch bisher unbemerkte Ritzen ganz langsam der Sand in […]

30
Mrz

Rosemary’s babies

Seit etwa zwei Wochen blüht er nun schon, der kleine Rosmarinstrauch auf meinem Balkon. Ich glaube, die ersten Blüten haben sich geöffnet, als ich bei meinen Eltern war und weil es bereits dunkel war, als ich nach hause zurück gekehrt bin, habe ich es natürlich nicht sofort bemerkt. Als ich am nächsten Morgen noch ganz verschlafen […]

27
Mrz

Sometimes I wonder

Es gibt diese Bilder, die zu allererst nur in Gedanken existieren und erst mit der Zeit nach und nach Gestalt annehmen, bis zu dem Moment, in dem man sie irgendwo draußen in der Welt findet und mit der Kamera einzufangen vermag. Manchmal ist das sehr schwierig, ein langer Prozess des Suchens und des Ausprobierens, ein anderes […]

23
Mrz

There goes the sun

Noch bevor die Sonne am Horizon untergeht, kehre ich dem Meer den Rücken zu und laufe leicht fröstelnd mit Sand in den Schuhen in Richtung Bahnhof. Es ist schattig auf der anderen Seite der Mauer, die den Strand von der Promenade trennt und ich muss mich an einigen Stellen auf die Zehenspitzen stellen, um die […]

22
Mrz

Coastal encounter

Auch wenn ich schon seit ein paar Tagen wieder zurück am Rhein bin, hatte ich bisher noch so viel Zeit, um mich mit den neuen Bildern aus der Heimat zu beschäftigen und das obwohl ich eigentlich gar nicht so viele Fotos gemacht habe. Wenn ich immer wieder an die gleichen, geliebten und inzwischen auch sehr […]

18
Mrz

Zwischen den Fugen

Seit etwa zwei Wochen brüte ich nun schon über diesen Bildern, weil ich mich nicht so recht für eine der vier unterschiedlichen Bearbeitungsmethoden entscheiden konnte. Und die Variante, die ich mir eigentlich vorgestellt hatte, nicht funktionieren wollte. Manchmal ist es eben ein Hin und Her, auf das am Ende schließlich eine Entscheidung folgt, die aus […]

12
Mrz

Ein rosaroter Augenblick

Die erste Ampel am Morgen ist meistens rot, wenn ich mich ihr nähere. Während ich darauf warte, dass sie endlich ihre Farbe wechselt und von rot über gelb auf grün springt, weil das die Ampeln in Düsseldorf nicht nur für Autos so machen, blicke ich hinüber auf die andere Strassenseite. Es ist nur eine kleine […]

9
Mrz

Resting

So lange Pausen wie in der vergangenen Woche sollte es in diesem Jahr hier eigentlich nicht geben, denn eins meiner unausgesprochenen Ziele für dieses Jahr ist, dass ich nicht nur regelmäßig, sondern auch öfter als einmal pro Woche blogge. Bildmaterial habe ich wahrlich genug, auch wenn ich in letzter Zeit nicht so viel mit der […]

1
Mrz

Will you still love me

Heute nehme ich euch mit auf eine kleine Reise durch die Zeit. Vor etwa vier Wochen fand ich bei meiner Suche nach Motiven, die den Winter ganz ohne Eis und Schnee symbolisieren könnten, entdeckte ich in ein paar Sträuchern, die ganz in der Nähe meiner Wohnung wachsen, eine schon etwas verwitterte Japanischen Quitte. Es war […]

25
Feb

Spotting the little ones

Es sieht so aus, als wäre dieser Winter vorbei noch bevor er überhaupt richtig begonnen hat, zumindest hier bei uns im Rheinland. Zwar ist noch immer alles ganz kahl und karg dort draußen, doch die Zweige an einigen Bäumen und Sträuchern tragen ganz unverkennbar bereits die ersten grüne Triebe und auch eine kleine bunte Mischung […]

22
Feb

Beneath the surface

Vor vielen Tagen von den Bäumen gerissen und vom kalten Winterwind immer weiter weg getragen, landeten sie schließlich in diesem künstlich geschaffenen Becken aus Stein. Für einen kleinen Moment tanzten sie dort umher, das leise Rascheln, dass durch ihre Berührung, entsteht ist kaum hörbar für all die Menschen, die rastlos mit gesenktem Blick an ihnen […]

17
Feb

Soft morning kisses

Es war nicht irgendein Tag, an dem ich ihnen dort draußen begegnete. Von vielen Menschen wird er nur leise belächelt, sie schütteln leicht ihre Köpfe, wenn sie an den mit Herzen und Blumen geschmückten Schaufenstern vorbei gehen und fragen sich, warum jedes Jahr im Februar bloß so ein großes Theater um diesen bestimmten Tag gemacht […]

16
Feb

A snails tale

Once upon a time, there was a little snail traveling around in a world that seemed to become bigger and stranger every day. It tried to get along and follow the flow for a while but the longer it took, the more answers turned up and kept bouncing around in its little head. Everything hurt […]

11
Feb

Gezeitenwechsel

Seit einer Woche denke ich nun schon darüber nach, ob dieses Bild Teil meines Projektes werden soll und welchem Thema ich es wohl zuordnen könnte. Entstanden ist es bereits vor etwa 2 Wochen, als ich versuchte den Winter in einem Bild zu symbolisieren und das, obwohl sich dieser hier in den letzten Wochen und Monaten […]

9
Feb

New rain

Als ich vor ein paar Wochen darüber nachdachte, mit welchen Themen und Motiven ich mich in diesem Jahr etwas gezielter beschäftigen möchte, hatte ich ein paar Ideen und konnte doch noch nichts genaues dazu sagen. Mit einer Ausnahme, denn ich wußte bereits zu diesem Zeitpunkt, dass ich auf jeden Fall auch in den nächsten Monaten […]

29
Jan

Bunt gemischte Doppel

Eigentlich habe ich ja bereits seit einigen Tagen ein paar neue analoge Bilder aus meiner Nikon fertig eingescannt auf meiner Festplatte liegen, doch nach den etwas düsteren Bilder von der Leica wollte ich zwischendurch noch ein kleines bißchen Farbe hier rein schmuggeln. da ich dieses Jahr noch sehr wenig digital fotografiert habe und mir momentan […]