13
Jun

Blumiges Zwischenspiel

Wie es scheint, sitzen sehr viele Freunde und Bekannte von mir gerade vor dem Fernseher und sehen dabei zu, wie sich 22 mehr oder weniger Erwachsene Männer bei Trillerpfeifenklängen und Publikumsgetöse um einen kleinen schwarz-weißen Lederball streiten. Derweil tippe ich in der Küche auf meinem Laptop herum, die Augen müde und ein wenig den Gedanken […]

3
Jun

We’re moving on

Ich habe es ja schon einige Male hier angekündigt, der Paule und ich ziehen langsam wieder um auf die andere Seite des Rheins, in die große Stadt. Das neue Nest – oder vielleicht sollte man es in diesem Kontext praktischerweise Hasenstall nennen – macht sich und die meisten offiziellen Angelegenheiten sind inzwischen geklärt. Ich bin noch immer […]

1
Jun

Banalities abstracted

I was just scrolling through the pictures taken during the past few weeks with the hope that something will catch not only my eyes but will also help to make the words flow. Sometimes I just can’t stand the silence and other times it is the only thing I’m longing for. I was feeling sad and […]

28
Mai

Ich bin all hier

Paule und ich waren am Wochenende zum allerersten Mal in diesem Jahr grillen, auf Einladung einer lieben Freundin und in sehr lustiger Runde. Da war eigentlich schnell klar, dass bei dieser Gelegenheit auch das nächste Wochenbild entstehen sollte, ich hatte ursprünglich sogar die Idee, eigens dafür noch eine kleine Grillschürze für ihn zu basteln, damit […]

14
Mai

Rundherum im Mai

Nach einem Hasenprojektbild gestern und einem bevorstehenden 4-Elemente-Projektbild morgen, paßt es eigentlich ganz gut, dass ich heute meinen Maibeitrag für das Projekt Rundherum veröffentliche. Paleica hatte für dieses Mal das Thema ‚Architektur‚ vorgegeben und ich war überrascht und gleichzeitig auch erfreut, als ich sah, dass ihre Umsetzung aus Motiven bestand, die sie bei einem Besuch meiner Wahlheimat […]

8
Mai

And there was light

Eigentlich wollte ich gerade etwas ganz anderes posten, aber beim Speichern des Textes, als ich gerade mit dem Bilder einfügen beginnen wollte, war auf einmal alles weg und ich mag jetzt wirklich nicht noch einmal von vorne anfangen, also widme ich mich einfach dem nächsten Thema. Am 30. April, am Vorabend des Maifeiertages, wird in Deutschland […]

29
Apr

Kleine Helden am Wegesrand

Wißt ihr, ich blogge wirklich sehr, sehr gerne und liebe es die Welt um mich herum zu erkunden, meine kleinen Entdeckungen hier zu teilen und auch einfach mal nur so richtig rumzualbern. Letzteres kommt zur Zeit irgendwie ein bißchen zu kurz bzw. wird vielleicht eher im wirklichen Leben, der Welt dort draußen, ausgelebt, weil mir oft […]

23
Apr

Paule meets Linchen

In der vergangenen Woche habe ich wirklich wenig mit der großen Kamera fotografiert und nur ein bißchen mit dem Handy und der Magic Hour App herumgespielt. Für das vergangene Wochenende hatte ich zwar so einige Pläne, neue Selbstporträts und ein paar Außenaufnahmen, am Ende kamen dann aber einige andere Dinge und auch mal wieder eine […]

31
Mrz

The Cowboys of Berlin-Mississippi

Endlich wieder Wochenende und trotzdem die ganze Zeit unterwegs oder beschäftigt, aber wenigsten das mit dem ausschlafen hat heute ganz gut funktioniert und das ist für mich schon einmal sehr viel wert. Morgen heißt es etwas früher aus den Federn hüpfen, denn zum ersten Mal in meinem Leben werde ich selbst als Verkäufer auf einem […]

7
Mrz

See you again in Dubai – Day 3

Die Bilder des dritten Tages haben wohl eher dokumentarischen Charakter als dass sie etwas besonders Schönes oder Spannendes zeigen und ein klein wenig hadere ich noch mit ihnen, frage mich, ob ich für diesen 170. Post nicht vielleicht doch lieber ein kleines Zwischenspiel mit Paule mache. Andererseits kann ich ja auch immer noch für den 175. […]

6
Mrz

See you again in Dubai – Day 2

Ach, das süße Nichtstun schmeckt gar nicht mal so schlecht. Ich gehe ja schon auch gerne auf Entdeckungstour, vor allem in Großstädten, aber einfach so in den Tag hinein leben im Urlaub, ganz ohne strengen Plan und übertriebener Hektik aus Angst etwas zu verpassen, ist wirklich sehr angenehm. Und ich muß sagen, ich bin zur Zeit noch […]

13
Feb

Ein Hase auf (Schnäppchen-)Jagd

Na toll! Gerade war ich fertig mit diesem Post und nach dem Speichern ist der komplette Text und das Bild verschwunden. Ich kann mich gerade noch so davon abhalten, mein Laptop an die Wand zu schmeißen, aber es ist wirklich knapp, das kann ich euch sagen. Es war kein langer Text und auch wirklich keine besonders gelungen Wortspielerei, […]

25
Jan

8 of 12 Colours of Cold…in Pieces

Die Textkreation des heutigen Tages ist mein 150. Artikel in diesem Blog und wie auch schon zum Jubiläum neulich, fürchte ich, ich kann dies wieder einmal nicht gebührend feiern. Ich könnte vermutlich zurückblicken auf die Anfange, die kleinen und großen Textbrocken, die ich damals hierfür zusammengeschustert habe, oft spät am Abend und hundemüde, im wachkomaähnlichen […]

16
Jan

52 Rabbits – Intro und Anfang

Ich gebe zu, ich bin mit dem chinesischen Horoskop nicht sehr vertraut, mir ist jedoch beim Stöbern im Internet aufgefallen, dass in ein paar Tagen (am 23.01.) das Jahr des Hasen endet und das des Drachens beginnt. Ok, das an sich ist jetzt nich wirklich spannend und es soll mir auch nur als Einleitung dienen, um euch […]

Freitag der 13. in Serie

Ich hoffe, ich stosse jetzt niemanden vor den Kopf, wenn ich nochmal ausdrücklich darauf hinweise, dass heute Freitag der 13. ist, ein ganz besonders schrecklicher Tag für Abergläubische. Für alle anderen, mich dabei eingeschlossen, ist es einfach nur ein Freitag wie jeder andere, der beste Tag der Woche, weil er das oftmals lang ersehnte Wochenende herbeiläutet. Es […]

Take me to the music

Die Idee zu diesem Post kam mir bereits vor einigen Monaten und obwohl von vornherein klar war, dass ich ihn erst zum Jahresende schreiben kann bzw. werde, war es manchmal nicht leicht zu warten. Wie ihr ja vielleicht mitbekommen habe, lese ich sehr gerne, habe Spaß am fotografieren und mag einfach schöne Dinge, ob klein, banal und […]

Neue Projekte am Fotohorizont

Ihr werdet es vielleicht schon an den sinkenden Temperaturen, den langsam kahlwerdenden Bäumen und der immer früher um sich greifenden Dunkelheit bemerkt haben und der Blick auf den Kalender sollte es auch den größten Zweiflern deutlich vor Augen führen: der Winter kommt, mal wieder, wie in jedem Jahr, ob wir es wollen oder nicht. Und auch […]

Fotostory: Throx Sox 5th

I know I’m not always the best Throx mommy in the world but I’m certainly trying to keep the little ones save, together and entertained, at least occasionally. Even though there is still so much to see in the big city of Düsseldorf, I decided this weekend to take them with me on another, colourful adventure […]

Gesetz der Serie: August

Licht und Schatten. Das eine läßt uns die Welt erst sehen, das andere kann unabhängig gar nicht existieren. Es gibt so viele Varianten des Lichts, ganz golden und rötlich warm wie der Schein eines Feuers oder Sonnenlicht, das auf Herbstlaub fällt, weiß und bläulich kalt wie Neonröhren in U-Bahnschächten oder eine schneebedeckte Wiese in der Dämmerung, diffuses […]

Frühlingslektüre

Vielleicht kann sich ja noch jemand an die Anfänge des Blogs und die nicht so wirklich unzähligen Post zu meiner monatlichen Lektüre erinnern. Nun, vermutlich eher nicht, denn da hat den Blog noch kaum jemand gelesen und ich habe das Ganze auch nur sage und schreibe 3 Monate durchgezogen. Ich glaube es waren zwei Dinge, die […]

My magic hour

Beginnt diesen Sommer in der Regel so abends um 9. Um diese Zeit bin ich, zumindest wochentags, in der Regel spätestens zu Hause, habe eventuell noch schnell was eingekauft, Abendbrot gegessen, Telefonate erledigt und bei Bedarf die Waschmaschine angeschmissen. Und weil die Sonne zur Zeit immernoch recht spät untergeht und die Abende häufig noch angenehm […]

Unser täglich Brot

Gibt es heute, auch wenn es gewissermaßen nicht mehr ganz frisch ist und vermutlich auch eher als kleine Fingerübung für mich dienen soll. Vor ein paar Wochen philosophierte ich mal beiläufig mit jemandem über die Vorlieben beim Essen von Brot und nachdem ich so ein bißchen vor mich hin gequasselt habe, meinte mein Gegenüber so zu […]

Blutrot, Grasgrün

Am frühen Nachmittag eile ich durch den sonnendurchfluteten Wald und finde mich schließlich viel zu früh wartend auf dem Bahnsteig, nach Luft schnappend, die Haare vom Fahrtwind zerzaust. Ein paar Minuten später vernehme ich das Rauschen der Gleise und sehe ihn kommen, den Zug, der rot und schnaufend vor mir zum Stehen kommt und wie in einem […]

Ola@home

Auch wenn es in Anbetracht der etwas spärlichen bzw. nicht vorhandenen Einträge der letzten Tage vielleicht den Anschein haben mag, ich habe keine Schreibblockade und bin weder zu müde noch zu beschäftigt zum bloggen. Nein, das ist es nicht und hat mich außerdem bisher ja auch nicht unbedingt vom Schreiben abgehalten.  Die Ideen sind mir auch nicht […]

Experimentierfreudig

Ok, ich bin ja diplomierte und promovierte Bombenbauerin  Klugscheisserin Chemikerin und habe ja schon so einige Experimente mehr oder weniger erfolgreich durchgeführt. Also, wenn man jetzt mal von dem einen verflixten Mistpräparat im Organik-Hauptpraktikum absieht, das auch nach dem dritten Versuch trotz einer Vielzahl äußerst einfallsreicher Flüche und Beschimpfungen meinerseits   ums Verrecken  einfach nicht auskristallisieren wollte. Ja, und dann war da ja noch […]

Mal was Ernstes heute…

Mensch, auf sowas bin ich ja gar nicht richtig vorbereitet d.h. ich habe hier ja noch gar keine passende Kategorie. Ich war auch etwas unschlüssig, ob ich dazu jetzt wirklich etwas schreiben soll, aber aus aktuellem Anlaß jucken mir doch ein wenig die Finger und ich habe festgestellt, dass es vermutlich auch gegen keine meiner Regeln verstößt, […]

Verworrene Gedanken eines Wachkomapatienten

Ja, gibt es denn sowas, ich bin noch immer müde und habe das Gefühl, es wird von Tag zu Tag schlimmer, dabei sind die frühlingshaften Temperaturen doch schon längst wieder Geschichte. Nun, was soll ich sagen, wer mich kennt weiß, dass ich eigentlich immer müde bin, so ein gewisses Grundlevel an Müdigkeit gehört gewissermaßen zu […]

Vom Kampf gegen Windmühlen

Och nö, jetzt ist es doch schon wieder so spät geworden und ich hab noch hab noch keine literaturnobelpreiswürdigen literarischen Kunstwerke fabriziert. Um ehrlich zu sein, würde ich jetzt auch (fast) lieber in mein Bettchen und einen dornrößchengleichen oder auch komatösen Schlaf fallen. Ha, wollte ich doch glatt ‚rorndößchen‘ schreiben, erschien mir dann aber doch irgendwie komisch. Aber nein, […]

Books of the month

Eine meine Lieblingsbeschäftigungen ist das Lesen von Büchern. Ich lese jeden Tag, morgens auf dem Weg zur Arbeit in Bus & Straßenbahn und natürlich auch abends auf dem Heimweg, unterwegs im Zug oder Flugzeug, im Fitnessstudio auf dem Fahrrad, am Wochenende daheim auf dem Sofa und Fatboy, abends vor dem Schlafengehen. Ich suche ständig nach neuen Autoren, […]