26
Aug

Now you are falling

Heute früh auf dem Weg ist es passiert und obwohl die ersten Anzeichen eigentlich schon seit ein paar Wochen zu spüren, konnte ich es bisher nicht so wirklich glauben. Vielleicht habe ich es auch einfach nur verdrängt, den Gedanken daran immer weiter nach hinten geschoben, jeden ernsthaften Blick auf den Kalender mit anderen Ereignissen verschleiert […]

27
Jun

And there she was, lying in wait

Immer wieder sind es Zeilen aus Songs, die mir in den Sinn kommen, wenn ich an neuen Bildern arbeite und auch wenn es manchmal eine Weile zu dauern kann, bis das richtige Paar gefunden ist, fühlt es sich jedes Mal richtig gut an. In solchen Momenten ist es so, als würden auf einmal ein paar […]

Untouchable

Es gibt sie immer wieder, diese kleinen Momente im Alltag, in denen mir ganz deutlich bewusst wird, wie sehr sich meine Wahrnehmung und auch meine Interpretation der Welt in den vergangenen 3 Jahren doch verändert hat und das nur, weil ich sie inzwischen so oft durch die Linse einer Kamera betrachtete. Auf der Suche nach dem schönen, […]

9
Jun

The silence of rain

Ein langes Wochenende, ein weiterer sonnigen Tag, an dem es alles und jeden nach draußen zu ziehen scheint. Raus aus der Stadt, irgendwo ins Grüne und mit etwas Glück vielleicht sogar ans Wasser, um zumindest für ein paar Augenblicke der über allem schwebenden Hitze zu entkommen. Es herrscht buntes Treiben in den kleinen, grünen Oasen […]

22
Apr

Windfang

Meine Mutter schüttelt nur leicht mit dem Kopf als ich ihr sage, dass ich noch einmal kurz raus muss bevor es dunkel wird und dann schnell mit der Kamera durch die Hintertür verschwinde. Ich laufe über das Gras durch den blühenden Garten und höre wie die zwei Eisenpforten in den vertrauten Tönen klappern und quietschen, als […]

22
Feb

Beneath the surface

Vor vielen Tagen von den Bäumen gerissen und vom kalten Winterwind immer weiter weg getragen, landeten sie schließlich in diesem künstlich geschaffenen Becken aus Stein. Für einen kleinen Moment tanzten sie dort umher, das leise Rascheln, dass durch ihre Berührung, entsteht ist kaum hörbar für all die Menschen, die rastlos mit gesenktem Blick an ihnen […]

1
Jan

Lichtblicke

Nun ist es also da, ein neues Jahr voller Möglichkeiten, Hoffnungen und Träume. Was es tatsächlich alles mit sich bringt, wird sich mit der Zeit erst zeigen und so vieles liegt momentan noch im Dunkeln und Ungewissen verborgen. Ich glaube, man sagt sich, dass das neue Jahr so beginnt, wie das alte Jahr aufgehört hat […]

1
Dez

[48/52] Hot and cold

Ausnahmsweise mal wieder eine längere Zeit der Stille hier und nur eine kurze Rückmeldung zum Ende der Woche, weil schon wieder Sonntag und somit der nächste Beitrag zum 52 Wochen-Projekt fällig ist. Nachdem ich neulich schon dachte, ich hätte die Erkältung endlich hinter mir gelassen, reichte schon ein einziger Tag im Büro und mein Körper […]

12
Okt

[41/52] Cold rain

Manchmal habe ich das Gefühl, es ist schon eine ganze Ewigkeit seit dem Tag vergangen, an dem ich in Gedanken versunken durch den warmen Sommerregen lief und mich das Funkeln der auf den Blättern sitzenden Wassertropfen an einen anderen Ort zu versetzen schien. Wenn ich für einen kleinen Augenblick die Augen schließe, sehe ich diese […]

6
Okt

[40/52] Beginning to fall

Heute mittag, in einer kleinen Laune der Verschlafenheit, dachte ich noch so, es würde heute Abend relativ leicht werden, den Beitrag für das Bild diese Woche zu schreiben, denn ich hatte mich ja schon für ein herbstliches Thema entschieden und auch ein paar passende Bilder parat. Doch als ich dann hier saß und die letzten […]

24
Mrz

[12/52] Purple mood

Eine neue Woche und siehe da, schon wieder ein Makro. Dabei hatte ich diese Woche so viel vor, dass ich eigentlich sicher war, genug Bildmaterial zur Auswahl zu haben, damit es dieses Mal vielleicht kein Makro wird. Und dann kam doch wieder alles ein klein wenig anders. Zu der geplanten Lesung am Dienstag Abend mochte […]

17
Nov

Projekt Dualismus – Ende

Nun ist es tatsächlich soweit. Das wirklich allerletzte Bild von mir für Michel’s Dualismus-Projekt. Es wartet schon seit ein paar Wochen auf seinen Auftritt, doch was ein Ende symbolisiert, sollte meiner Meinung nach auch erst am Ende erscheinen. In gewisser Weise ist dieses Bild ein Schlusswort. Und weil es nun langsam Zeit wird, den Herbst […]

8
Nov

Herbstliches Makroallerlei

Weil ich gerade so schön in Schwung bin und gestern Abend ohnehin gerade erst ein Buch zu Ende gelesen habe für das ich noch keinen Nachfolger habe, kommen gleich nach dem verwischten Bäumen und Blättern noch ein paar hoffentlich nicht bzw. kaum verwackelte Makroaufnahmen aus den Monaten September und Oktober. Das vorletzte Bild mit der […]

28
Okt

Projekt Dualismus – Bewegend

Es war eigentlich gar nicht meine Absicht, den nächsten Beitrag zum Projekt Dualismus, den ersten Teil des zweiten herbstlichen Paares, erst so spät zu veröffentlichen und nun ist es doch passiert. Zu müde war ich heute morgen bzw. mittag, zu verlockend war das sonnige, wenn auch äußerst kalte Wetter am nachmittag und die Einladung meiner […]

14
Okt

Projekt Dualismus – Theatralisch

Heute startet es nun also, das diesjährige Herbstprojekt von MüllersSicht und ich muss sagen, es gab so einige Momente, in denen es mich fast verzweifeln lassen hat. Eigentlich ist das eher witzig als dramatisch, schließlich ist die Teilnahme an Fotoprojekten ja eine freiwillige Entscheidung, die man jederzeit überdenken oder gar komplett über den Haufen werfen […]