2
Jul

Mit Liebe zum Detail: Ein Laden in Rostock

In den letzten zwei Jahren habe ich wirklich nur sehr wenig digital fotografiert und manchmal kommt es mir so vor, als wäre ich schon seit einer Ewigkeit nicht mehr einfach so, ganz ohne ein bestimmtes Ziel, auf der Suche nach kleinen Details durch die Straßen gelaufen. Obwohl ich schon so lange wieder in meiner Heimatstadt […]

3
Jan

Quadratisch blau, ein kleiner Nachschlag

Bis zum Schluß hatte ich ja noch gehofft, vor dem Jahresende zumindest noch einen weiteren Beitrag für den Blog schreiben zu können und dann hat es doch nicht geklappt, weil mir noch immer die Worte fehlen und auch schon so viele Bilder liegen geblieben sind, dass ich meist gar nicht weiß, womit ich weitermachen soll. […]

4
Sep

Blau-weiß im Kreis gedruckt

Als ich diesen Beitrag heute Mittag mit dem Hochladen und Platzieren der Bilder begonnen habe, dachte ich mir noch so, dass ihn ganz einfach und bequem heute Abend auf dem Sofa fertigstellen könnte. Jetzt ist es kurz nach 21 Uhr, neben mir liegt ein leise schnarchender Hund und ich merke, wie ich selbst schon ganz […]

13
Jun

Quadratische Cyanotypien von zarten Wiesenblumen

Neulich habe ich mal wieder festgestellt, dass sich bei mir schon wieder einige Bilder angesammelt, die mir sehr am Herzen liegen und trotzdem bisher nicht den Weg in den Blog gefunden haben. Die Polaroids wollte bzw. will ich eigentlich lieber zuerst auf meiner Website veröffentlichen, was ich nun auch schon ewig aufschiebe, weil ich mir […]

4
Jun

Ein Rendezvous auf der wilden Blumenwiese

Vor ein paar Tagen konnte ich meine neue Kamera – eine Canon EOS 760D – endlich von der Post abholen, mit dem Makroobjektiv bestücken und auf ein erstes Rendezvous mit in die Wiesen vor unserer Haustür nehmen, auf denen gerade unzählige Wildblumen in den verschiedensten Farben blühen. Wir gehen dort ja häufig mit dem Hund […]

29
Mai

Allein am Ende ihrer Zeit

Es fällt mir manchmal selbst schon schwer zu glauben, dass ich nun tatsächlich schon fast 4 Monate ohne DSLR durch die Welt gegangen bin. Auch wenn ich mir diese zeit ganz gut mit meinen verschiedenen analogen Kameras und dem Anfertigen von Cyanotypien vertrieben habe, so hat mir beim Anblick der vielen bunten Blumen und Blüten, […]

29
Nov

I still got the blues

Es ist kurz nach 4 am Nachmittag und man kann förmlich dabei zusehen, wie es draußen von Minute zu Minute dunkler wird. Vor 2 Tagen haben wir den ersten Advent gefeiert, den ersten Spaziergang über den Weihnachtsmarkt habe ich hinter mir und die Kalender für das nächste Jahr sind auch schon bestellt. Es lässt sich […]

23
Nov

Meine Bilder auf Postkarten

Als ich vor ein paar Tagen überlegte, welche Bilder ich hier wohl als nächstes zeigen könnte, fiel mir plötzlich etwas ein, dass ich nun schon sehr lange vor mir herschiebe, nämlich ein bißchen Werbung zu machen in eigener Sache. Vor ein paar Monaten schon habe ich einiger meiner Bilder auf Postkarten drucken lassen, in  der Hoffnung, […]

26
Aug

Zeitlose Sommermomente

Während ich darauf warte, dass mich ein Freund zu einem Ausflug an den Strand abholt, beschließe ich, einfach noch ganz schnell einen kleinen Beitrag mit ein paar analogen Aufnahmen zusammen zu stellen, die sehr gut zur Rückkehr des Sommers passen. Einige davon liegen nun schon seit etwa 2 Jahren in meinem Archiv, hätten aber genauso […]

8
Aug

All the lilies in the pond

In der letzten Woche habe ich nach langer Zeit mal wieder ein wenig mit der analogen Fotografie herum experimentiert, aber die Bilder sind monochrom und mir ist heute eher nach ein bißchen Farbe. Zufälligerweise hatte ich neulich kurz die Gelegenheit, während einer Stippvisite bei Freunden meiner Eltern mit der Kamera einen schnellen Blick auf den […]

20
Jul

Purple by the pond

Neulich dachte ich ja noch, es war vielleicht nur ein blöder Zufall oder sogar ein technischer Defekt, aber nachdem der letzte, vor zwei Tagen veröffentlichte Beitrag wieder im Reader verbuddelt und dort erst mit etwa einem Tag Verspätung angezeigt wurde, vermute ich einfach mal, dass Montag Mittag kein guter Zeitpunkt zum bloggen ist. Ich versuche […]

4
Jul

Almost there

Es ist Montagmorgen und ich beginne die neue Woche damit, mich mit einer Schüssel Porridge und einem Cappuccino mal wieder ein wenig in Sachen SEO schlau zu lesen und nach ein paar neuen Plugins zu suchen, die hier alles noch ein bißchen schöner oder zumindest etwas praktischer zu machen. Denn auch wenn hier bereits alles an […]

25
Mai

Almost hiding

Ich kann es ja eigentlich gar nicht leiden, jeden Beitrag mit einer rückblickenden Zeitangabe zu beginnen, aber so wie ich hier gerade wieder durchs Leben trödele, bleibt mir meistens nichts anderes übrig. Mir kam es noch gar nicht so lange vor, doch es sind tatsächlich schon wieder etwa 11 Tage seit dem letzten Beitrag vergangen. […]

15
Apr

Pink beauties dancing in the wind

Schon wieder ist eine Woche vorbei und es wird dringend Zeit für ein paar Zeilen, bevor mich das schlechte Gewissen plagt oder gar Klagen von meinen mitlesenden Freunden kommen. Das Konzert am Wochenende in Berlin war wie erwartet richtig toll, aber auch sehr anstrengend und da inzwischen auch die Umzugsvorbereitungen langsam in Gang gekommen sind, werde ich euch […]

23
Dez

Rainbow colours

Nun ist es also bald soweit. Der Weihnachtsbaum ist geschmückt, alle Einkäufe sind erledigt, mein Bruder ist nun ebenfalls in der Heimat angekommen, heute Abend backe ich noch schnell ein paar Bleche frischer Kekse, weil die erste Ladung vom Wochenende doch schon stark geschrumpft ist und dann, ja dann kann es losgehen mit der diesjährigen […]

18
Dez

Lavender surprise

Jetzt sind es wirklich nur noch ein paar Tage bis Weihnachten und selbst hier oben im Norden ist es noch immer so warm, dass ich schon mehrfach vorschlagen wollte, einfach gleich Ostern zu feiern und den Tannenbaum gegebenenfalls mit bunten Eiern zu schmücken. Da ich die Tage noch ein bißchen was geschäftliches zu tun habe […]

8
Okt

An analog stroll through the garden

Wie bei jedem Besuch in der Heimat kam auch dieses Mal wieder der Tag an dem es hieß, von Familie, Freunden und Hund Felix Abschied zu nehmen und die lange Reise rheinwärts anzutreten. Ich muss allerdings auch zugeben, dass ich nach einer Woche im Gästezimmer meiner Eltern eigentlich auch immer ganz froh bin, endlich wieder […]

18
Aug

Summer gardens

Ich bin noch immer ein wenig schreibfaul, tut mir leid. Zur Zeit beschäftige ich mich wohl eher theoretisch mit fotografischen Themen als tatsächlich mit der Kamera unterwegs zu sein und bastle mal mehr und mal weniger fleissig im Hintergrund an der Realisierung von ein paar Ideen, die schon viel zu lange zur Seite geschoben wurden. Passend […]

28
Jun

Only the lonely

Den ganzen Nachmittag versuche ich nun schon, einen neuen Beitrag vorzubereiten und obwohl ich von einem Spaziergang gestern jede Menge neues Bildmaterial mitgebracht habe, komme ich nicht wirklich voran, weil ich mich einfach nicht zwischen 2 Versionen ein und desselben Motivs entscheiden kann. Immer wieder schaue ich mir die Bilder an, zoome hinein und hinaus, […]

31
Mrz

Under the Dome

Nach ein paar kleinen Einblicken in den Dschungel mitten in der Stadt geht es heute erstmal etwas ruhig und kultivierter zu, im wahrsten Sinne des Wortes. Ich hatte in den letzten Tagen nicht so wirklich viel Zeit bzw. Muße, um mich um die Bildbearbeitung zu kümmern, hatte aber neulich schon schnell ein paar Blümchenbilder vom […]

16
Feb

The Beauty and the Beast

Wieder zuhause in Düsseldorf und den Rosenmontagstrubel einigermaßen unbeschadet überstanden, hatte ich mir für heute Abend eigentlich fest vorgenommen, ein paar Bilder aus dem nebligen Zürich zu zeigen. Doch als ich sie mir vorhin so auf dem Bildschirm anschaute, stellte ich fest, dass ich sie nicht wirklich leiden mag oder vielleicht auch nur noch nicht […]

8
Feb

An interlude of spring

Nach einer wirklich anstrengender Arbeitswoche und einem fast komplett verschlafenen Wochenende war ich heute Nachmittag endlich mal wieder so richtig mit der Kamera unterwegs. Ich habe dieses Jahr zwar durchaus schon ein paar Bilder gemacht, aber eben hauptsächlich für die Blogverlosung und meistens auch nur mal eben so auf die Schnelle nebenbei, heute war es […]

21
Jul

Caught in the act

Neulich war ich mir noch ganz sicher, dass es hier erst mal noch ein paar weitere analoge Bilder zu sehen geben wird, doch nach einem trägen und viel zu warmen Wochenende fehlt mir gerade ein wenig die Muße und der richtiger Aufhänger dafür. Also werde ich sie wohl noch eine kleine Weile auf meinem Rechner […]

18
Jul

Naturally pink

Normalerweise mach ich so etwas nicht, wenn ich analog unterwegs bin. Weil ich mir dafür etwas mehr Nähe wünschen würde und auch mehr Spielraum als ihn eine Filmrolle mit 36 Bildern bieten kann. Und doch kommt es gerade im Sommer immer wieder zu Begegnungen, in denen ich zögernd innehalte und ernsthaft darüber nachdenke, ob ich meine […]

7
Jun

Lila lensbaby love

Es gibt ab und zu Momente, in denen ich merke, dass ich einfach viel zu wenig Zeit habe, um mich wirklich intensiv mit all den fotografischen Werkzeugen zu beschäftigen, die sich in den letzten 3 Jahren bei mir angesammelt haben. Selbst wenn ich die ganzen analogen Spielzeuge außen vor lasse und mich nur auf das […]

4
Jun

Die wilden Orchideen der Zingelwiese

Ich glaube es war so etwa vor 2 Jahren, als meine Mutter mir bei einem Telefonat erzählte, dass ein Nachbar unten auf der Zingelwiese, die nicht weit von meinem Elternhaus entfernt ist, ein paar wild wachsende Orchideen entdeckt hätte. Das war eine recht überraschende Nachricht, denn ich konnte mich nicht daran erinnern, so etwas dort in all […]

5
Mai

Standing out from the crowd

Beinahe 2 Wochen waren nun schon vergangen seit ich zum letzten Mal das so vertraute Geräusch vernommen habe, das der kleine Spiegel in meiner Kamera macht wenn er den Weg frei macht für das Licht und sich ein Stück der Welt vom Sensor dahinter festgehalten wird. Ich hatte einige Ideen und auch schon vor einiger Zeit […]

12
Mrz

Ein rosaroter Augenblick

Die erste Ampel am Morgen ist meistens rot, wenn ich mich ihr nähere. Während ich darauf warte, dass sie endlich ihre Farbe wechselt und von rot über gelb auf grün springt, weil das die Ampeln in Düsseldorf nicht nur für Autos so machen, blicke ich hinüber auf die andere Strassenseite. Es ist nur eine kleine […]

19
Dez

When you hold me

Am Samstag Abend habe ich sie gefunden. In der Dunkelheit, die gleich hinter dem Bahnhof wartet. Sie war noch ganz frisch und doch hatte sie jemand dort zurück gelassen. Nicht einfach achtlos weggeworfen, vor die Füße der rastlosen Reisenden, sondern beinahe fürsorglich und vorausschauend auf dem Rand der mit Bambus bepflanzten Kübel abgelegt. Auch ich […]

10
Nov

[45/52] Retreating

Nachdem es letzte Woche ein relativ wortreicher Beitrag geworden ist, will ich heute zumindest versuchen, mich etwas kürzer zu fassen. Es gibt ohnehin nicht sehr viel zu erzählen, denn dank einer langsam in Schwung kommenden Erkältung habe ich die vergangenen Tage ziemlich ruhig daheim auf dem Sofa verbracht, viel geschlafen und DVDs geguckt. Da ich […]