4
Dez

InstantLove: Zwischen Spielplatz und Pferdekoppel

Wie ich gerade feststellen mußte, liegt dieser Beitrag in Bildform nun schon seit mehr als 6 Wochen in meinen Entwürfen und ich habe ihn heute eigentlich auch nur geöffnet, um ihn komplett umzustellen und in einem ganz anderen Kontext zu veröffentlichen. Doch dann habe ich es mir anders überlegt und beschlossen, es so zu lassen […]

12
Nov

InstantLove: Monochrome Momentaufnahmen

Eigentlich hatte ich ja gehofft, im Herbst wieder etwas öfter zum bloggen zu kommen, aber ganz offensichtlich ist daraus bisher nicht wirklich viel geworden. Es gibt zwar schon wieder so einiges an neuem Bildmaterial, das zum größten Teil analog ist, weil ich meine DSLR zur Zeit so gut wie nie benutze oder die damit gemachten […]

16
Jan

Fotografie am Rande des Nervenzusammenbruchs

Inzwischen ist meine Reise nach Cluj-Napoca in Rumänien schon gute drei Monate her und so wird es wohl langsam Zeit, euch von etwas zu erzählen, dass sich während meines Aufenthaltes ergeben hat. Der Hauptgrund meiner Reise damals war ja, dort endlich mal eine befreundete Fotografin zu treffen, die ich im Sommer 2013 auf Google+ kennengelernt […]

23
Dez

Just a little bit of drama, baby

Nachdem ich hier nun schon seit mehr als 3 Wochen nichts mehr von mir hören lassen habe, möchte ich mich so kurz vor Weihnachten zumindest ganz kurz mal bei euch melden und natürlich bei der Gelegenheit auch gleich ein paar Bilder da lassen. Eigentlich hatte ich schon einen anderen Beitrag mit neuen Cyanotypien vorbereitet, schließlich […]

12
Dez

Somewhere on the drid

Eigentlich wollte ich schon viel früher wieder einen kleinen Beitrag posten, habe dann aber doch nie den richtigen Moment dafür gefunden, weil ich entweder zu müde oder zu beschäftigt war. Immerhin ist nun schon gut ein Drittel des Monats Dezember vorbei und es bleiben mir nur noch wenige Wochen, um die neue Internetseite fertig zu […]

2
Dez

Close to you

Ich glaube, ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich mich zum letzten Mal spät abends noch mit relativ viel Elan an den Computer gesetzt habe, weil ich plötzlich irgendwie total große Lust dazu hatte, noch schnell ein paar ganz frische Bilder zu bearbeiten und auch gleich noch zu teilen. Vermutlich ist es […]

30
Nov

New beginnings

So, das war er nun also, der letzte Tag im Büro. Er war, wie eigentlich auch gar nicht anders erwartet, relativ unspektakulär und auch ziemlich kurz, denn meinen letzten Bericht hatte ich schon in der vergangenen Woche fertiggestellt und zu den Herausgebern geschickt, viel aufräumen musste ich auch nicht mehr und meine Kollegen können sich […]

25
Nov

A coincidental pairing

Diese Woche hatte ich die Kamera mal wieder im Büro dabei, weil mich ein Kollege gebeten hatte, ein neues Profilfoto für ihn zu machen. Als ich vorhin die Bilder bearbeitet habe, ist es mir zunächst gar nicht aufgefallen, aber als ich mich später noch einmal an den Rechner setzte, um noch ein wenig herum zu […]

18
Nov

Fragile things

Wie ich kürzlich gehört und eigentlich auch schon fast vermutet habe, ist der Post mit meinen großen Neuigkeiten durch ein kleines technisches Missgeschick bzw. aufgrund meiner Unaufmerksamkeit offenbar mehr oder weniger unbemerkt im sagenumwobenen Ether verschwunden. Falls es unter euch also jemanden gibt, der sich noch immer fragt, was es denn nun demnächst für eine Veränderung […]

16
Nov

Little leaf resting

Nachdem der letzte Beitrag wirklich sehr lang geworden ist, viel länger als ich es eigentlich geplant oder vorher gesehen hatte, und mich dann doch so einige Stunden beschäftigt hat, soll es heute nur ein ganz kurzer Besuch werden. Nur ein paar Minuten, nur ein paar ganz kurze Zeilen, weil es gerade gar nicht so viel zu […]

11
Nov

Embracing the unexpected

So, nun ist er also gekommen, der Tag der großen Enthüllungen und auch wenn ich schon eine zeit lang wusste, dass es irgendwann soweit sein wird und ich diesen Beitrag auf jeden Fall schreiben wollte, habe ich trotzdem keine Ahnung, wie ich nun anfangen soll. Falle ich gleich mit der Tür ins Haus und schreie […]

8
Nov

Picking berries

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich zumindest habe das Gefühl, dass dieses Wochenende mal wieder viel zu schnell vorbei gegangen ist. Gerade noch war es Freitag, ich konnte sogar ein bisschen früher Feierabend machen, und auf einmal ist es schon wieder Sonntag Abend, als wäre so gut wie nichts dazwischen passiert. […]

5
Nov

In passing

Irgendwie habe ich das Gefühl, das ich den Herbst in diesem Jahr doch sehr stark vernachlässigt habe. Dabei kann ich mich noch gut daran erinnern, wie ich mich zum Ende des Sommers schon auf ihn gefreut habe und es kaum erwarten konnte, durch die langsam immer bunter werdenden Strassen zu laufen. Vor ein paar Tagen […]

30
Okt

Close to home

So, da ist er nun also endlich, der Herbst mit seinen immer kürzer werdenden Tagen, die sich doch so wunderbar dafür eignen, sich all den aufgeschobenen Dingen zu widmen und ganz ohne schlechtes Gewissen mit Fellstiefeln und einer heißen Tasse Tee stundenlang am Computer zu sitzen, um sich mit lauter bunten Bildchen zu beschäftigen. Nach […]

25
Okt

On the borderline

Es ist schon ein wenig verrückt. Da war ich am vergangenen Wochenende nach langer Zeit endlich mal wieder so richtig erfolgreich mit der Kamera unterwegs, habe dabei so einige interessante Kleinigkeiten von meinem Ausflug mitgebracht, und finde trotzdem nicht die Muße, mich tatsächlich mit ihnen zu beschäftigen anstatt nur ein paar flüchtige Blicke auf sie […]

15
Okt

Where we were young

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich vorhin noch genau wusste oder zumindest in etwa eine vage Vorstellung davon hatte, wie ich den Text heute einleiten wollte. Doch irgendwie scheint das alles mal wieder komplett verschwunden zu sein, so dass ich nach dem Einfügen der Bilder, dem einfachen Teil, nur wieder auf den vor mir blinkenden […]

11
Okt

Little red fallen

Als ich neulich nach hause kam, entdeckte ich es ganz zufällig draußen auf dem Balkon. Es war von dem immer noch beinahe winzig kleinen Baum abgefallen, den ich im vergangenen Jahr aus einem im Park aufgesammelten Samen selbst gezogen hatte, und versteckte sich nun zwischen den Blumentöpfen, damit es der Wind nicht ergreifen und einfach davon tragen […]

8
Okt

An analog stroll through the garden

Wie bei jedem Besuch in der Heimat kam auch dieses Mal wieder der Tag an dem es hieß, von Familie, Freunden und Hund Felix Abschied zu nehmen und die lange Reise rheinwärts anzutreten. Ich muss allerdings auch zugeben, dass ich nach einer Woche im Gästezimmer meiner Eltern eigentlich auch immer ganz froh bin, endlich wieder […]

17
Sep

Thorns

Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich hier den Gedanken geäußert, dass der Herbst meinetwegen langsam mal kommen könnte, weil dieser Sommer fast schon wieder zu viele heiße Tage brachte und ich davon nun irgendwie genug hätte. Doch nun, nach ein paar ziemlich grauen, kalten und verregneten Tage sitze ich hier […]

7
Sep

Fall of a sudden

Gerade eben noch hätte ich schwören können, dass ich in letzter Zeit ganz viele Beiträge mit ‚Eigentlich‘ begonnen habe und musste glatt einmal nachschauen, um mich zu vergewissern. Offenbar habe ich mich geirrt und die meisten Beiträge fangen doch eher mit einem zeitlichen Bezug, also hätte ich es doch verwenden können ohne in der Wiederholungsschleife zu […]

7
Jan

Coincidentally complementary

Bevor ich für ein paar Tage zu meinen Eltern fahre, lade ich manchmal ein paar einzelne, noch unveröffentlichte Bilder in die Mediathek hoch, damit ich unter Umständen etwas zu Hand habe, um zwischendurch vielleicht einen kleinen Beitrag schreiben zu können. Meistens handelt es sich dabei um Restbilder, die aus irgendwelchen Gründen nicht zeitnah zum eigentlich Aufnahmedatum veröffentlicht […]

6
Dez

Dropped Red

Vor ein paar Wochen, als ich mich an einem grauen Wochenende doch noch dazu aufraffen konnte, mit der Kamera das Haus zu verlassen und mich einfach ein wenig treiben zu lassen, war das hier eins der ersten Motive, das mir draußen gewissermaßen vor die Füße gefallen ist. Vielleicht, weil ich die Farbe so unheimlich so gerne […]

22
Nov

Colours of fall

Vor ein paar Tagen wurde in Düsseldorf bereits der Weihnachtsmarkt eröffnet und auch wenn ich noch gar nicht so recht in der Stimmung dafür bin, so freue ich mich trotzdem schon sehr darauf, in 4 Wochen wieder in die Heimat zu fahren und die Feiertage mit Familie und Freunden zu verbringen. Ich war in den letzten […]

4
Nov

Quick clicks

Das Warten hat ein Ende. Der Verband ist ab, die Fäden gezogen und auch wenn es am ‚Unfallort‘ noch etwas komisch aussieht, so scheint doch alles ganz gut verheilt zu sein. Als kleine Aufwärmübung für meine steifen Fingerchen wollte ich euch nur mal kurz ‚Hallo‘ sagen und euch von einem Neuzugang in meiner Fotokiste zu […]

29
Okt

Hang on

Nur mal ganz schnell ein kurzes Lebenszeichen von mir, mit einem weiteren Bild von meinem Spaziergang neulich, das gerade besonders gut zu passen scheint. Meine verletzte linke Hand braucht noch ein paar Tage Ruhe und einhändig schreiben ist einfach nicht mehr dasselbe, aber ich bin bald wieder zurück. Versprochen.

25
Okt

Remixing fall

Nach einer recht turbulenten Woche, in der zunächst meine Gefühlswelt und dann mein Körper ein wenig verrückt spielten, begann das Wochenende für mich mit einem kleinen Unfall in der Küche und einem langen Nachmittag in der Notaufnahme. Es ist nichts wirklich Schlimmes passiert, mit zwei kleinen Stichen war der Schaden wieder geflickt, emotional hat es […]

21
Okt

Little ball games

Für das gerade erst vergangene Wochenende hatte ich mir ja eigentlich ganz fest vorgenommen, ein Versprechen einzulösen und endlich mal mit meiner Hasselblad in Düsseldorf auf Entdeckungsreise zu gehen, damit wir zwei uns mal ein bisschen besser kennenlernen und aneinander gewöhnen können. Vor ein paar Wochen schon habe ich in der Wunderwelt des Internets nämlich endlich […]

19
Okt

Shadows on the surface

Wenn es mitten im Oktober plötzlich noch ein einmal Sommer wird und um einen herum die bunt gefärbten Blätter von der Sonne gewärmt zu Boden fallen, kann man eigentlich gar nicht anders und muss einfach nach draußen, um das Schauspiel in vollen Zügen zu geniessen. Trotzdem habe ich viel zu viel Zeit in der Wohnung vertrödelt, […]

30
Sep

Little red riding

Seit ein paar Tagen kreise ich nun schon tatenlos um den Blog, mal wieder, und schubse in Lightroom ein paar neue Bilder hin und her ohne mich für etwas konkretes entscheiden zu können. Immer wenn ich denke, ich könnte doch jetzt mal wieder ran und zumindest ein paar kurze Zeilen schreiben, wenn die Zeit schon nicht für […]

26
Aug

Now you are falling

Heute früh auf dem Weg ist es passiert und obwohl die ersten Anzeichen eigentlich schon seit ein paar Wochen zu spüren, konnte ich es bisher nicht so wirklich glauben. Vielleicht habe ich es auch einfach nur verdrängt, den Gedanken daran immer weiter nach hinten geschoben, jeden ernsthaften Blick auf den Kalender mit anderen Ereignissen verschleiert […]