17
Jun

Ein warmer Sommer am See

Mehr als 2 Monate sind nun seit meinem letzten Beitrag vergangen und es gab in dieser Zeit so einige Momente, die mich daran zweifeln ließen, ob ich hier in Zukunft überhaupt noch irgendetwas Neues schreiben würde. Und auch der Gedanke daran, den Blog in absehbarer Zeit komplett zu löschen, hat mich in den letzten Wochen […]

19
Jul

Unterwegs auf verwunschenen Pfaden

Gerade stelle ich fest, dass nun schon wieder mehr als 2 Wochen seit dem letzten Beitrag vergangenen sind und auch wenn ich, mal wieder, recht entschlossen am Computer sitze, fällt es mir doch ein wenig schwer, mich zu erinnern, welche Bilder ich als nächstes zeigen wollte. Da ich heute auch gar nicht so viel Zeit […]

8
Jun

Redscale in der Südstadt

Heute war ein Tag, an dem ich eigentlich so viel vor hatte, dass ich am liebsten gleich alles wieder liegen gelassen und gar nichts gemacht hätte. Als ich morgens meine erste Tasse Kaffee schlürfte und überlegte, was ich wohl als erstes mache, kam mir in den Sinn, dass ich doch zum Aufwärmen und Wachwerden einfach […]

22
Mai

Where we were young, continued

Ich habe im Oktober 2015 eine Serie von Bildern veröffentlicht, die ich mit meiner Hasselblad und Redscale Film in der Nähe meines Elternhauses aufgenommen und ‚Where we were young‘ genannt habe, weil sie Orte meiner Kindheit zeigte. Wenn man in einer schon etwas älteren, teilweise von der Natur umgebenen Siedlung am Stadtrand aufwächst, gibt es […]

3
Mai

Analoge Experimente in dunklem Rot und Orange

Ich habe euch neulich ja schon erzählt, dass ich vor kurzem mal wieder mit meiner Nikon FM2N unterwegs war und ein paar neue Aufnahmen in Farbe rund um den Baggersee gemacht habe. Die Bilder habe ich auch schon vor einer Weile entwickelt und gescannt, fertig beschnitten und gesäubert habe ich sie aber noch nicht, weil […]

27
Mrz

Lange vergessen und wieder ganz neu entdeckt

Nach einer etwas längeren Pause melde ich mich wieder zurück, wenn auch ein klein wenig verschlafen. Man könnte natürlich vermuten, dass das etwas mit der Zeitumstellung am Wochenende zu tun haben könnte oder auch einfach ganz normal ist an einem Montag. Tatsächlich ist es aber wohl eher dem Beginn des Frühlings und dem dadurch bedingten […]

20
Feb

Spuren im Schnee oder was vom Winter übrig bleibt

Erfahrungsgemäß habe ich an Montagen neuerdings immer etwas Pech mit dem Bloggen und die an diesen Tagen veröffentlichten Beiträge verschwinden mit besonders hoher Wahrscheinlichkeit irgendwo im WordPress-Ether, aber ich habe gerade ein bißchen Zeit zum schreiben. Ich drücke mich schon wieder seit ein paar Tagen darum, denn ich habe erst kürzlich wieder Updates für ein paar […]

20
Jan

Ein monochromer Spaziergang um den Baggersee

Es gibt diesen einen Tag im Jahr, an dem ich wirklich immer einen Beitrag schreibe. Er jährt sich heute nun schon zum sechsten Mal, der Tag an dem dieser Blog offiziell gestartet wurde. In dieser Zeit habe ich etwa 650 Beiträge geschrieben, mit deren Texten allein man schon beinahe 500 Din-A4-Seiten füllen könnte. Ich habe hier […]

26
Aug

Zeitlose Sommermomente

Während ich darauf warte, dass mich ein Freund zu einem Ausflug an den Strand abholt, beschließe ich, einfach noch ganz schnell einen kleinen Beitrag mit ein paar analogen Aufnahmen zusammen zu stellen, die sehr gut zur Rückkehr des Sommers passen. Einige davon liegen nun schon seit etwa 2 Jahren in meinem Archiv, hätten aber genauso […]

29
Mrz

Jungle in the city

Ich habe gestern ziemlich lange überlegt, mit welchen Bilder meiner Reise ich nach dem bunten Treiben Malaysia’s wohl weitermachen möchte und konnte mich ziemlich lange nicht entscheiden. Da ich am Freitag Abend jedoch noch eine Rolle fertig entwickelten Film abholen konnte, habe ich mir gedacht, ich mache erstmal umgekehrt chronologisch mit ein paar analogen Aufnahmen […]

17
Jan

Fade to black

Nach einer scheinbar endlos langen Wartezeit von fast 2 Wochen, die mir teilweise schon wie Monate vorkamen,  konnte ich gestern früh endlich den fertig entwickelten, über Weihnachten in Rostock vollgeknipsten Film bei DM abholen. Ich weiß schon gar nicht mehr, wie oft ich zuvor vergeblich in der Fotoschublade nachgesehen und mich gefragt habe, warum ich […]

19
Aug

Verf(e)lixte Zeiten

Eine ganze Woche lang gab es hier nun schon nichts Neues zu sehen und zu lesen, weil mir ganz einfach die Zeit und die Energie dafür fehlte. Kaum zurück von meinem langen Wochenende in der Heimat, wartete schon wieder jede Menge Arbeit auf mich und auch die nächste, kurze Reise erforderte noch ein wenig Vorbereitung. […]

28
Jul

Black and White, Water and Earth

Wieder zurück von meinem langen, musikalischen Wochenende in südlichen Gefilden stimmt mich der viel zu schnell heran gebrochene Wochenanfang doch ein wenig sehr melancholisch und die noch immer über der Stadt hängende drückende Schwüle verzerrt beinahe jedes Gefühl von Zeit und Raum. Immer wieder blicke ich etwas erstaunt auf die Uhr, nur um festzustellen, dass es […]

24
Jul

Reviving memories

Endlich ist es wieder so weit. Ich habe mal wieder ein paar Tage frei und verschwinde für ein paar Tage in die südwestlichste Ecke Deutschlands, um meinen Bruder im lauschigen Lörrach zu besuchen. Geplant habe ich diese Reise bereits vor einigen Monaten, als ich während einer Zugfahrt in Richtung  Heimat auf Facebook las, dass genau […]

18
Jul

Naturally pink

Normalerweise mach ich so etwas nicht, wenn ich analog unterwegs bin. Weil ich mir dafür etwas mehr Nähe wünschen würde und auch mehr Spielraum als ihn eine Filmrolle mit 36 Bildern bieten kann. Und doch kommt es gerade im Sommer immer wieder zu Begegnungen, in denen ich zögernd innehalte und ernsthaft darüber nachdenke, ob ich meine […]

15
Jul

Spuren des Sturms

Es scheint beinahe etwas unwirklich zu sein, aber ein kleiner Blick in mein Fotoarchiv zeigt mir doch ganz deutlich dass ich in den vergangenen Tagen und Wochen, eigentlich sogar seit ziemlich genau einem Monat, so gut wie gar nicht fotografiert habe und doch ist das eigentlich nur die halbe Wahrheit. Während nämlich meine DSLR auf dem Schrank vor […]

6
Feb

Bahnsteiggeschichten

Sommer In ihrer Stadt sitzen sie nebeneinander auf einer Mauer in der Sonne und warten auf die Stadtbahn, die ihn wieder zurück nach Hause bringen wird. Neben ihnen stehen die Räder, mit denen sie gerade eben noch durch den vom Sonnenlicht durchfluteten Wald gefahren sind, ganz nah beieinander in den letzten gemeinsamen Augenblicken. Sie lehnt […]

2
Feb

Analoges aus der Mittagspause

Nachdem ich es neulich bereits kurz angekündigt habe, kommt heute nun ein Teil der ersten analogen Bilder, die ich in diesem Jahr mit meiner Nikon gemacht habe. Wie es jedoch bisher schon oft oder sogar meistens der Fall war, sind es wieder einmal Aufnahmen, die ich mehr oder weniger nebenbei gemacht habe, um eine Rolle […]

18
Jan

We are ghosts

Sometimes I’m standing right beside me and don’t remember how that happened again. It could be the lingering memories of times long passed by. Or just the dreams of yet another sleepless night. I’m nothing but a fleeting shadow, neither here nor there nor anywhere. Walking the streets without leaving a trace. Almost invisible, hidden in plain sight.

6
Aug

Analogue explored

Heute gibt es nur schnell ein paar der Bilder, die ich vor einem Monat mit der Nikon während meiner kleinen Urban Exploration Tour auf dem Düsseldorfer Hafengelände gemacht habe. Die Geschichte meiner Abenteuer dort habe ich ja bereits hier erzählt und auch davon, dass ich mir beim herum streunen auf dem alten Fabrikgelände meine wohl […]

25
Mai

Analog wiederbelebt

Inzwischen sind schon wieder knapp 2 Monate vergangen, in denen ich keine weiteren analogen Experimente von mir gezeigt habe und das hatte in erster Linie einen ganz pragmatischen Grund. Auf die Euphorie nach den ersten vier mit der neuen alten Nikon FM2N geknipsten Filmen folgte nämlich ziemlich schnell die Ernüchterung in Form eines defekten Lamellenverschlusses, […]

5
Mrz

Analoges Kontrastprogramm

Vielleicht ist der Titel ein klein wenig irreführend, denn ganz so kontrastreich kommt der schwarz/weisse Film und die damit entstandenen Bilder eigentlich gar nicht daher. Es soll auch viel mehr eine Anspielung auf die verschiedene Aufnahmeorte sein, den etwas verwahrlosten Bereich unter der Zoobrücke auf der einen Seite und die von Spaziergängern geflutete Parkidylle auf […]

4
Mrz

Analog entfärbte Stadt

Ich muß sagen, ich finde es schon manchmal sehr erstaunlich, wie sich die eigene Wahrnehmung bzw. das Empfinden beim Betrachten und Bearbeiten von Fotos verändern und wie das von der Stimmung in einem bestimmten Moment abhängen kann. Vielleicht ist es auch nur das Entdecken neuer Möglichkeiten und das stetige Wachsen des bisher Gesehenen, neue Eindrücke […]

28
Feb

Analog durch die Stadt

Vom Park geht es weiter mit einem bzw. mehreren Rundgängen durch die Stadt, ob nun auf dem Weg ins Büro, zu verschiedenen Fotoausstellungen oder auch nur mal eben schnell bei einer Runde um den Block während der Mittagspause. Zuerst jedoch noch zwei Motive, die aufgenommen habe als ich einen Freund, der mich im Januar anlässlich […]

27
Feb

Analog unterwegs im Grünen

Gestern Abend habe ich einen weiteren entwickelten Film abgeholt und anschließend solange Bilder sortiert und eingescannt, dass ich am Ende zu müde war, um noch einen neuen Beitrag zu schreiben. Es ist schon erstaunlich, wie viel Zeit man mit Fotos verbringen kann, die man noch nicht mal in Photoshop bzw. Lightroom konvertieren und bearbeiten muss. […]

25
Feb

Analoger Winterwarnowzauber

Einige von euch erinnern sich vielleicht noch daran, dass ich im letzten Jahr auch ein wenig mit der analogen Fotografie und einer Lomography DianaF+ herum experimentiert habe. Es war spannend und hat mir viel Spaß gemacht, aber so hundertprozentig zufrieden war ich mit den Ergebnissen nicht und ich wünschte mir zumindest ein kleines bißchen mehr […]