26
Jan

Tattered in the thorns

Ich schäme mich ja schon ein klein wenig es zu sagen, aber heute habe ich mich zum ersten Mal in diesem Jahr dazu aufraffen können, endlich mal wieder ins Fitnessstudio zu gehen, wenn auch nur um beim gemütlichen Strampeln auf dem Fahrrad ein bißchen was zu lesen. Kaum war ich wieder zuhause, die Einkäufe waren […]

14
Jan

Life on the wall

Wie es aussieht, läuft das neue Jahr für mich etwas langsamer an, als ich es erwartet habe und ehrlich gesagt, gefällt es mir so ganz gut. Natürlich habe ich mir für die nächsten Monate viel vorgenommen, wollte endlich all meine schon lange schlummernden Ideen umsetzen und ein paar neue Pläne schmieden; all das ist nicht vergessen […]

31
Dez

The very last

Nun wird es Zeit für mich, den wirklich allerletzten Beitrag in diesem Jahr zu schreiben. Ich will auch gar nicht viele Worte verlieren über das, was war und auch nicht über das, was demnächst kommen wird, denn im Grunde habe ich das ja schon mehr als einmal hier an dieser Stelle getan, dafür braucht ihr […]

23
Dez

Rainbow colours

Nun ist es also bald soweit. Der Weihnachtsbaum ist geschmückt, alle Einkäufe sind erledigt, mein Bruder ist nun ebenfalls in der Heimat angekommen, heute Abend backe ich noch schnell ein paar Bleche frischer Kekse, weil die erste Ladung vom Wochenende doch schon stark geschrumpft ist und dann, ja dann kann es losgehen mit der diesjährigen […]

18
Dez

Lavender surprise

Jetzt sind es wirklich nur noch ein paar Tage bis Weihnachten und selbst hier oben im Norden ist es noch immer so warm, dass ich schon mehrfach vorschlagen wollte, einfach gleich Ostern zu feiern und den Tannenbaum gegebenenfalls mit bunten Eiern zu schmücken. Da ich die Tage noch ein bißchen was geschäftliches zu tun habe […]

30
Nov

New beginnings

So, das war er nun also, der letzte Tag im Büro. Er war, wie eigentlich auch gar nicht anders erwartet, relativ unspektakulär und auch ziemlich kurz, denn meinen letzten Bericht hatte ich schon in der vergangenen Woche fertiggestellt und zu den Herausgebern geschickt, viel aufräumen musste ich auch nicht mehr und meine Kollegen können sich […]

30
Okt

Close to home

So, da ist er nun also endlich, der Herbst mit seinen immer kürzer werdenden Tagen, die sich doch so wunderbar dafür eignen, sich all den aufgeschobenen Dingen zu widmen und ganz ohne schlechtes Gewissen mit Fellstiefeln und einer heißen Tasse Tee stundenlang am Computer zu sitzen, um sich mit lauter bunten Bildchen zu beschäftigen. Nach […]

19
Okt

A tiny piece of luck

Heute nur ein paar kurze Zeilen, weil mir für größere Gedanken und lange Geschichten gerade ein bisschen der Kopf fehlt. Habt ein wenig Geduld, auch wenn es schon fast etwas abgedroschen klingen mag. Es wird ganz bestimmt bald wieder anders. Es ist nun schon wieder etwas mehr als eine Woche her, als ich nach einer […]

17
Sep

Thorns

Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich hier den Gedanken geäußert, dass der Herbst meinetwegen langsam mal kommen könnte, weil dieser Sommer fast schon wieder zu viele heiße Tage brachte und ich davon nun irgendwie genug hätte. Doch nun, nach ein paar ziemlich grauen, kalten und verregneten Tage sitze ich hier […]

18
Jul

Wherever you grow

Gestern saß ich hier noch ganz spät am Abend an meinem Schreibtisch, wild entschlossen endlich wieder einen neuen Beitrag zu schreiben, doch so recht wollte sich unter den meinen noch nicht veröffentlichten Bildern nichts finden, das zum Augenblick zu passen schien. Vielleicht sollte ich einfach in jedem noch so unentschlossenen Moment einfach einen Entwurf anlegen, […]

1
Jul

Whispering in the wind

Es ist schon spät, viel zu spät eigentlich, um jetzt noch mit Worten zu hantieren, aber in der Küche rumpelt noch immer die Waschmaschine vor sich hin und eröffnet mir so auf gewisse Weise ein kleines Zeitfenster. Obwohl sich die Welt dort draußen bereits in ihr nächtliches Gewand gehüllt hat, dringt die seit etwa 2 Tagen über der […]

28
Jun

Only the lonely

Den ganzen Nachmittag versuche ich nun schon, einen neuen Beitrag vorzubereiten und obwohl ich von einem Spaziergang gestern jede Menge neues Bildmaterial mitgebracht habe, komme ich nicht wirklich voran, weil ich mich einfach nicht zwischen 2 Versionen ein und desselben Motivs entscheiden kann. Immer wieder schaue ich mir die Bilder an, zoome hinein und hinaus, […]

31
Mai

Hold me tender

Nachdem ich mich heute schon den ganzen Tag darum gedrückt habe und es inzwischen eigentlich schon etwas zu spät dafür ist, habe ich mich doch noch dazu entschlossen, ein paar kurze Zeilen hinaus in den nächtlichen Ether zu schicken. Schon nach dem ersten Satz hänge ich gleich wieder fest und frage mich, welche Worte sich wohl […]

12
Mai

Watching from the sidelines

Schon seit ein paar Wochen beschleicht mich so ein Gefühl, das sich nicht so recht in Worte fassen lassen wollte, vielleicht erschien mir der Gedanke auch einfach nur viel zu absurd. In den letzten Tagen jedoch schien alles irgendwie ein wenig klarer zu sein und ich dachte daran, dass sich die Geschichte wohl doch immer […]

2
Mai

You and I

Es war mal wieder etwas still hier in den letzten Tagen, viel länger als ich es eigentlich beabsichtigt hatte und ich habe erst heute bemerkt, dass es im Grunde gar nicht so lange hätte sein müssen. Denn  auch wenn mir momentan noch immer ein wenig die Lust fehlt, um mit der Kamera auf Entdeckungsreise zu gehen […]

23
Apr

Ideas unfolding

Auch heute reicht die Zeit nur für einen kleinen Besuch und ein paar flüchtige Worte vor dem Schlafengehen. Ich habe mir in den letzten Tagen ein paar Gedanken gemacht, wie es in Zukunft wohl weitergehen soll, mit dem Blog, meinen bisher gesammelten Bildern, der Fotografie. Ideen habe ich viele, sie purzeln jedoch die meiste Zeit […]

31
Mrz

Under the Dome

Nach ein paar kleinen Einblicken in den Dschungel mitten in der Stadt geht es heute erstmal etwas ruhig und kultivierter zu, im wahrsten Sinne des Wortes. Ich hatte in den letzten Tagen nicht so wirklich viel Zeit bzw. Muße, um mich um die Bildbearbeitung zu kümmern, hatte aber neulich schon schnell ein paar Blümchenbilder vom […]

29
Mrz

Jungle in the city

Ich habe gestern ziemlich lange überlegt, mit welchen Bilder meiner Reise ich nach dem bunten Treiben Malaysia’s wohl weitermachen möchte und konnte mich ziemlich lange nicht entscheiden. Da ich am Freitag Abend jedoch noch eine Rolle fertig entwickelten Film abholen konnte, habe ich mir gedacht, ich mache erstmal umgekehrt chronologisch mit ein paar analogen Aufnahmen […]

21
Mrz

On the streets of Malacca, Part I

Seit 2 Tagen bin ich nun wieder zurück in Deutschland, habe Flip Flops und kurze Hosen wieder gegen Ugg Boots und Jeans eingetauscht, richtig viel geschlafen und inzwischen auch schon die ersten Urlaubsbilder durch Lightroom gejagt. Es sind insgesamt nur etwas mehr als 700 Bilder entstanden, was verglichen mit meinen zwei Amerikareisen eigentlich relativ wenig […]

16
Feb

The Beauty and the Beast

Wieder zuhause in Düsseldorf und den Rosenmontagstrubel einigermaßen unbeschadet überstanden, hatte ich mir für heute Abend eigentlich fest vorgenommen, ein paar Bilder aus dem nebligen Zürich zu zeigen. Doch als ich sie mir vorhin so auf dem Bildschirm anschaute, stellte ich fest, dass ich sie nicht wirklich leiden mag oder vielleicht auch nur noch nicht […]

10
Feb

Those left behind

Weil ich es neulich ja schon versprochen habe, geht es heute ganz schnell weiter mit ein paar Bildern von meinem Spaziergang am Sonntag. Als ich an diesem Nachmittag aus dem Haus gegangen bin, hatte ich so die Idee im Kopf, eventuell an die analogen Blätterbilder anzuknüpfen, die ich über Weihnachten in Rostock gemacht habe. Ähnliche […]

8
Feb

An interlude of spring

Nach einer wirklich anstrengender Arbeitswoche und einem fast komplett verschlafenen Wochenende war ich heute Nachmittag endlich mal wieder so richtig mit der Kamera unterwegs. Ich habe dieses Jahr zwar durchaus schon ein paar Bilder gemacht, aber eben hauptsächlich für die Blogverlosung und meistens auch nur mal eben so auf die Schnelle nebenbei, heute war es […]

29
Jan

An illusion of closeness

Nur schnell ein paar flüchtige Zeilen, um die Tage nicht allzu lang und die Lücke nicht allzu groß werden. Dazu eins der ersten Bilder dieses Jahres, entstanden am vergangenen Wochenende auf dem Weg nach Hause, als ich mich eigentlich schon von dem Gedanken verabschiedet hatte, in der grauen Schneematschwelt noch irgendetwas Interessantes zu entdecken. Doch […]

17
Dez

Whishing for

Eigentlich ist ja schon beinahe wieder Schlafenszeit und ehrlich gesagt fallen mir auch schon langsam die Augen zu, aber ich wollte heute gerne noch einen kleinen Beitrag schreiben, weil ich morgen Abend vermutlich die ganze Zeit in meiner Wohnung herumlaufen werde, um beim Kofferpacken auch ja nichts zu vergessen. Dabei brauche ich mir noch nicht […]

30
Sep

Little red riding

Seit ein paar Tagen kreise ich nun schon tatenlos um den Blog, mal wieder, und schubse in Lightroom ein paar neue Bilder hin und her ohne mich für etwas konkretes entscheiden zu können. Immer wenn ich denke, ich könnte doch jetzt mal wieder ran und zumindest ein paar kurze Zeilen schreiben, wenn die Zeit schon nicht für […]

25
Sep

Hiding in the hedge

Es ist mal wieder viel zu spät, um noch vor dem Bildschirm zu sitzen und obwohl mir vor Müdigkeit beinahe die Worte fehlen, kribbelt es mir doch noch in den Fingern. Nur ein paar kurze Zeilen zur Nacht, vielleicht auch weil ich weiß, dass viele von euch jetzt noch wach sind und vermutlich genau wie […]

16
Sep

Sparkling spire

Es ist schon wieder gute 2 Wochen her, dass ich zuletzt die Kamera in der Hand hatte und eigentlich zählen die damals vom Balkon aus geschossenen Regenbilder nicht so wirklich, dafür ging das alles einfach viel zu schnell. In den letzten 4 Tagen war ich für ein verlängertes Wochenende in der Heimat und bevor der Spätsommer gestern […]

18
Jul

Naturally pink

Normalerweise mach ich so etwas nicht, wenn ich analog unterwegs bin. Weil ich mir dafür etwas mehr Nähe wünschen würde und auch mehr Spielraum als ihn eine Filmrolle mit 36 Bildern bieten kann. Und doch kommt es gerade im Sommer immer wieder zu Begegnungen, in denen ich zögernd innehalte und ernsthaft darüber nachdenke, ob ich meine […]

30
Jun

Two of a kind

Es gibt Zeiten, da bin ich wirklich sehr froh darüber, dass ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe nicht immer nur Bilderserien zu veröffentlichen, sondern auch einfach mal einzelne Bilder, ganz ohne bestimmtes Thema oder laufendes Projekt. Das ist manchmal gar nicht so leicht, weil ich schon fast automatisch nach möglichen Partnern suche und so […]

27
Jun

And there she was, lying in wait

Immer wieder sind es Zeilen aus Songs, die mir in den Sinn kommen, wenn ich an neuen Bildern arbeite und auch wenn es manchmal eine Weile zu dauern kann, bis das richtige Paar gefunden ist, fühlt es sich jedes Mal richtig gut an. In solchen Momenten ist es so, als würden auf einmal ein paar […]