17
Jun

Ein warmer Sommer am See

Mehr als 2 Monate sind nun seit meinem letzten Beitrag vergangen und es gab in dieser Zeit so einige Momente, die mich daran zweifeln ließen, ob ich hier in Zukunft überhaupt noch irgendetwas Neues schreiben würde. Und auch der Gedanke daran, den Blog in absehbarer Zeit komplett zu löschen, hat mich in den letzten Wochen […]

19
Jul

Unterwegs auf verwunschenen Pfaden

Gerade stelle ich fest, dass nun schon wieder mehr als 2 Wochen seit dem letzten Beitrag vergangenen sind und auch wenn ich, mal wieder, recht entschlossen am Computer sitze, fällt es mir doch ein wenig schwer, mich zu erinnern, welche Bilder ich als nächstes zeigen wollte. Da ich heute auch gar nicht so viel Zeit […]

23
Jun

Das Flussufer in nostalgischen Rottönen

Während der Süden Deutschlands und viele andere Teile Europas noch immer unter einer Hitzewelle leiden und mehr oder weniger vor sich hin schwitzen, ist es hier bei uns im Norden, an der Ostseeküste, schon seit ein paar Tagen wieder kühler, wolkiger, windiger als es uns lieb ist. Für das bevorstehende Wochenende ist auch wieder Regen […]

8
Jun

Redscale in der Südstadt

Heute war ein Tag, an dem ich eigentlich so viel vor hatte, dass ich am liebsten gleich alles wieder liegen gelassen und gar nichts gemacht hätte. Als ich morgens meine erste Tasse Kaffee schlürfte und überlegte, was ich wohl als erstes mache, kam mir in den Sinn, dass ich doch zum Aufwärmen und Wachwerden einfach […]

22
Mai

Where we were young, continued

Ich habe im Oktober 2015 eine Serie von Bildern veröffentlicht, die ich mit meiner Hasselblad und Redscale Film in der Nähe meines Elternhauses aufgenommen und ‚Where we were young‘ genannt habe, weil sie Orte meiner Kindheit zeigte. Wenn man in einer schon etwas älteren, teilweise von der Natur umgebenen Siedlung am Stadtrand aufwächst, gibt es […]

11
Mai

Leicht bizarre Rotlichtwelten

Irgendwie finde ich es noch immer etwas komisch, bereits am Vormittag einen neuen Beitrag zu verfassen und nicht erst am späten Abend oder auch mitten in der Nacht. Um ehrlich zu sein, ist das vielleicht sogar etwas schwieriger, denn ich bin um diese Zeit offenbar noch nicht sehr gesprächig und vielleicht auch noch ein klein wenig […]

3
Mai

Analoge Experimente in dunklem Rot und Orange

Ich habe euch neulich ja schon erzählt, dass ich vor kurzem mal wieder mit meiner Nikon FM2N unterwegs war und ein paar neue Aufnahmen in Farbe rund um den Baggersee gemacht habe. Die Bilder habe ich auch schon vor einer Weile entwickelt und gescannt, fertig beschnitten und gesäubert habe ich sie aber noch nicht, weil […]

22
Nov

Roughed up reds

Nachdem ich das Wochenende mal wieder sehr faul war und die meiste Zeit über mit dem Schauen von Serien vertrödelt habe, packt mich jetzt so kurz vor dem Schlafen gehen doch noch ein wenig das schlechte Gewissen. Bevor ich also schnell den Rechner ausschalte und mich mit einem Buch ins Bett verkrümele, kann ich mir […]

15
Okt

Where we were young

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich vorhin noch genau wusste oder zumindest in etwa eine vage Vorstellung davon hatte, wie ich den Text heute einleiten wollte. Doch irgendwie scheint das alles mal wieder komplett verschwunden zu sein, so dass ich nach dem Einfügen der Bilder, dem einfachen Teil, nur wieder auf den vor mir blinkenden […]

16
Apr

Eine Holga sieht rot

Ich weiß, dass ich bereits vor ein paar Tagen ein paar blumige Frühlingsbilder in Aussicht gestellt habe, doch so recht bin ich gerade nicht in Stimmung dafür. Stattdessen gibt es heute erst mal wieder etwas aus dem Bereich ‚Analoge Experimente‘, denn ich war am vergangenen Freitag endlich im Fotolabor, um die letzten Testfilme aus meiner […]

18
Nov

Analoge Abenteuer

In den ersten Monaten nach dem Erwerb meiner Lomography DianaF+ hatte ich nur wenig Zeit für analoge Experimente und bis aus ein paar erste Testbilder kaum etwas fabriziert. Das hat sich inzwischen zumindest ein bißchen gebessert und ich war in den Herbstmonaten deutlich öfter mit der kleinen Kamera und verschiedenen Rollfilmen unterwegs. Nachdem die ersten […]

13
Sep

Fotografisches Patchwork

Es gibt ab und zu Momente in meinem Leben, da frage ich mich schon mal, wann es mir mit der Fotografie eigentlich so richtig ernst geworden ist bzw. ob ich eigentlich überhaupt schon an diesem Punkt angekommen bin, weil es sich doch meistens eher noch wie eine Spielerei und sehr experimentell anfühlt. Mit Sicherheit hat […]