12
Nov

InstantLove: Monochrome Momentaufnahmen

Eigentlich hatte ich ja gehofft, im Herbst wieder etwas öfter zum bloggen zu kommen, aber ganz offensichtlich ist daraus bisher nicht wirklich viel geworden. Es gibt zwar schon wieder so einiges an neuem Bildmaterial, das zum größten Teil analog ist, weil ich meine DSLR zur Zeit so gut wie nie benutze oder die damit gemachten […]

18
Aug

InstantLove: Hanse Sail Impressionen aus der Polaroid

Als ich vor ein paar Tagen einen neuen Beitrag für den Blog schrieb, wusste ich eigentlich schon, dass ich dieses Mal nicht wieder so lange bis zum nächsten warten und möglichst noch in der selben Woche die versprochenen Polaroidbilder von der Hanse Sail zeigen wollte. Die Tage danach verliefen dann doch etwas anders als gedacht […]

27
Mrz

Lange vergessen und wieder ganz neu entdeckt

Nach einer etwas längeren Pause melde ich mich wieder zurück, wenn auch ein klein wenig verschlafen. Man könnte natürlich vermuten, dass das etwas mit der Zeitumstellung am Wochenende zu tun haben könnte oder auch einfach ganz normal ist an einem Montag. Tatsächlich ist es aber wohl eher dem Beginn des Frühlings und dem dadurch bedingten […]

9
Okt

In a web of shadows

Dieser Beitrag liegt nun schon seit Mitte August in den Entwürfen, weil ich einfach nicht die richtigen Worte finden konnte und es in Anbetracht des sommerlichen Wetters auch irgendwie nicht so ganz passend erschien. Heute jedoch, an einem kalten, verregneten Tag, sitze ich mit dem Laptop auf dem Schoß bei meinen Eltern auf dem Sofa […]

30
Sep

Über den Dächern von Burgas und anderswo

Nachdem kürzlich ein netter WordPress Happiness Engineer meinen Feed repariert hat, habe ich beschlossen, gleich wieder einen neuen Beitrag zu schreiben, der euch dieses mal hoffentlich erreicht und vielleicht auch dazu bewegt, die zwei letzten, unterschlagenen Beiträge auch noch anzuschauen. Falls ihr keine Lust habt, dafür extra auf meine Seite zu gehen, könnt ihr das […]

26
Aug

Zeitlose Sommermomente

Während ich darauf warte, dass mich ein Freund zu einem Ausflug an den Strand abholt, beschließe ich, einfach noch ganz schnell einen kleinen Beitrag mit ein paar analogen Aufnahmen zusammen zu stellen, die sehr gut zur Rückkehr des Sommers passen. Einige davon liegen nun schon seit etwa 2 Jahren in meinem Archiv, hätten aber genauso […]

8
Aug

All the lilies in the pond

In der letzten Woche habe ich nach langer Zeit mal wieder ein wenig mit der analogen Fotografie herum experimentiert, aber die Bilder sind monochrom und mir ist heute eher nach ein bißchen Farbe. Zufälligerweise hatte ich neulich kurz die Gelegenheit, während einer Stippvisite bei Freunden meiner Eltern mit der Kamera einen schnellen Blick auf den […]

20
Jul

Purple by the pond

Neulich dachte ich ja noch, es war vielleicht nur ein blöder Zufall oder sogar ein technischer Defekt, aber nachdem der letzte, vor zwei Tagen veröffentlichte Beitrag wieder im Reader verbuddelt und dort erst mit etwa einem Tag Verspätung angezeigt wurde, vermute ich einfach mal, dass Montag Mittag kein guter Zeitpunkt zum bloggen ist. Ich versuche […]

27
Apr

Soft ripples

Seit dem letzten Eintrag hat sich schon ein bißchen was getan in meiner neuen Wohnung, das Internet funktioniert dort aber noch immer nicht und so nutze ich mal wieder einen Besuch bei meinen Eltern, um schnell noch einen kleinen Beitrag für den Blog hier zu schreiben. Ein paar Bilder habe ich ja vorsorglich vorab in […]

24
Feb

To sea or not to sea

Draußen scheint endlich mal wieder die Sonne und ich habe trotzdem keine Lust auf einen Spaziergang, da ich mir gestern vermutlich eine Erkältung eingefangen habe und so doch lieber mit zuhause bleibe, um es mir mit warmen Füßen und einer Tasse Tee gemütlich zu machen. Beinahe wäre ich heute Mittag erst gar nicht aufgestanden; ich […]

20
Jan

Celebrating 5 years in the blogosphere

Kaum zu glauben manchmal, aber es ist nun tatsächlich schon 5 Jahre her, seit ich diesen Blog hier angefangen habe und wie jedes Jahr staune ich noch immer darüber, wohin er mich in dieser Zeit geführt hat. Eigentlich ist mir heute auch gar nicht danach, sentimental zu werden und in Erinnerungen zu schwelgen, dafür habe […]

11
Nov

Embracing the unexpected

So, nun ist er also gekommen, der Tag der großen Enthüllungen und auch wenn ich schon eine zeit lang wusste, dass es irgendwann soweit sein wird und ich diesen Beitrag auf jeden Fall schreiben wollte, habe ich trotzdem keine Ahnung, wie ich nun anfangen soll. Falle ich gleich mit der Tür ins Haus und schreie […]

23
Aug

Hiding in the current

In letzter Zeit habe ich durchaus mal daran gedacht, dass es doch viel einfacher wäre, wenn ich hier im Blog zwischendurch auch einfach mal ein paar einzelne Bilder so ganz ohne Text posten könnte, damit die durch meine Grübel- und Organisationsphasen bedingten Pausen nicht ganz so lang werden. Doch so wirklich kann ich mich damit einfach nicht […]

5
Aug

Pieces of home

Falls sich jemand von euch schon gewundert hat, wo ich mal wieder abgeblieben bin, hier ist die Antwort: ich verbringe ein paar sonnige Tage bei Familie und Freunden an der Ostsee. Die Wettergötter waren mir bisher sehr gnädig gestimmt und haben mich bereits mit wunderbarem Sommerwetter beschenkt, so dass ich einen Teil der Zeit am […]

9
Jul

I just can’t get enough

Ungefähr 1 Minute nachdem ich meinen letzten Beitrag fertig gebastelt und endgültig in die virtuelle Welt hinaus geschickt hatte, entdeckte ich plötzlich ein anderes Bild, das mir beim ersten Sichten gar nicht aufgefallen ist. Ich weiß noch genau, dass ich dachte, es hätte vielleicht sogar noch etwas besser in den Artikel hin gepasst, weil es ein wenig bunter und auch lebendiger ist […]

5
Jul

The rediscovery of sound

Seit ein paar Wochen schon versuche ich über eine ziemlich große Veränderung in meinem Leben zu schreiben und musste es immer wieder aufschieben, weil ich einfach keinen Weg finden konnte, es irgendwie zu visualisieren und in einem Bild darzustellen, das die Worte begleiten kann. Die am Ende gefundene Lösung ist letztendlich nur ein Kompromiss, so […]

21
Jun

Floating

Vor ein paar Wochen, vielleicht auch schon Monaten, hat WordPress ein neues Statistiktool eingeführt, das sich ‚Einsichten‘ nennt und einem ganz oben in graphischer Form veranschaulicht, wie häufig man in den einzelnen Monaten des vergangenen Jahres gebloggt hat. Auch wenn mir natürlich durchaus bewusst war, das die Anzahl der dunkelblauen Kästchen, die einen Veröffentlichungstag symbolisieren […]

12
Feb

Last leaf drifting

Ein Hotelzimmer in Zürich, nur ein paar hundert Meter entfernt schlimmert der See friedlich in der Dunkelheit, in Nebelschwaden eingehüllt. Als ich heute am späten Nachmittag mit dem Zug in die Stadt rollte, strahlte die Sonne und ich staunte über die letzten Reste von Schnee, die hier und da noch zu entdecken waren. Kurz zuvor […]

Double Play again

Das neue Jahr ist nun bereits 12 Tage alt und gerade erst fällt mir auf, dass ich in dieser Zeit noch keine Kamera in der Hand gehabt hatte, mal abgesehen von der, die sich in meinem iPhone versteckt. Eigentlich hatte ich auch vor, als erstes die Bilder des schwarz/weiss Filmes, den ich in Rostock vollgeknipst […]

29
Okt

Hang on

Nur mal ganz schnell ein kurzes Lebenszeichen von mir, mit einem weiteren Bild von meinem Spaziergang neulich, das gerade besonders gut zu passen scheint. Meine verletzte linke Hand braucht noch ein paar Tage Ruhe und einhändig schreiben ist einfach nicht mehr dasselbe, aber ich bin bald wieder zurück. Versprochen.

25
Okt

Remixing fall

Nach einer recht turbulenten Woche, in der zunächst meine Gefühlswelt und dann mein Körper ein wenig verrückt spielten, begann das Wochenende für mich mit einem kleinen Unfall in der Küche und einem langen Nachmittag in der Notaufnahme. Es ist nichts wirklich Schlimmes passiert, mit zwei kleinen Stichen war der Schaden wieder geflickt, emotional hat es […]

19
Okt

Shadows on the surface

Wenn es mitten im Oktober plötzlich noch ein einmal Sommer wird und um einen herum die bunt gefärbten Blätter von der Sonne gewärmt zu Boden fallen, kann man eigentlich gar nicht anders und muss einfach nach draußen, um das Schauspiel in vollen Zügen zu geniessen. Trotzdem habe ich viel zu viel Zeit in der Wohnung vertrödelt, […]

31
Aug

Extremely dark and incredibly wet

Wie der Titel schon vermuten lässt, wird es heute ganz und gar nicht bunt, weil mal wieder alles etwas anders gekommen ist als gedacht. Als mein Chef mich am Freitag noch so fragte, ob ich denn irgendwelche Pläne für das Wochenende hätte, meinte ich noch so, ich hätte mehr Pläne als Zeit und wüsste noch […]

9
Jul

La Le Lu

Während alle anderen vermutlich gerade entspannt vor der Flimmerkiste sitzen und mit ihren Blicken vielleicht das Runde auf dem Weg ins Eckige verfolgen, bin ich mit einem Fuss bereits im Bett und den Gedanken ganz woanders. Nach einer unruhigen, viel zu kurzen Nacht und einem unerwartet langen Tag mit viel zu vielen verbrauchten Worten reicht meine Energie jetzt […]

27
Apr

Hin und Her

Zur Zeit dauert es bei mir leider mal wieder etwas länger, bis sich genug Worte oder auch nur Gedanken aufgestaut haben, um den sich nach wie vor stetig ansammelnden Bildern hier ein wenig Gesellschaft zu leisten. Ehrlich gesagt gab es in den vergangenen Wochen auch schon öfter Momente, in denen ich mich gefragt habe, ob […]

12
Apr

Und dann kam die Flut

So langsam macht sich die wechselhafte Natur des Monats April bemerkbar. Als gleich zu Beginn der Woche ein recht böiger Wind an den frisch begrünten Baumkronen zu rütteln begann, schnappte ich mir gleich morgens die Kamera in der Hoffnung, im Laufe des Tages vielleicht etwas Stürmisches und Wildes einfangen zu können. Ich war schon etwas spät […]

5
Apr

Meerestille Sehnsucht

Ganz alleine mache ich mich auf den Weg zum Meer. Während die Sonne am Horizont langsam immer tiefer sinkt, schlüpfe ich durch die kleine Lücke in der Promenadenmauer und laufe durch die Dünen zum noch viel zu weit entfernten Wasser. Nur am Rande bemerke ich wie mir durch bisher unbemerkte Ritzen ganz langsam der Sand in […]

17
Nov

[46/52] Drifting

Nach einer eher stillen und nachdenklichen Woche, in der ich mich am liebsten komplett zurückgezogen hätte, trieb mich ganz allein das Pflichtgefühl heute Nachmittag nach draußen, um ein Bild für das Projekt zu finden. Vermutlich hätte ich auch zuhause etwas finden können, irgendeine Kleinigkeit, wollte aber zumindest einen kleinen Spaziergang in den Park wagen. Da […]

16
Sep

[37/52] Dreaming of water

Meistens benenne ich Bilder und Beiträge ganz intuitiv und oft finden sich die Namen und Titel am Ende auch ganz ohne Zögern oder Zweifel. Manchmal funktioniert das auf deutsch, manchmal führt aber auch einfach kein Weg am Englischen vorbei, weil es eben genau diese Worte sind, die mir zuerst in den Sinn kamen. Auch wenn […]

30
Jun

[26/52] Alles fliesst

Es war eine etwas turbulente und gleichzeitig auch ruhige Woche, viel los auf der Arbeit und relativ wenig in der verbleibenden freien Zeit außerhalb des Büros. Zur Zeit scheint es meistens so, als würde ich nur auf etwas warten, die Zeit herunterzählen, Tag für Tag. Bis zum nächsten Wochenende oder einem anderen Ereignis in der […]